News Massive Preissenkung bei Nvidias Geforce GTX 580

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.260
Während sich die Gerüchteküche rund um Nvidias zukünftige Grafiklösungen auf Basis des „Kepler“ aktuell überschlägt aber noch keinerlei Fakten bekannt sind, wird die GeForce GTX 580 langsam in den Ausverkauf geschickt. Rund um das Wochenende sind die Karten um 50, teilweise gar um über 70 Euro im Preis gefallen.

Zur News: Massive Preissenkung bei Nvidias Geforce GTX 580
 

Facepalm

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
789
Also wenn eine 580 dann jetzt zugreifen.
Für den Preis echt eine Alternative.
 

jimknils

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.368
Mir würde eine 580 zwar nicht ins Haus kommen, aber €340 sind schon fast günstig^^. Das wirklich interessante ist dann wohl (wie schon gesagt), dass sich Kepler bald vorstellt.
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.799
War ja klar, dass es zu einem Preisverfall der Karten kommt. Ich wundere mich eher, dass dieser Preisverfall erst so spät kommt. Das war wohl erst der erste Schritt einer Preissenkungswelle.

Im Preisbereich um 200,-€ würde dann auch eine 580 eine alternative zu den 28nm Karten darstellen.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
Ich würde eher sagen das dies einer gewissen Stagnation im Markt geschuldet ist um die Grafikkartenverkäufe wieder anzukurbeln.
Ja, eine GTX580, 1,5 GB zum Preis 400 € oder mehr ist nicht mehr zu verkaufen. Ich denke auch, das ist erstmal der erste Schritt, es folgen weitere - Kepler ist ja noch nicht da, und wird in ausreichender Stückzahl wohl auch so schnell nicht kommen - so die Karte denn gut ist und eine größere Stückzahl vom Markt gefordert wird!

Generell vermute ich aber auch, dass auch die so oft aktuell diskutiere Kepler-Karte irgend einen Haken hat - sonst ist das Handeln von nVidia unverständlich........
 

Facepalm

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
789
Wenn Kepler verfügbar ist und noch die ein oder andere 580 zu haben sein wird kann es mit Glück passieren das eine für 200-250€ zu bekommen ist. Eine 580 ist noch eine andere Nummer als eine 480.
Zumal die 680 nur "Performance" Karten sind. Die "Gamer" Enthusiast kommt ja erst zum Sommer aka 780. Die "Performance" wird die 580 erstzen. Daher ja auch der Ausverkauf dieses Models. Die wird ja "nur" so schnell wie jetzt AMD`s Spitzenmodell. :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Quas

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.694
Immernoch viel zu teuer, ich habe meine GTX280 damals neu für ~200,- gekauft. Mehr werde ich nie wieder für eine Grafikkarte ausgeben, es wird sich also zeigen, ob die GTX580 eine Option wird oder nicht.
 

eXtra

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.738
Und ich hatte mich schon auf einen Test der Kepler-Karte gefreut, schließlich gab es ja Gerüchte in der Richtung, die neue Karte würde am 12.03 vorgestellt werden... :rolleyes:

Was soll's, eine GTX 580 (1,5 GB) wäre mir mit gescheitem Kühlkonzept (!) ohnehin nicht mehr als 250 € wert, und selbst dann hätte ich aufgrund des hohen Verbrauchs ein schlechtes Gewissen.
 
P

Pickebuh

Gast
Wenn sich die Preise wirklich nicht für die Performance-Chips deutlich entspannt, so werde ich meine alte Grafikkarte behalten und noch viel Spaß mit ihr haben.
Sie reicht für jedes Konsolenportspiel völlig aus. Vielleicht noch etwas mehr Takt und schon ist wieder eine menge Geld gespart. :cool_alt:
Ist übrigens eine HD5850 in 40nm und das damalige High-End-Chip Cypress mit einer Die-Fläche von 334mm². Hat mich nagelneu gerade mal 259 Euro gekostet !

500+ Euro für eine 300mm²-Die ? Die scheinen wirklich irgendwo den Bezug zur Realität verloren zu haben. Eine GTX580 hat über 500mm² Fläche und kostete nicht so viel.
Auch bei 40nm war die Ausbeute bei weitem nicht so toll und sehr schleppend und da haben die High-End Karten höchstens zwischen 300-350 Euro gekostet ! Bei AMD sogar noch weniger...

Jetzt auf einmal sind die mini-GPUs mit 200-300mm² Die-Fläche plötzlich unbezahlbar und TSMC stoppt sogar die Produktion !

Na, wenn das ein Zufall ist, dann glaube ich demnächst sogar an den Osterhasen der bunte Eier legen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Konsolengamer

Gast
Naja, eine GTX480 geht auch um 200,-€ über den Krabbeltisch - bald wird die 580 dieses Schicksal auch ereilen!;)
Wer jetzt noch eine GTX480 kauft ist eh reif für die Klapse:freak:
Da gibts günstigere Alternativen: http://pics.ricardostatic.ch/2_669817252_450/haustechnik/5-kw-bauheizer-elektroheizer-heizluefter-heizgeraet-bauluefter.jpg :evillol:

Die GTX680 soll mal kommen, bin gespannt auf die Leistung! Langsam wird es für Nvidia mal Zeit was neues zu bringen! Das letzte war ja im Frühling 2011 die GTX590 welche via Treiber ausgebremst werden muss weil sich ja sonst die Spannungswandler verflüssigen:D
http://www.youtube.com/watch?v=sRo-1VFMcbc
Also langsam glaube ich das die Californier nur doch Tegra und Tesla im Kopf haben! Interessieren die sich überhaupt noch für die Gamer?
 

bruteforce9860

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.801
Wow, also sind es nunmehr 1,5 Jahre, kam mir rückblickend nicht so lang vor, aber eine deutliche Leistungssteigerung sollte man dann doch erwarten.

Das ärgerlichste an dieser neuen GPU-Generation ist natürlich TSMC, die ihre Fertigung wohl längst nicht so unter Kontrolle haben, wie man es erhofft hatte.
 

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663

Facepalm

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
789
Ein topaktuelles Spitzenmodell gibt es nie für 200€. Immer erst bei Generationswechsel bzw danach.
Kommentare wie zu teuer "noch zu teuer" sind also blödsinn.
Wem das zu teuer ist, hinkt halt immer eine Generation hinterher.
 

gabbabytes

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
53
wie immer hängt alles an den grossen chipfertigern. schon schade, wie abhängig die großen firmen wie amd und nv von denen sind. ich glaube, die sollten langsam anfangen, selbst in neue herstellungsprozesse zu investieren.
 

Tantrum!

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
772
Immernoch viel zu teuer, ich habe meine GTX280 damals neu für ~200,- gekauft. Mehr werde ich nie wieder für eine Grafikkarte ausgeben, es wird sich also zeigen, ob die GTX580 eine Option wird oder nicht.
Mit der Ansicht wirst du heutzutage leider nichtmehr weit kommen. Oder sagst du dir auch, das der Liter Superbenzin im Jahr 2008 etwa 1,40€ gekostet hat. Mehr gebe ich auch heut nicht dafür aus, und dazu hast du dir wahrscheinlich 2008 den gleichen Spritt in die Karre gekippt wie heute auch.
 
Top