News LCDs mit 240 Hz Bildwiederholrate von Samsung

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
„Blue Phase“ nennt sich die neueste Entwicklung von Branchenprimus Samsung auf dem Gebiet der LCD-Panel. In der neuen LCD-Technologie hergestellte Displays sollen dank hohen Bildwiederholraten von 240 Hz eine bessere Darstellung von Bewegungsabläufen ermöglichen.

Zur News: LCDs mit 240 Hz Bildwiederholrate von Samsung
 

0711panzer

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.154
hui, ich dachte schon ich hätte meinen Panasonic PZ85 verfrüht gekauft, aber bis 211 is ja noch lang hin, bis dahin is die Lasertechnik eh das Maß aller DInge
 

X!X

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
244
Verstehe ich das richtig, dass man somit nicht mehr auf die zumeist 60Hz am Ausgang beschränkt wäre und sich somit nicht nur die Darstellung sondern vor allem eben die Reaktionszeit der tatsächlichen Anzeige ändert?
Das wäre ja echt mal ein Fortschritt.
 

baby2face

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
336
Das ist doch sehr erfreulich. Wird auch mal Zeit das eine neue Technologie die Technik etwas voranschreitet. Keine Ruckler mehr in naher Zukunft. Und das noch zu einem besseren Preis? Her damit! =)
 

Sharkoon05

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.247
Aber ich hab dann kein Bock nur noch Bluescreens zu sehen^^

(als die Entwickler der Technologie beim Beobachten ihrer neuen LC-Technologie im Betrieb bläuliche Farbtöne beobachteten.)
 

big_panda

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
149
Was soll denn der Blödsinn. Sagt mal ehrlich hat einer von euch ein Problem mit der Darstellung von Bewegungsabläufen im Kino. Da sind es nur 24 Hz Bildwiederholfrequenz. Deshalb braucht man beim LCD TFT etc. auch keine Höheren Wiederholfreqeunzen im Gegensatz zu CRT Schirmen denn die Bauen ihr Bild Zeilenweise auf wie die guten alten Röhrenfernseher auch daher ja auch 100 Hz
 

w0nd4bra

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.343
also so wie ich das vertehe sollen die dinger dann auch nur wieder in riesigen geräten verbaut werden die ultra hd-tv bieten um die bewegungsunschärfen auszugleichen?

auch wenn da hauptsächlich in tv geräten steht, hoffe ich insgeheim dass es das auch in flachbildschirmen für den pc einsatz findet... denn werden die größeren bildschirme billiger
 

blaub4r

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
681
Die Preise sind denke ich mal ausschlaggebend. Denn Aktuelle 22zoller sind das beste was man für sein Geld kriegt. Finde ich jedenfalls.
 

P4-Freak

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.053
uii cool, bin mal gespannt wie das aussieht, und ob es wirklich auch was bringt
 
D

dllfreak2001

Gast
Kenn ihr das?
Dieser Effekt, dass man immer merkt das man einen Kinofilm und keine Heimkamera-Aufnahme
anschaut. Das liegt irgendwie an der Bildwiederholrate.
Die neueren LCD-TVs erzeugen ja extra kurze Dunkelzeiten um die Schlierenbildung zu unterdrücken,
dadurch wirken dann aber Kinofilme als ob sie mit nem Camcorder gedreht wurden.

Ich finde sowas schrecklich....
 

Stormbilly

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.635
Allein schon weil man auf v_Sync verzichten könnte bzw. es deutlich weniger fps kosten würde wären 240 Hz praktisch.
Abgesehen davon ist weniger Reaktionszeit des Displays immer gut. 60 Hz sind halt mindestens 16,66ms, wo noch alles mögliche dazu kommt.

Und selbst du wirst Quake3 und ähnliche Spiele nicht mit 24 fps spielen wollen.
Andere merken bei 60 Hz halt auch noch was und wenns nur durch ungenaue Teiler/Mikroruckler zustande kommt. Das würde durch 240 Hz deutlich einfacher zu lösen.
 

