Maus Kaufen?

pimpsame

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
31
Hallo,

Ich wollte mir jetz eine neue Maus zu legen und habe an die MX 1100 gedacht. habe sie mir angeschaut im Internet shop.

Und mir auch die infos durch gelesen nur was mir auffiel ist. wo ist die lade station für die batterien?

Kann mir wer auf die Sprünge helfen wie das funktioniert?

Laden die sich selber auf? oda wie geht das.
 
Die MX1100 hat keinen fest installierten Akku, sondern wird von 2 stinknormalen AA-Batterien/Akkus versorgt.

Entsprechende Akkus und passende Ladegeräte gibts in jedem Elektromarkt oder Baumarkt, oder du nimmst halt herkömmliche Einwegbatterien (was nicht zu empfehlen ist, wird auf Dauer doch etwas teuer).

Von wegen "laden sich selber auf".. ja, natürlich ... :rolleyes: ... erfinde doch mal Akkus die sich von allein wieder aufladen, damit würdest du sämtliche Energieprobleme der Menschheit auf einen Schlag lösen.
 
Achso, in der beschreibung stand die dinger halten 9 monate, lohnt sich das denn sone maus zu kaufen? oder eher Die MX 1000 zu nehmen?
 
9 Monate ist doch prima, sehr wahrscheinlich wirds ein bissl weniger sein, hängt auch davon ab, wieviel man jetzt wirklich mit der Maus macht, aber ist doch supi.

Hab hier auch eine von Logitech die LX600 glaub ich ist es (aus dem Desktop Set MX3200 Laser)
Da halten die Batterien auch richtig lange. Also kannst du ruhig zuschlagen.
 
naja diese maus wird pro tag mindestens 8 std in betrieb sein. Lohnt sich dazu ein lade gerät zu kaufen für die Baterien? oda wie machst du es?
 
Auch auf die Gefahr hin, dass mich ein Mod. bei Wiederholungen erwischt, aber ....

schon mal über eine Genius Ergo 555 nachgedacht?
Benutze selbige jetzt seit 7 Monaten regelmäßig, sprich fast jeden Abend für ca. 4 - 5 Std. Leicht, viele belegbare Knöpfe, bis jetzt keinerlei Ermüdungserscheinungen seitens des Materials usw.
Kostenpunkt: ca. 30 - 40 Euro
Die Maus ist wirklich toll, nur leider recht unbekannt, deswegen preise ich die so an. Kriegen tue ich leider nix dafür.

bis denn dann :)
K.
 
Ich hatte vor langer Zeit mal ne kabellose Maus (eine der ersten Cordless von Logitech), die von 2 AA-Akkus/Batterien versorgt wurde, und die hielten bei etwa 8h Betrieb am Tag nicht wirklich lange. Normale Batterien etwa 5-6 Wochen, Akkus dagegen meistens nichtmal 2-3 Wochen.

Allerdings gibts heute auch hochwertigere Akkus mit sehr geringer Selbstentladung und hoher Kapazität (Sanyo eneloop z.B., oder Ansmann max-E), damit dürfte man schon ne Weile auskommen... 9 Monate aber auf gar keinen Fall, auch wenns in der Beschreibung steht (vielleicht bei maximal 1h Nutzung am Tag, ansonsten no way).

Falls du dir wirklich die MX1100 holen willst, dann kauf dir auf jeden Fall 2 solche Akku-Sätze und ein Ladegerät dazu (ca. 30€ insgesamt). Auf Dauer wirst du mit Einwegbatterien da nicht glücklich werden, und umweltfreundlicher ists auch.

Oder kauf dir gleich, wie auch schon erwähnt wurde, die MX Revolution. Die sieht fast genauso aus wie die MX1100 und hat noch nen festen Li-Ion Akku und ne Ladestation dazu. Hab ich mittlerweile auch und bin sehr zufrieden damit, der Akku hält immer noch durch wie am ersten Tag, obwohl er schon x-mal aufgeladen wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich weiß nicht ich bin noch immer von der Sidewinder x8 überzeugt... ist meiner Meinung nach die beste Funkamus am Markt.
 
Um mal auf die Akku-Sache mit der MX1100 zurückzukommen... selbst mit einer Batterie hält die Maus ein paar Monate und das bei einer 40 Stunden Woche.

Ich denke, wenn du zwei Akkus hast und immer einen nutzt, während du den anderen auflädst, kann dir da nichts passieren bzw. so wie das bei mir abläuft: Ich habe eigentlich immer 6 Akkus mit, und ich setze sie für diverse Dinge ein wie wii-Motes, portable Audiogeräte und eben Mäuse.^^
 
Kann dir auch die MX1000 empfehlen. Tolles Teil, hab ich jetzt schon mindestens 1,5 Jahre und sie ist immer noch top. Die Ladestation ist auch ein großer Vorteil.
 
Ich hab jetz diese 2 hier.

MX 1000

und die

Roccat Kone

Aber ich weiss nicht so recht welche besser in der hand liegt.

und ob die Roccat Kone leistungs messig viel mehr bietet als man überhaupt braucht gegen die MX 1000 mit der MX 1000 kommt man doch auch gut bei schnellen shootern wie Crysis, Frontlines Fuel of war und so zurecht oda?

imoment habe ich ja weil meine alte maus kaputt gegangen ist ne Microsoft kabel maus totaler schrott das ding ist aber damit counte ich auch recht gut.
Ergänzung ()

ps. oda die Razer Death Adder. Welche passt denn von denn dreien zur G15 Refresh?
 
Naja, welche am besten passt musst du selber wissen. Alle drei Mäuse sind sehr cool, mit der MX1000 spiele ich auch ab und zu (generell mit meiner anderen), aber Surfen mach ich immer mit der. Die Kone hat mehr Probleme in Tests und Reviews als die MX1000 gemacht, bei meiner gab's noch kein einziges.
 
Nehme ich die MX 1000, möchte zufällig jemand eine los werden :p
 
Gute Entscheidung :D Ich behalte meine noch eine Weile, tut mir Leid ;)
 
ach ist ja kein problem :)

Ehm wie sieht es denn aus mit dem zocken der maus crysis usw. so alle akktuelen spiele, brauch ne exakte maus weil ich gerne mal rum sniper ^^
 
Naja, an der Maus selber kannste ja nicht die DPI-Zahl einstellen, aber das kann du im Treiber. Ich habe sie immer auf 800 DPI, ist egal bei welcher Feldposition :D Zwar etwas umständlich, aber sonst halt immer den Treiber auf haben, wenn man die DPI-Zahl wechseln will.
 
mhm, bewegt sie sich denn schnell? kommt man mit 800 DPI klar?
 
Ich bin mit 800 DPI klar gekommen, brauchst halt eine ruhige Hand, aber in CS:S und und BF hatte ich nie Probleme ;) Zum Surfen und Arbeiten ist die genial, falls du die noch nicht gesehen hast:

mx1000.jpeg


Eine tolle Maus, die Ladestationen werden leider auch immer seltener...:(
 
Zurück
Top