Leserartikel Mikroruckler

E

exuser0815

Gast
Dies soll ein Sammelthread fuer Mikroruckler werden.

Jeder hat von ihnen gehoert, aber wer selbst kein SLI/Crossfire nuetzt, kann die ganze Problematik nicht so richtig einschaetzen.

Dazu muss ich sagen, als Tombman die Mikroruckler fand, waren Blaire und ich die ersten die das bestaetigten und im Forum "Stimmung" gegen MultiGPU Loesungen machten. Damals hats quasi fast ueberall gemikroruckelt, mal mehr mal weniger. Aber damals war die Situation eine komplett andere.

Die ersten MGPU Versuche hatte ich schon mit der Voodoo2 hinter mir, und dazwischen hatte ich von 4 GPU CrossfireX ueber GTX295 alles moegliche. Aktuell sinds 2x 7950.

Grad heute erst musste ich lesen, dass AMDs Loesung ja so mies sei und praktisch immer und ueberall mikroruckelt. Das hat mich gewundert, ich sehe naemlich keine bei meinem Setup (und ich bin in dieser Beziehung sehr empfindlich). Was nicht heissen muss, dass die Frametimes gleichmaessig sind.

Deshalb hab ich mir mal die Arbeit angetan und mit Fraps ein paar Spiele unter die Lupe genommen.

Und es waer sicher ne feine Sache, wenn viele von Euch mitmachen wuerden.

Dazu einfach 3-4 10-20 Sekunden Szenen aus einem Spiel mit Fraps benchmarken und dabei die Frametimes aufzeichnen lassen. Raus kommen dann 3 Dateien, in einer davon sind alle Frametimes von jedem einzelnen Frame protokolliert.

3-4 versch. Szenen, da die Mikroruckler nicht immer sofort ueberall auftreten. Bei "Path of Exile" habe ich z.b. einmal in der "Hauptstadt", einmal im Kampf, und einmal im Kampf mit Overlay Map gebencht, um unterschiedliche Grundvorraussetzungen zu schaffen.

Diese einfach hier hochladen und dazuschreiben:
- Welche Grafikkarten
- Welche CPU
- Welcher Treiber
- VSYNC an oder aus?
- Flip Queue Size (amd) / Prerendered Frames (nvidia)
- Mikroruckler vorhanden? SUBJEKTIV - egal was die Fraps Datei sagt.

Meine Frametimes sind allesamt mit folgenden Settings entstanden
- 2x 7950 3GB
- i5 2500k @ 4500MHz
- Catalyst 12.8 + 12.7 CAP 1
- VSYNC AN
- Flip Queue Size:1

Vsync AN, weil ich weiss, dass es ohne VSYNC viel eher zu Mikrorucklern kommt.
Flip Queue Size 1, damit ich trotzdem so gut wie keinen Input Lag habe.
Ausserdem noch die FPS im MSI Afterburner auf 60 begrenzt.

Zur Auswertung hab ich mir ein kleines Linux Bash Script geschrieben. Das errechnet sich die Frametimes fuer jedes Frame, vergleicht es mit der Frametime des Frames davor, wenn es um mehr als 10%/20%/30% abweicht markiert es die Frametime als "Mikrorucklerframe". Bei der Ausgabe zeigt er an, wieviel Frames als "Mikrorucklerframe" markiert worden sind.

Mich intressieren vor allem Frametimes die um mehr als 30% abweichen.

Ratings sind laut Vorschlag von boxleitnerb:
A - kein Geruckel - sehr fluessig
B - man merkt leichtes ruckeln
C - starkes Geruckel

B - Arma2 (nur ein Frametime Benchmark):
total framecount: 896 | 11-20%: 261 | 21-30%: 70 | >30%: 83

sieht OK aus, fuer ein verbuggtes und CPU limitiertes Game wie Arma2. Da hatte ich auch nicht die 60fps auf Anschlag ...
Rating B - weils eben ein wenig zuckelt, allerdings machts das mit einer Karte alleine auch

A - CSGO (2 Frametime Benchmarks):
total framecount: 681 | 11-20%: 52 | 21-30%: 7 | >30%: 20
total framecount: 339 | 11-20%: 23 | 21-30%: 6 | >30%: 6

Durchgehend 60fps auf Anschlag, deshalb auch nix auffaelliges.

A - Flatout 3 (2 Frametime Benchmarks):
total framecount: 1468 | 11-20%: 271 | 21-30%: 43 | >30%: 47
total framecount: 597 | 11-20%: 131 | 21-30%: 12 | >30%: 19

Sieht auch ok aus.

