Mainboard und Reciever verbinden

Lassall

Newbie
Registriert
Juli 2020
Beiträge
3
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

langsam habe ich mich allmählich dumm und dämlich gegooglet und komme einfach nicht mehr weiter. Vielleicht habt ihr einen guten Rat...
Problem:
Ich versuche meinen Reciever (5.1) mit dem PC zu verbinden. Leider kann ich das aktuell nur über HDMI, was dazu führt, dass der Reciever als weiterer Monitor erkannt wird und mit die Auflösung herunter skaliert. Gibt es eine Möglichkeit Sorround-Sound zu erziehen und dabei NUR den Ton zu übertragen?
Im Netz habe ich viele ähnliche Probleme gefunden, jedoch keins mit der gleichen konstellation an Geräten.

Mainboard: MSI B450 TOMAHAWK MAX AM4
GPU: 8GB Powercolor RX 5700XT Dual DDR6 (Retail)
Reciever: Pioneer VSX-519 VK 5.1 A/V-Receiver (HDMI, Sound Retriever)

Die Anschlüsse habe ich in Form von Bildern beigehänt.


Über eure Unterstützung würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank.
 

Anhänge

  • Anschlüsse Mainboard.jpg
    Anschlüsse Mainboard.jpg
    69,2 KB · Aufrufe: 300
  • Anschlüsse Reciever.jpg
    Anschlüsse Reciever.jpg
    130,6 KB · Aufrufe: 296
Deaktiviere den "neuen Monitor" doch einfach in den Monitoreinstellungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sgt.Seg und Lassall
Onboard Sound per Klinge zu Cinch Kable anschließen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall
Du kannst das Mainboard mit 3,5mm Klinkenkabel (3 Stück) auf Cinch an dem BD/DVD-Anschluss anschließen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall
Entweder du nutzt drei 3,5mm Klinke Kabel für die analoge Audioübertragung, oder du kaufst dir eine Soundkarte (USB oder PCIe) mit digitalen optischen Ausgang

Dein Board kann nur analog
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall
@Lassall Sollte so sein, das auszuprobieren kostet nichts.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall
Wenn du den "2. Bildschirm" von duplizieren auf erweitern stellst solltest du auf dem Hauptbildschirm noch deine Auflösung fahren können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall
Du kannst den definitv per HDMI dran hängen, das Bild deaktivieren und dann nur den Ton haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall und Sgt.Seg
Du solltest den Receiver sogar per HDMI anbinden und dann den entsprechenden Bildschirm im Windows deaktiveren auf erweiterter Desktop umschalten.
Leider hat das Board kein Toslink, das wäre der Königsweg.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall und Sgt.Seg
Hi und willkommen im Forum...

Bitte besorg Dir so eine Soundkarte (Beispiel - natürlich passend für PCI-E-Port) mit optischem Ausgang - alles andere ist Murks.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall
Einfach weiterhin per HDMI und das Bild erweitern statt duplizieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall
Pako1997 schrieb:
Du kannst den definitv per HDMI dran hängen, das Bild deaktivieren und dann nur den Ton haben.
Das war jetzt mal schnell geraten ....gell:p
Funktioniert aber so nicht weil bei HDMI nur Ton mit Bild übertragen wird.
Das Audiogerät taucht gar nicht mehr auf, wenn ich das Bild deaktiviere.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall
Pako1997 schrieb:
Du kannst den definitv per HDMI dran hängen, das Bild deaktivieren und dann nur den Ton haben.
Definitiv ist daran nur eines ... das geht so nicht ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall
Ich mache das bei mir ähnlich. 1x HDMI aus der Grafikkarte an den Monitor und 1x HDMI aus der Grafikkarte an eine Teufel Soundbar. Bei Win10 unter den Anzeigeeinstellungen habe ich unter "Mehrere Bildschirme" dann "Diese Anzeige duplizieren" ausgewählt. Dann wird ganz oben in den Anzeigeeinstellungen nur noch ein Monitor mit der Bezeichnung 1/2 angezeigt. Die Bildschirmauflösung kann ich dabei wählen, wie ich möchte, da wird nichts herunterskaliert, ich habe da ohne Probleme 3840x2160 laufen. Evtl. muss man das noch einmal genau so auch in den Anzeigeeinstellungen des Grafikkartentreibers einstellen, war zumindest bei meiner Nvidia so, wie das bei AMD aussieht, weiß ich leider nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lassall
Kurzer Nachtrag: Es sind bei mir bereits 2 Monitore am Schreibtisch und 1 Fernseher angeschlossen.
Somit kommt die Lösung über HDMI mit dem duplizieren und erweitern etwas in Konflikt mit den vielen Anzeigen.
Sorry, wäre vielleicht vorab eine wichtige Info gewesen. Erneut vielen Dank für die rege Teilnahme!

Ich habe außerdem die oben genannte Lösung versucht. Leider kann ich die Anzeige in den Windows-Optionen nur trennen. Dadurch verschwindet auch der Ton.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben