Leiser Spiele PC

Cupra666

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
219
Hallo zusammen,

habe hier schon viel und oft gelesen. Bin beim aktuellen PC-Vorhaben auch schon ein ganzes Stück weit gekommen, es sind aber doch noch einige Posten offen. Und da wollte ich mal die Profis dazu befragen.

Mal nach Vorlage.

1. Preisspanne?
ca. 800€ + Monitor

2. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
- möglichst lange :D
- Aufrüstungsvorhaben - evtl dann mal schnellere Grafikkarte
- OC nicht geplant


3. Verwendungszweck?
- 1. Spiele PC


3.1. Spiele
- 16:9 jedenfalls (1920x1080)
- hohe Qualität
- 1. Battlefield 3, Assassin Creed 3
- 2. Total War Shogun II
- 3. ältere Dx9 Games, z.B. Battlefield 1942

3.3. Bild-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen
- kaum

4. Ist noch ein alter PC vorhanden?
- Gehäuse: Chieftec CS-601
- DVD-Laufwerk: LG DRD8120B
- Festplatten: WD1600JD und WD1600JS
- Zalman CNPS7700-AlCu

5. Besondere Anforderungen und Wünsche?
- 1. leise
- 2. geringer Stromverbrauch
- 3. schnell natürlich auch :p

6. Zusammenbau/PC-Kauf?
- "Ich baue selber zusammen"
- Kauf in 1 Woche



Bisherige Zusammenstellung/engere Auswahl:

CPU:
Intel i5 3470

CPU Kühler??
Möglichst niedrige Drehzahl, leise,kein so schwerer Brocken, trotzdem einigermaßen gute Kühlleistung

Mainboard:
Gigabyte GA-H77-D3H
Intel DH77KC
oder doch Z77 Variante?

RAM:
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24
G.Skill Ares DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL8-8-8-24 (DDR3-1600)
je nachdem ob der G.Skill Platz hat

HDD:
Seagate Barracuda 7200.14 1000GB, SATA 6Gb/s
Western Digital Caviar Blue 1000GB, 64MB Cache

+SSD
Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5" 80€
Samsung SSD 830 Series Notebook Upgrade Kit 128GB, 2.5" 116€
Samsung SSD 840 Pro Series 128GB, 2.5" 118€
oder größer
Samsung SSD 840 Series 250GB, 2.5", SATA 6Gb/s auch schon für 146€ gibt
Die Intel mit 180GB SSD Series 330, 335, 520... wären auch interessant. Praktische Größe eigentlich.

NT:
BQ E9 450W http://geizhals.de/677345
sofern ein 400W nicht auch reichen würde. Auf Kabelmanagement kann ich, denke ich, verzichten.

Grafikkarte ist die große Frage.
Dachte erst an AMD 7870 OC, eher davon abgekommen wegen angeblicher Blackscreen- und Treiberprobleme.
Hat eine 7850 OC genügend Leistung?
Rechtfertigt die Leistung einer 7950 den höheren Preis/Verbrauch?
oder doch Nvidia?

Gehäuse:
Das vorhandene Chieftech hat schön viel Platz, würde sich ein neues rein wegen besserem Kühlkonzept rentieren?


Habe mich schon beim Gaming Computer für rund 850€ etwas bedient ;)
Ist aber doch noch etwas anderes, und wollte auch nicht da zwischen rein schreiben.

Was meint Ihr denn so dazu?
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
passt alles
bloß nicht das Intel Board nehmen ^^

CPU vollkommen ok, Netzteil auch
RAM, SSD HDD egal, alle gut, würde die WD und diese nehmen http://geizhals.de/841473
Grafikkarte halt je nach Budget wie in den FAQ angegeben
7870 ist vom P/L halt sehr stark, ansonsten auch je nach vorliebe für nvidia/AMD 7950, 7970, 660ti oder 670
http://geizhals.de/745773 oder http://geizhals.de/751171
http://geizhals.de/732249

http://geizhals.de/824389
http://geizhals.de/806949

würde letztendlich gerade wegen der BF3-Leistung die 660ti nehmen (fast 25% performanter als die 7870)
https://www.computerbase.de/2012-10/test-nvidia-geforce-gtx-650-ti/27/
da favorisiert aber eben jeder anders
 
