Lohnt es sich umzurüsten

Fraagi3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
109
Hallo,
ich habe vor umzurüsten aber bin mir nicht sicher ob es sich lohnt.
Aktuell habe ich ein MSI Z370 Gaming Plus mit I7-8700k (Ohne RGB funktion)😭.
Ich würde gerne auf das Aorus Z390 Master mit Aorus RAM und Aorus Liquid Cooler 360 umrüsten.
Aber Lohnt sich das oder ist es sinnvoller auf die neue Generation von CPU´s zu warten, wie lange wird der I7 noch ausreichend sein für die Top aktuellen Spiele?
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.395
Stell den PC einfach unter den Schreibtisch, dann löst sich das Problem ganz von alleine.

Und was soll sich daran nun lohnen? Du gibst Geld für eine tote Plattform aus und erhältst 0 (in Worten: NULL) Mehrleistung.
Ob du für ein paar unnötige Lichter mehrere hundert Euro ausgeben willst, musst du selbst wissen.
 

Fraagi3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
109
Fakt ist ich will aufrüsten für RGB die Frage war nicht ob es sinn macht geld auszugeben für RGB sondern ob es sinnvoller ist auf ne neue CPU Gen zu warten.
 

DJKno

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.387
Die Frage ist doch, lohnen für was?
Wenn es dich glücklich macht, wenn die Kiste wie ein Weihnachtsbaum leuchtet, dann kann man das ja auch als Mehrwert betrachten.
Leistung bringt es dir keine.
 

Revan1710

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.565
Der 8700K ist absolut ausreichend für Gaming, ein Upgrade auf einen 9900K/9900KS ist mMn Geldverbrennung.
Kann mir auch nicht vorstellen, dass deine Cpu annähernd Probleme hat und auch noch eine ganze Weile keine haben wird.
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.394
Das kannst doch nur du für dich selber beantworten ob dir RGB Beleuchtung den Wechsel Wert ist. Wird halt nicht schneller die Kiste ... auf die Geschwindigkeit bezogen lohnt es sich wohl nicht , auf den Style bezogen wohl schon für dich offensichtlich ....

Auch was du als ausreichend für aktuelle Spiele definierst wissen wir nicht? 30FPS,60FPS, 144FPS?

Kaltlichkathoden/Standalone LEDs leuchten auch Bunt und benötigen kein neues Board etc. vllt. tuts ja auch sowas statt der Fancy RGB Scheiß der großen hersteller wie Asus und CO
 
Zuletzt bearbeitet:

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.796
Ich würde erst aufrüsten, wenn die Leistung nicht mehr reicht. Aber in diesem System wird die Leistung die nächsten jahre noch mehr als ausreichend sein. Und extra wegen RGB ein neues MB zu kaufen (CPU mit RGB gibt es sowieso nicht) halte ich auch für wenig sinnvoll. Hol dir einfach ein paar LED-Strips und RGB Lüfter (Raijintec), das macht auch eine Menge her.
 

Kalsarikännit

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
927
rein zum Zocken: nein, lohnt sich derzeit nicht. Wegen RGB: auch nicht, es sei denn du findest das so schön das du ohne nicht mehr leben magst. Aber auch da gibt es Abhilfe - ein paar LED-Leisten oder Lüfter.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.556
Warte einfach auf Ryzen 4, dann wird sich Keiner aufregen wenn du umsteigen willst. :)

Der 8700K, vor allem geköpft und mit OC, sollte aber auch noch einige Jahre gute Dienste leisten.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
72.406
Aber Lohnt sich das oder ist es sinnvoller auf die neue Generation von CPU´s zu warten, wie lange wird der I7 noch ausreichend sein für die Top aktuellen Spiele?
Kommt auf Deine Spiele an. Noch nie drüber nachgedacht?
Sonst wärst Du bestimmt schon über Perlen wie z.b.

anno1800_2019_05_01_032jbw.png

gestolpert.


Also hängt es primäre davon ab was "Top aktuelle Spiele" in Deinem Kontext bedeutet. Und nicht z.b. in meinem Kontext.
 

Krulewi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
332
So wie ich es verstanden habe geht es rein um rgb...schau nach LED Strips oder Lüfter mit LED (z.b. Corsair)
Sonst auch noch AIOs mit RGB nehmen.
Die Beleuchtung der Mainboards ist meistens zu dezent bzw. wird dann von verbauter Hardware verdeckt
 

Fraagi3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
109
Nein es geht nicht rein um RGB sondern ums Design mein Board ist weibnfach hässlich genau wie der Ram. Aber danke anscheinend reicht die CPU noch jahre daher wird es wohl gekauift
 

kroto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
398
Sehr freundlich der Herr oder die Dame. Am günstigsten wäre ein Gehäuse ohne Fenster.

Problem gelöst. Und damit es bunt leuchtet Philips Hue

Oft kriegt man ja nicht die gewünschten Antworten nicht etwa, weil die anderen einen nicht verstehen wollen sondern, weil man sich nun mal nicht richtig Ausdrückt.
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.455
Fakt ist ich will aufrüsten für RGB die Frage war nicht ob es sinn macht geld auszugeben für RGB sondern ob es sinnvoller ist auf ne neue CPU Gen zu warten.
und damit hast du dir eigentlich selbst geantwortet.
es macht mehr sinn auf die nächste generation zu warten als auf rgb zu setzen.
wenn du UNBEDINGT rgb im rechner willst, dann kauf dir zb das commander pro von corsair und bau deine alten lüfter aus und corsair ll120 oder ll140 ein. dann hast du rgb satt.

aber nur ein board zu tauschen wegen rgb hat noch nie sinn ergeben.
 

Fraagi3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
109
Aber der Commander pro wird auch über das board gesteuert welche nicht RGB fähig ist?! Und dir RAM Riegel kann ich dann auch nicht steuern
 

Polaros

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
138
Knapp 570€ nur um das Design und RGB zu ändern, das musst du selbst entscheiden, ob es sich lohnt.
An sich wird die 8700K noch paar Jahre überstehen.
 

MuffiFM

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
254
RGB-Beleuchtung ist doch auf dem Mainboard oftmals sowieso eher unauffällig/dezent, genau wie bei Grafikkarten. Ich finde da fällt sogar RGB-RAM eher ins Auge als die meisten Mainboards. Davon ab fällt das alles eh nicht mehr wirklich auf, wenn man RGB-Gehäuselüfter verbaut.

Bin jetzt wirklich kein riesen Fan von RGB, aber in dem PC den ich gerade für meinen Neffen gebaut habe, sollte es etwas leuchten und die 3 RGB-Lüfter sind auf jeden Fall sehr dominant und das Mainboard fällt so gut wie gar nicht auf.

Ryzen 2600 mit dem CPU Kühler von meinem 3700x [Wraith Prism], MSI B450 gaming pro carbon ac, 2x Corsair HD140 RGB-Lüfter, eingebaut in meinem alten fractal define R4 mit Seitenfenster. Mir persönlich wäre das viel zu hell, alleine was die 2 Corsair-Lüfter für eine Lasershow machen...ich werde halt doch alt. :D
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.455
die commander pro wird über einen usb 2.0 stecker mit dem board verbunden. von daher kein problem.
den Ram kannst du nur steuern wenn du die entsprechend kompatible software runterlädst und ausführst. nur weil es eingebaut ist, klappt das noch lange nicht.
 
Top