TheRock

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
31
Was soll denn der Blödsinn. Sagt mal ehrlich hat einer von euch ein Problem mit der Darstellung von Bewegungsabläufen im Kino. Da sind es nur 24 Hz Bildwiederholfrequenz. Deshalb braucht man beim LCD TFT etc. auch keine Höheren Wiederholfreqeunzen im Gegensatz zu CRT Schirmen denn die Bauen ihr Bild Zeilenweise auf wie die guten alten Röhrenfernseher auch daher ja auch 100 Hz
Das große Problem ist die Umrechnung von PAL-Material (25 fps) auf 60 Hz bei TFT's (kein Vielfaches von 25) bzw. die Synchronisation zwischen Abspiel- und Anzeigegeschwindigkeit allgemein.
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
15.392
Kann mich da Sturm nur anschließen. Ich hoffe ebenfalls, dass diese durchaus gut klingende Technologie nicht nur auf dem TV- Markt angeboten wird, wo sie zugegebnermaßen etwas brauchbarer ist. Sollte dies alles tatsächlich so stimmen, könnten die Bildschirme nochmal deutlich günstiger werden, vorallem in Bereichen 40 Zoll aufwärts. Davon könnten auch TFTs ab 22 Zoll aufwärts profitieren, wenn die Technik dafür eingesetzt wird. Zumal damit vll auch das Tearing ein Ende hat und man bei TFTs auf V-Sync bei älteren Spielen verzichten kann, denn 200 FPS erreicht man dann doch eher selten wohingegen die max 75 HZ doch schnell erreicht sind.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.958
Das sind doch mal gute Nachrichten da werden die Blue-Lcd-TVs also dann warscheinlich auch günstiger, als normale LCD, und wie siehts da mit dem Stromverbrauch währe interesant ob der gleich bleibt oder sogar um einiges niedriger wird.

Samsung bringt ja eine Neuigkeit nach der Anderen erst den nur 1cm dicken und 125cm breiten Lcd-TV der 2009 an den Start gehen soll und nur 90watt futtert, und nun sowas genial.

Die Wiederholfrequenz, ist mal ne Ansage da hat sich ja ne ganze Zeit lang nichts getan und dann eine Verdoppelung ob das das Auge noch wahrnimmt.
 

Realsmasher

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.030
solange moderne tfts ohnehin ein paar Bilder zwischenspeichern um die Reaktionszeiten erreichen zu können wird sich die Reaktionszeit dadurch kein Stück verbessern.

Sollten diese Displays wirklich 200hz ohne Zwischenspeichern und ohne Schlieren darstellen können wäre das schon klasse, aber glauben kann man das kaum.
 

evilknivel22489

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
30
Ich war letztens mal wieder in einem Film der nicht digital gespielt wurde sondern von Film runter projeziert wurde, und jaaaa ich hab ein Problem damit.
Während bei Digital Cinema kein Flimmern zu sehen ist wurde mir in dem "analogen" Film anfangs fast schlecht so stark hat das geflimmert.

Besonders bnei bewegungen und großen weißen Flächen.

Also ich begrüße diese Entwicklung.
 

ichdertobi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
58
Häh?! Ich verstehe deine Ausführung nicht...
50Hz ist in Deutschland Standard, denn PAL wird in 50 Halbbildern gesendet und das wird sich auch so schnell nicht ändern!
Diese 50 Halbbilder werden, wie bereits bei aktuellen LCDs, die bereits länger auf dem Markt sind, in 120 Hz mittel Pulldown umgewandelt.

Also wird die Darstellung geändert!
Was meinst du mit tatsächliche Anzeige? Verstehe ich nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

X!X

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
244
Ich meinte beim Anschluss an eine Grafikkarte. Also nicht bei Fernsehern.
 

mr.kro

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
55
die 50 hertz netzspannungszahl hat nichts mit der hertzzahl am monitor zu tuen
 

mr.kro

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
55
kino ist halt kein computerspiel. die berechnung läuft, bei spielen, parallel und ist mit sicherheit nicht vor vorneherein bestimmt und da kommts den leuten doch schon auf jede ms an die man spart
 
Top