Laptop bis 350Euro

el_viz

Cadet 3rd Year
Registriert
Juli 2017
Beiträge
49
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?

Hauptsächlich Surfen und ein wenig Bildbearbeitung.

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?

Mobil. Möchte es auch unterwegs nutzen. Muss kein Convertible sein.

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
Nein, soll nicht für Spiele genutzt werden.

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
Ein wenig Bildbearbeitung um es für die Website zu nutzen.

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
14 oder 15 Zoll.

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Windows 10 soll es haben.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Relativ egal.

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?


7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?

Bis 350 Euro. Ja, ein Gebrauchtkauf kommt in Frage

Bei einer ersten Recherche bin ich auf dhier gestoßen:
https://www.ebay.de/itm/254620848557
https://www.ebay.de/itm/153651450411

Was haltet ihr davon und könnt ihr mir ggf. was besseres empfehlen?
Ich hoffe ich konnte euch einen Eindruck geben wonach wir suchen und würde mich freuen von euch Tipps und Vorschläge zu erhalten. Vielen Dank voraus.
 
Danke für die Rückmeldung und die ersten Empfehlungen.

Ich hatte vor 3 Jahren mal einen gebrauchten Lenovo Thinkpad aufgrund einer Empfehlung gekauft und bin zufrieden. Deswegen bin ich wieder in die Richtung gegangen.
Da ich kein IT Fachmann bin nehme ich gerne Empfehlungen an. Also wenn es noch bessere Laptops gibt, immer her damit.
 
Ist das HP EliteBook 840 G3 von der Robustheit vergleichbar mit beispielsweise einem Thinkpad T430?

Das Notebook soll für meinen Bruder sein der das Budget auf 400 Euro erhöht hat.

Habt ihr noch Vorschläge?
Sorry falls ich nerve, aber da er es zeitnah bestellen will, wollte ich nur nochmal nett fragen.

VG
 
Alternativ kann ich noch die T460s empfehlen. Von den Specs ähnlich, haben aber ein IPS-Panel. Also, wenn du auf Thinkpad schwörst, dann nimm das (in dem Preisbereich)
 
Danke, werde es mir mal anschauen.

Nicht dass ich drauf schwöre, aber habe für meine Frau vor 3 Jahre ein T430 geholt und sie ist zufrieden. Es ist sehr robust, nur dachte ich dass es mittlerweile vielleicht andere Modelle gibt. Habe auch hier gelesen, dass die T450 nicht so toll sind...

Ich selbst kriege von der Arbeit immer Dell Notebooks gestellt... so dass ich nicht immer im Bilde was up to Date und empfehlenswert ist. Daher bin ich froh, dass es dieses Forum gibt wo einem immer unter die Arme gegriffen wird.
 
Gibt es große Unterschiede zwischen dem i5-6200U und dem i5-6300I Prozessor?

Hat jemand eine Empfehlung für einen guten Händler für gebrauchte und überholt Notebooks?
Was sagt ihr zu dem hier?
https://www.ebay.de/itm/233520824932
 
Meine empfehlung wäre es zumindest in richtung 1080p zu gehen, oder mindestens 900p.

Von Modellen mit 768p Display würde ich die Finger lassen, zu egal welchem Preis. Das ist es nicht wert..
Für <350-400€~ sollte mindestens 900p drin sein.

Man kann außer Ebay auch mal z.B. bei Lapstore.de vorbei schauen, und da etwas filtern ^^


Was die CPUs angeht: Unterschiede kannst du vernachlässigen. Dual Core ist Dual Core.
Erst ab der 8. generation, wo Quad Core i5 drin sind, wird es nen Unterschied geben.
Ist also egal, ob es ein Dual Core der 4. 5. oder 6. Gen ist.
 
Danke für die Rückmeldung.

Habe mal geschaut und mit einer höheren Auflösung (900p) gibt es das T450. Hatte hier mal gelesen, dass die T450 nicht so "robust" sein sollen. Daher hatte ich das 460s, dass hier von einem anderen Mitglied empfohlen wurde, ins Auge gefasst. Gibt es andere Meinungen dazu?

Es muss auch nicht Lenovo sein, falls es bessere Angebote (Preis-Leistungsverhältnis soll hat passen).
 
Eine Million mal eher das zweite mit 1080p.
1080 Pixel in der Höhe sind schon limitierend genug bei 14", verglichen zu 1200 (bei nem 16:10 Display mit 1920x1200).

Aber dann "nur" 768 Pixel zu haben?

Die Sache ist die, du hast hier nicht nur 29% weniger Pixel in der höhe. Elemente unter Windows (Taskleiste, Taskbar, Navigationsleiste etc) nehmen in einer bestimmten Skalierung eine bestimmte anzahl an Pixel weg.

Mit einem 768p Display auf gleicher 14" Fläche wären Navigationsleisten, Taskbar etc nur größer, was den Inhalt dazwischen (Browser, Excel, Word etc) nich tnur unschärfer macht, sondern auch noch weniger Platz gibt.


Ich denke, 50€~ mehr könntest du nicht besser anlegen als in 1080p statt 768p^^
Auch, weil früher 1080p Panels meist grundsätzlich ne höhere Qualität hatten, als 768p Panels.
 
Zurück
Oben