Zuletzt bearbeitet:

ViRuZ87

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.145
Grob überflogen, aber im Grunde kannst du von allem das günstigste nehmen.
Als CPU Kühler habe ich in vielen früheren PC's schon auf die günstigen Artic Cooling Kühler gesetzt, die haben ihren Dienst immer gut gemacht.
Die 7870 ist eine super Karte, als Alternative dazu bleibt eigentlich nur noch die GTX 660 Ti welche aber gleich mal etwas mehr kostet.
 

MichiFlyer

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
726

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Da der PC ja leise werden soll:

Neues Case, in dem 120er-/140er-Lüfter verbaut werden können. Das Chieftec war vor 10 Jahren ein gutes Case, ist aber mittlerweile überholt. Vorschlag: Bitfenix Shinobi

CPU-Kühler: TR Macho, da der auch bei sehr niedrigen Lüfterdrehzhalen (--> leise) noch eine sehr gute Kühlleistung bringt

Graka: z.B. ASUS GTX660-TI-DC2-2GD5, die ist laut Tests auch unter Last noch ziemlich leise

HDD: Da du eh nur 1TB brauchst --> 2,5"-HDD nehmen, die ist leiser. Vorschlag: Toshiba MQ Series 1000GB

Zum Board: Z77 ist eigentlich nicht nötig, ich hab aber jetzt schon öfters gelesen, dass die Lüftersteuerung bei den Gigabyte-Boards nicht so das Wahre sein soll. Hab selber mit AsRock-Boards (H67 mITX + mATX) ganz gute Erfahrungen gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.671
Spar dir bei der SSD den Aufpreis zur "Pro" Version und nimm die normale 840 bzw. eine Crucial M4. Einen unterschied wirst du nicht spüren sondern lediglich messen können. Sofern du sehr viel aif die SSD schreibst ist die Pro im Vorteil, das kommt bei deinem Anwendungszweck nicht wirklich vor. Daher steck das gesparte Geld lieder in mehr kapazität oder leise Lüfter/Kühler.
 

Cupra666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
219
Wow, gibt ja schon richtig viel Rückmeldung. Super.

Mal beim Mainboard anfangen:
Die angeblich nicht so tolle Lüftersteuerung beim Gigabyte ist auch das was mir noch nicht so gefällt daran. Eine wirklich gute hat wohl nur Asus mit seinem Fan Xpert 2. Nur deshalb ein Asus kaufen werd ich wohl nicht.
Vielleicht lässt sich beim Gigabyte ja was mit Gehäuselüftern machen, die auch bei vollen 12V nicht besonders hoch drehen... bin noch am googlen.

Onboardsound ist auch so ein Thema, hab noch nicht rausgefunden was da taugt und was nicht.
Gibts bei Gigabyte anscheinend erst beim Z77X aufwärts mit anderem soundchip.
Möchte eigentlich auf eine extra Soundkarte verzichten. 5.1 hängt dran, guter Klang bei Musik sollte schon auch sein.

@RiseAgainstx
warum denn "bloß nicht das Intel Board nehmen"?
Begründung bitte :)



Gibts bei den CPU Kühlern Macho und so eigentlich keine Probleme mit dem Gewicht?
800g aufwärts...
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.159
Hallo cupra 666
Bei dem Macho giebt es kein problem wegen des Gewichts ,
du musst nur auf der Rückseite deines Mainbords eine kleine Platte mitverschrauben .( ist natürlich mit dabei )
Kannst aber auch einen kleineren Kühler nehmen wenns dir lieber ist .
Der hier reicht auch für den I5 3470 :http://geizhals.at/de/684740

Zum Sound , mein Sohn hat auch ein 5.1 am Onbord dran , hört sich richtig gut an .
Würde das erst mal mit dem Onbord probieren
Eine Soundkarte kannst du später immer noch kaufen .

