M2 SSD Adapter

Dreia

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
39
#1
Hallo liebe Leser,

ich bin in der Arbeit mit diversen SSDs mit M2 Schnittstelle konfrontiert die ich gerne via USB auslesen möchte. Jetzt hat M2 ja leider unterschiedliche Keys die sich u.a. durch ihre Anzahl an Pins unterscheiden.

Jetzt zur eigentlichen Frage. Kennt von euch jemand ein Gerät (Adapter oder wie auch immer die Lösung dann aussieht), das alle M2-Keys beinhaltet und mir so das Auslesen der SSD an einem PC ermöglicht?
Leider sind meine google-skills dazu nicht ausreichend um dafür ein passendes Ergebnis zu finden.

Danke im voraus.
 

XN04113

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.799
#3
redest Du von M.2 PCIe oder SATA SSDs?
für die SATA Version gibt es USB Adapter für die PCIe Version gibt es PCIe Slot Adapter Steckkarten für den PC
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.034
#4
Es hat seinen Grund weshalb die USB Adapter alle B-Key sind... die können keine PCIe SSDs, deswegen gibt es keine M-Key Variante. Auch wenn die Keys an sich auch SATA M-Key oder PCIe B-Key erlauben würden so sind doch meistens die PCIe SSDs mit M-Key und die SATA mit B-M-Key.

Problematisch wären also nur SATA SSDs mit M-Key, bin mir grad nicht sicher ob es da überhaupt Modelle gibt. (Edit: gibt welche von Apacer und Intel, sind aber eher Exoten)

PCIe SSDs kann man (aktuell) nicht per USB auslesen.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.234
#6
Das auf dem Bild geht. Allerdings ist dort die Verbindung Adapter-PC nicht näher benannt. ;)
Wie gesagt geht an der Stelle kein USB, wenn es eine M.2/PCIE/NVME SSD ist. Ist die Strecke Adapter-PC eine PCIE-Steckkarte, geht das.

Um M.2 auszulesen habe ich diesen Adapter. https://geizhals.de/raidsonic-icy-box-ib-pci209-60093-a1570562.html
M.2/PCIE/NVME SSD geht in den PCIE-Steckplatz.
SATA geht auf einen SATA Pfostenstecker. (Dazu müsste die Karte glaube ich nichtmal gesteckt sein. Ist zuerst etwas irritierend.)
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.234
#9
Ein Gerät, eine Karte? Es soll aufgeräumt sein, oder? Zum Auslesen von M.2/PCIE/NVME brauchst du (leider/noch) einen offenen Rechner. Elegant mit einer Dockingstation wie bei 2,5"/3.5" SATA-Laufwerken geht das noch nicht.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
44.800
#10
Der Key alleine sagt leider nicht viel über die Anbindung aus, außer das eine mit B Key keine 4 PCIe Lanes haben kann, denn zwei Lanes sind dort wo eben die Aussprung des B Key ist. So gibt es z.B. M.2 Slots auch nur mit PCIe oder nur mit SATA: Es gibt zwei M.2 Slots und beide haben M Key, beide sehen also gleich aus, aber der eine ist nur mit PCIe und der andere nur mit SATA angebunden. M.2 SSDs mit B+M Key sind meistens SATA SSDs, aber es gibt auch M.2 PCIe SSD mit B+M Key, wie z.B. die Plextor M6e und die Intel Optane Memory / 800P.

Es gibt meines Wissens auch nur B+M oder M Key für SSDs, andere sind mir noch nicht untergekommen. Wie schon geschrieben wurde, ist es nur möglich SATA SSDs per USB anzuschließen, aber keine PCIe SSDs, wobei es wohl einen Adapter gibt der PCIe SSDs unterstützt, aber nur solche die das AHCI Protokoll nutzen und nicht solche mit NVMe Protokoll, wie es inzwischen ja für PCIe SSDs üblich ist.
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.614
#12
Es gibt ja diese PCIe auf USB auf PCIe Adapter fürs Mining. Darauf dann einen PCIe -> M.2 Adapter und darauf die SSD.
Das sollte theoretisch machbar sein und kann man sich dann außerhalb vom Case aufbauen.
Hotplug geht hier aber nicht, man muss den PC trotzdem ausschalten um die SSD anzuschließen.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
44.800
#14
Das halte ich für unwahrscheinlich, da mir auch kein Chip bekannt ist der USB auf PCIe kann.
Es gibt ja diese PCIe auf USB auf PCIe Adapter fürs Mining. Darauf dann einen PCIe -> M.2 Adapter und darauf die SSD.
Das wird zu 100% nicht klappen wenn man nicht auf den Teil verwendet der in den PCIe Slot kommt, denn diese PCIe auf USB sind keine wirklichen Adapter, die nutzen nur statt Flachbandkabeln die USB Kabel / Buchsen um PCIe darüber zu übertragen, es ist deswegen aber eben noch längst kein USB Port.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
44.800
#17
Hallo32, Thunderbolt ist nicht USB, auch wenn Thunderbolt3 USB enthält. Es war aber von USB und nicht von Thunderbolt die Rede.

h00bi, es ist eine Riser Lösung, aber eben keine USB Lösung, man könnte genauso gut auch eine Riserkarte z.B. mit Flachbandkabel nehmen. Darauf wollte ich nur hinweisen, nicht das der TE das Teil nimmt und das USB Kabel dann einfach in eine normale USB Buchse steckt.
 
Top