News Microsoft wollte Nintendo kaufen

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.369
#1
In einem Interview von J. Allard, Vizepräsident für Design und Entwicklung beim Unternehmen Microsoft, mit der Seite „Businessweek“ kamen erstaunliche Informationen zum Vorschein. So dachte der Softwareriese Microsoft zu Beginn seiner Eigenentwicklung einer Spielekonsole ernsthaft darüber nach, den Konkurrenten Nintendo zu schlucken.

Zur News: Microsoft wollte Nintendo kaufen
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
230
#3
Ich finde, Microsoft sollte alle kaufen. Alles und jeden und vor allem Google, bevor die es tun. Wie das mal alles endet.
 
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.418
#4
@hoschiee: Dann nenn doch mal bitte die Quelle. So schrecklich bekannt und alt kann es nicht sein. Edit: Okay, okay scheinbar gab es zumindest die Gerüchte schonmal. Ich wußte tatsächlich aber nichts (mehr?) davon. ;)

Nun ja, zwar hätte man so einen vernünftigeren Start in den Japan-Markt haben können, anderseits wäre damit Sony vollständig der Marktführer geworden, weil man dann wohl auch in Japan Nintendo überflügelt hätte. Ein MS Nintendo hätten man wohl schwer akzeptiert. Und dann hätte der Konsolenmarkt einen Giganten Sony und einen Zwerg MS Nintendo gehabt. Eher gruslig.
 
Zuletzt bearbeitet:

benus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
273
#5
@Tobi86

Verstehe nicht wie man sowas schade finden kann. Wenn du Konsolenspieler bist kannst du FROH sein, dass wir momentan Nintendo, Microsoft und Sony haben. SOWAS NENNT MAN KONKURRENZ und das istt immer gut für den Markt und den Kunden.
Dazu kommt, dass Nintendo im Bereich Konsolen die INNOVATIVSTE Firma ist. Mit einer MS-Übernahme hätte es möglicherweise geendet.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.229
#6
Das hörte ich ja schon vor ein paar Jahren, nur wird dies nicht geschehen. Nintendo würde das nicht zulassen und Microsoft muss sich fast selbst verkaufen damit sie die Kohle zusammen haben ;)
 
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.418
#8
Nur um mal zu spekulieren: Ist das jetzt gut für das Image, daß man Nintendo nicht gekauft hat, oder schlecht weil man es zumindest überlegt und es für die meisten typisch Microsoft gewesen wäre?
 

sLyzOr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
403
#9

Valmar

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
69
#10
Naja, ob das jetzt so eine Horrorvorstellung gewesen wäre? Ich meine bedenkt doch mal, was Nintendo alles anstellen könnte mit dem hohen Budget, das sie dann hätten? Die könnten praktisch alles realisieren, was sie wollen, vorallem die technische Seite wäre dann bei Neuentwicklungen nicht mehr so das Problem, gepaart mit den Innovationen...
Die News sind aber in der Tat schon extrem alt. Genauso hatte man bei Microsoft überlegt SEGA aufzukaufen.
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.366
#12
Wirklich sehr sehr alt, kann keine Quelle nennen aber davon hab ich schon vor Ewigkeiten gehört..ernsthaft..

Naja egal, News sind dazu da dass es viele erfahren und dass ist nunmehr geschehen.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.229
#13
@sLyzOr

Deshalb der smilie.

Aber echt jetzt Nintendo ist zu mächtig für das sie sich verkaufen würden. Das wird eh nie geschehen. Mann denke an den früheren Erfolg der SNES. Mario, Donkey Kong und Zelda werden schön nur unter Nintendo verkauft.

Wo sollte das sonst noch hinführen? Am schluss haben wir einen einzigen grossen Konzern der und mit scheisse abspeisst und keine andere Firma hätte auch nur nen hauch einer chance.
 

Hover06

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
30
#14
Typisch MS das wäre der einfachste weg gewesen Markanteile zu gewinnen die machen sichs ja auch leicht! Ein glück das sie es nicht getan haben, überlegen sich da is Geld zu holen in dem Markt und wollen einfach andere aufkaufen und technik "klauen" statt selber zu entwickeln.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
119
#15
Ich finde es gut das es noch drei Hersteller gibt! Das mit der Kongurenz ist wichtig und wir sollten dankbar sein. Umso mehr Harsteller umso mehr bemühen ein gutes Produkt auf den Markt zu bringen. Wobei stop momentan trifft das nicht auf jeden zu (Sony) die denken wohl immer noch das sie immer marktführer bleibern!
---------------------
Übrigens bin ich mir sicher das MS mehr als genug Kapital besitzt um so einen Schritt zu gehen! Was ist so ein Unternehmen wie Nintendo wert? Ich schätze mal 5-15 Milliarden (ich hab keine Ahnung) aber ATI hat gerade mal 5 Milliarden gekostet! Das Geld hätte MS ohne weiteres Problem. Aber trotzdem sollte es kartellrechtlich untersagt sein sich über Einkäufe Großzukaufen und damit immer weiter in alle Märkte eindringen zu können!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengeführt, bitte "Ändern" - Button nutzen.)

ro-sa22

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
123
#16
viele unterschätzen nintendo.

2005 hatte nintendo noch einen marktwert von 18,565 Milliarden US-Dollar.
ende 2006, mit dem riesen erfolg des "ds" und des "wii" sollte es noch bedeutend höher sein.

so einfach sind die nicht zu schlucken...
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
215
#17
ro-sa22 hat recht.
Interessant dazu ist vielleicht folgender Artikel:
http://www.streetinsider.com/Contri...+Nintendo+Become+Takeover+Target/1381011.html

Zitat:
According to MarketWatch, Nintendo now has a market cap of $32 billion. Micosoft's is $293 billion. Sony's is $39 billion. Apple's is $78 billion.
(Bemerkung: "Billionen" entsprechen in Amerika unseren Milliarden ^^)

Schon jemand aufgefallen, was für ein relativ "kleiner" Fisch Sony ist? :D
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.197
#20
Nun, indirekt hat Microsoft bereits Nintendo geschadet..

Spitzentitel von Nintendo wurden durch die Firma RARE (Conkers Bad Fur Day, Killer Instinct, Goldeneye, Perfect Dark, Donkey Kong Country-Reihe, Banjo Kazooie) realisiert bzw. waren volle Verkaufsschlager.

Microsoft hat RARE ja vor längerer Zeit übernommen, somit auch das Flaggschiff von Nintendo..
 
Top