gruß tomtom
 
Zuletzt bearbeitet:

Cupra666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
219
Hallo cupra 666
Bei dem Macho giebt es kein problem wegen des Gewichts ,
du musst nur auf der Rückseite deines Mainbords eine kleine Platte mitverschrauben .( ist natürlich mit dabei )
Kannst aber auch einen kleineren Kühler nehmen wenns dir lieber ist .
Der hier reicht auch für den I5 3470 :http://geizhals.at/de/684740
Klingt beides gut. Mal überlegen

Zum Sound , mein Sohn hat auch ein 5.1 am Onbord dran , hört sich richtig gut an .
Was für ein Mainboard hat er denn?
 

1Hz

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.710
Wenn Du eine gute Lüftersteuerung haben willst, nimm das Intel-Board. 840 ohne Pro. Der Macho dreht zu schnell - ist ja schön, dass der Kühlkörper auch bei sehr niedriger Drehzahl funktioniert - aber dann aus Preisgründen einen zu billigen Lüfter drauf zu packen, der nicht weit runtergeht, ist nun mal konzeptioneller Blödfug - lediglich marketingtechnisch gute Arbeit. Bei einer 77W-CPU braucht es auch kein Mordskühlkörper, zumal die sowieso kaum ausgelastet wird. Also eine Scythe Katana 4, den dann mit Anfangsdrehzahl bei 400rpm laufen lassen, die Trägheit in der Lüftersteuerung hochstellen und gut ist.

Da Du eine SSD drin hast, brauchst Du keine 7200er Festplatte. Eine schöne WD10EZRX passt doch hervorragend.

Kabelmanagement ist überbewertet, 400W reichen. Eine GTX660 (mit oder ohne TI), von Asus oder MSI, mit Afterburner dann noch das Lüfterprofil nachjustieren.

Vielleicht das Intel Media Series DH77EB in ein Fractal Design Define Mini, oberen Festplattenkäfig ausbauen, alle Gehäuselüfter ausbauen und hinten aussaugend einen am Intelboard auf 400rpm Anfangsdrehzahl runtergeregelten Shadow Wings SW1 Mid-Speed.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cupra666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
219
Nach den Ergebnissen aus dem Langzeittest hier komm ich auf die 830er SSD von Samsung.
Gibt es gerade für 86€

Bzw die 256GB für 160@

Zuschlagen?


Bei der 840er kann ich mich einfach nicht mit dem TLC Nand anfreunden, die Pro ist mir zu teuer.
Ergänzung ()

Da Du eine SSD drin hast, brauchst Du keine 7200er Festplatte. Eine schöne WD10EZRX passt doch hervorragend.
Guter Einwand.
Frage mich schon die ganze Zeit warum gerade die "blue".
Und wo der Unterschied ist zur green, red, black... schöne Namen, aber halt so nichtssagend :)
 

1Hz

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.710
blue - Standard 7200rpm
black - 7200rpm, höherwertiger, schneller, längere Garantie, lauter
green - sparsamer, leiser, langsamer
red - noch sparsamer, noch leiser, auf dauerbetrieb ausgelegt, für RAID spezifiziert
Ergänzung ()

Das mit der SSD ist relativ irrelevanz für Dich - die Verfügbarkeit und damit einhergehend der tatsächliche Preis aber schon.
 

Cupra666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
219

Cupra666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
219
Nehme mal an das BQ Netzteil ist soweit recht leise.

Bei den Festplatten gibt es allein bei der WD blue zig verschiedene Meinungen ob die nun laut oder leise ist.
Bei der Seagate eigentlich genauso ;)

Das Intel MB ist mir etwas zu exotisch.
Die weniger tolle Lüftersteuerung vom Gigabyte MB lässt sich hoffentlich durch ein Gehäuse mit Lüftersteuerung umgehen.


