News Leise Einführung des Athlon 64 X2 3600+

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Heimlich, still und leise lässt AMD offenbar einen neuen Prozessor auf die Kundschaft los. Dabei handelt es sich um eine CPU des Typs „Athlon 64 X2 3600+“, die man im Laufe des dritten Quartals dieses Jahres veröffentlichten wollte und dies wohl nun auch getan hat. Zumindest haben die Kollegen der xBit Labs bereits eine auf Herz und Nieren getestet.

Zur News: Leise Einführung des Athlon 64 X2 3600+
 

Janeo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
417
Toll, der Prozessor gefällt mir. Wirds den auch für Sockel 939 geben?
 

MasterFX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
462
Wenn sich die CPU genauso gut übertakten lässt wie ein Venice 3000+ wäre es durchaus ne Überlegung wert. Aber ein AM2 Board hol ich mir deswegen bestimmt nicht.
Ich sehe gerade dass der X2 3800+ (EE) auch gerade mal 164€ kostet. Für Sockel 939 gerade mal 125€, allerdings scheint es da keine EE zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maedhros

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
293
"und schlug so des Öfteren einen teuren X2 5000+"

jo, nur dass da die hälfte vom cache fehlt -.-

find ich sinnlos den jetz noch zu veröffentlichen, da der 3800+ nur minimal teurer ist, dafür allerdings den fehlenden cache besitzt
 

sCh4kY

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
204
echt krass wenn das ding bis au f2.6ghz geht...!
 

-Sisko-

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
649
@Maedhros:

amd hat den vorteil, dass die prozzis auch ohne cache rennen, nicht wie bei intel :)
selbst mit seinen 256k ist der gut dabei da die erhöhte taktrate einen wesentlich höheren effekt bringt als wenn du den cache auf 512 maximierst.

@topic:
ich finds immer gut wenn solche low-end produkte eingeführt werden. so hat man neuste technologie zu einem bezahlbaren preis und relativ gute performance.
 

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.818
Der fehlende Cache könnte für Ocing-Interessierte ja sogar ein deutlicher Vorteil sein:
Weniger Cache -> weniger Anfälligkeit für Instabilitäten bei höheren Takten.
Ich denke da wäre es nicht verwunderlich, wenn er dann insgesamt höher takten kann als der X2 3800+ und somit den fehlenden Cache locker ausgleicht.
 

hardwärevreag

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.861
Kein Wunder, das der sich so gutr takten lässt, denn das ist bestimmt der Teil der Prozzis, bei denen nur der Halbe, oder auch dreiviertel vom Normalen OK sind...

So kann man Ausschuss unters Volk bringen...
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Preiswertere CPU-Typen einzuführen die sich dann auch die schwächsten leisten können halte ich für eine sinnvolle Idee , zumal Dualcore im normalen Windows sehr wohl schon Performance bringt wenn jeder Einzelprozess im anderen Core läuft.
Jetzt noch neue CPU Typen im Bereich zw. 5000+ und FX62 auf den Markt zu werfen halte ich dagegen allerdings für eine sehr schlechte Idee , da in dem Bereich Intel jetzt wieder vorne liegt.
 

LTD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
516
bleibt für unsereiner zu hoffen, dass der Sockel 939 mit diesem Low-End Prozzi bestückt werden kann, denn dann werd ich zumindest mal meine Ärmchen lang machen ;)
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336

Aquaero

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
178
Ah 500€ sind viel zu viel. 310 hätten es auch getan und mit dem 5000+ wieder herab auf 265.
 

Eraser123

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
50
"...und schlug so des Öfteren einen teuren X2 5000+" den 5000+ kann man auch übertakten :evillol:
 

Snikkers

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.417
Hi

Jo, beim Übertakten wurde aber auch der Speichertakt hochgesetzt,
so ist es auch logisch dass bei 2, 3 Benchmarks der 3600 vor dem 5000
liegt. Obwohl beide bei 2.6GHZ laufen.
 
Top