Bleibt die große Frage nach der Kombination aus Gehäuse und den schon darin verbauten Lüftern.
Wenn ich wüsste, dass mit dem gedämmten Fractal alles fein ist, dann wärs ja klasse.
Alternative wäre ein ungedämmtes Gehäuse und dafür evtl größerer CPU-Kühler, bessere Gehäuselüfter als die verbauten, etc.
Schenkt sich preislich nicht allzu viel. Ärgerlich wäre es, wenn es im gedämmten zu warm wird und doch noch Lüfter ersetzt/ergänzt werden müssten.


Grafikkarte ist schon bestellt:
Gigabyte Radeon HD 7870 GHz Edition OC
Die muss ja auch noch mit einbezogen werden.
 

1Hz

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.710
Zuletzt bearbeitet:

Tommi-lee

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
576
also der corsair evo cpu kühler ist klasse. ich habe ihn selber auf einem 3470 mit unhörbaren einstellugen bei einem asrock board. bei der graka lohnt sich der aufpreis meiner meinung schon für eine 7950. da habe ich die gigabyte welche an sich extrem übertaktet. nicht nur 900 core wo es überall steht sondern, der liegt durch das neue bios bei 1000.

ich würde dir raten öfter mal bei idealo rein zuschauen. manchmal ändern sich die preise für die graka drastisch. ich habe meine 7950 gigabyte mit 1000 core für 218 mit versand bekommen;)

edit: beim bq netzteil kann ich nur sagen, dass das klasse ist. bei volllast durch prime und furmark etc reich mein bq e9 400 watt locker und ist nicht im ansatz zu hören. guck mal bequiet auf der hp, da siehste das unter last der lüfter nicht aufdreht. nur um 2 prozent schneller wird.

wie du merkst habe ich die absicht gehabt ein silence system zu bauen, was nicht ganz silent ist, da die segate 1000 gb bei gebraucht doch ganz leicht hörbar ist.


p.s bei der graka musste die lüftersteuerung manuell einstellen, da ist sie auch unter last unhörbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cupra666

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
219
Gigabyte GA-H77-D3H Intel H77 EUR 72,00*
450 Watt be quiet! Straight Power E9 EUR 68,15*
8GB Corsair Vengeance LP Black... EUR 45,21*
Intel Core i5 3470 4x 3.20GHz BOX EUR 159,81*

Bestellt, fand die Preise gerade ok.

Vielleicht kriege ich ja auch den Rest dazu irgendwann noch zusammen :D

Das Midgard II Gehäuse gäbs gerade für 62€,


Zitat von 1Hz:
Im R4 sind standardmäßig 2 Fractal Design Silent R2 140mm. Die sind so schlecht nicht, laufen bei 6V, also 50%, an...
Hast du ne Idee wie ich rausfinde was im Midgard II verbaut ist, bzw wann die anlaufen?

HDD:
Hat eigentlich schon mal jemand eine 1000GB Seagate SV35.5 ST1000VX000 64MB in einem Desktop PC ausprobiert?
Die soll schon leise sein und auch kühl bleiben, dazu 3 Jahre Garantie. . Allerdings: vorgesehener Einsatzzweck: digitale Videosicherheit, geeignet für Dauerbetrieb •
Wobei eine WD Red doch eigentlich auch eher für sowas vorgesehen ist. Oder?



Zitat von Tommi-lee:
Find ich nicht. wie heißt der? :confused_alt:

ich würde dir raten öfter mal bei idealo rein zuschauen. manchmal ändern sich die preise für die graka drastisch. ich habe meine 7950 gigabyte mit 1000 core für 218 mit versand bekommen
wow, für den Preis natürlich nicht schlecht .
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Wenn die Lüftersteuerung des Gigabyte wirklich so schlecht ist, wie man immer wieder liest, dann ist das grade für ein Silent-System wohl nicht die beste Option. Generell würde ich davon abraten, Teile nach und nach zu kaufen: Wenn dann später irgendwas nicht passt, sind die 2 Wochen Widerrufsfrist womöglich schon abgelaufen.

Zur HDD: Verstehe nicht, wieso du nicht einfach eine 2,5"-Platte nimmst, wenn es leise sein soll - zumal du eh nur 1 TB benötigst?
 
Top