A - Live for Speed (3 Frametime Benchmarks):
total framecount: 773 | 11-20%: 219 | 21-30%: 0 | >30%: 3
total framecount: 617 | 11-20%: 51 | 21-30%: 0 | >30%: 0
total framecount: 1061 | 11-20%: 230 | 21-30%: 34 | >30%: 3

Sieht imho sehr gut aus. Sehr wenige ueber 20% Differenz.

A - Path of Exile (3 Frametime Benchmarks):
total framecount: 763 | 11-20%: 26 | 21-30%: 10 | >30%: 37
total framecount: 1030 | 11-20%: 109 | 21-30%: 62 | >30%: 161
total framecount: 1148 | 11-20%: 123 | 21-30%: 44 | >30%: 22

Bei Run2 schwankten die FPS zwischen 46-62. Lasse ich auch durchgehen.

A - Serious Sam 3 (3 Frametime Benchmarks):
total framecount: 480 | 11-20%: 46 | 21-30%: 3 | >30%: 4
total framecount: 205 | 11-20%: 5 | 21-30%: 0 | >30%: 3
total framecount: 305 | 11-20%: 9 | 21-30%: 6 | >30%: 12

Sehr gut!

B - Sleeping Dogs (3 Frametime Benchmarks):
total framecount: 898 | 11-20%: 223 | 21-30%: 87 | >30%: 117
total framecount: 821 | 11-20%: 209 | 21-30%: 125 | >30%: 233
total framecount: 1033 | 11-20%: 219 | 21-30%: 180 | >30%: 400

Da siehts nicht mehr so gut aus. Sobald ich unter 60fps komme, merkt man leichtes Geruckel. D.h. fuer mich, ich werd SSAA abschalten und auf neue Treiber warten.

C - 3DMark2011 Vsync OFF (2 Frametime Benchmarks):
total framecount: 2552 | 11-20%: 1 | 21-30%: 2 | >30%: 2521
total framecount: 2293 | 11-20%: 256 | 21-30%: 488 | >30%: 1479

Damit wir sehen wie ein richtig fies Mikroruckelndes Game aussieht, hier der 3DMark2011 :)

Und jetzt noch eine kleine Erkenntnis.
Farcry 2 habe ich nach 3D Mark 2011 gebencht, und mich ueber das sichtbare Mikrogeruckel gewundert. Beim Spielen hatte ich das naemlich nie. Dann fiel mir ein, ich hab ja noch den Framelimiter im MSI Afterburner ausgeschalten. Bei beiden Runs fuhr ich diesselbe Strecke ingame ab. Bei beiden Runs hatte ich Vsync an und durchgehend 60fps ... nur einmal hats gezuckelt und geruckelt und einmal nicht.

C - Farcry 2 OHNE FPS Limiter:
total framecount: 1997 | 11-20%: 359 | 21-30%: 79 | >30%: 602

A - Farcry 2 MIT FPS Limiter:
total framecount: 1969 | 11-20%: 166 | 21-30%: 14 | >30%: 42

Ergo - der FPS Limiter FIXT Mikroruckler weitgehenst. Eventuell habe ich auch deshalb nie Probleme damit und wunder mich dauernd ueber das, fuer mich ueberfluessige, Gesuelze in den Foren. ;)

Also wer ein Multigpu Setup hat, bitte Frametimes raufladen, ich kann das dann sehr einfach auswerten. Wer mein Bash Script zum selber auswerten will, einfach posten (braucht Linux!).

Ergebnisse
HisN GTX690@Stock mit vsync inGame aktiviert. Auflösung 3240x1920, immer 20 Sekunden. Treiber 301.42WHQ, Prerendered @ Standard. CPU: I7 SB-E 3930K@4.4Ghz (6 Kerne 12 Threads)
Alan Wake, Crysis, GTA4 EFLC, MWO, Batman Arcam Asylum, Metro 2033, Risen2
https://www.computerbase.de/forum/threads/mikroruckler.1102021/#post-12582135

Ulukay, 2x 7950, Starcraft2
https://www.computerbase.de/forum/threads/mikroruckler.1102021/#post-12649704
 

Anhänge

  • Mikroruckler.7z
    69 KB · Aufrufe: 461
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Habe selber kein Multi GPU System aber finde das Thema interessant, habs mal im abo :)
 
GTX690@Stock mit vsync inGame aktiviert. Auflösung 3240x1920, immer 20 Sekunden. Treiber 301.42WHQ, Prerendered @ Standard. CPU: I7 SB-E 3930K@4.4Ghz (6 Kerne 12 Threads)

B Alan Wake
total framecount: 952 | 11-20%: 51 | 21-30%: 51 | >30%: 726
total framecount: 1043 | 11-20%: 130 | 21-30%: 107 | >30%: 612
total framecount: 1014 | 11-20%: 77 | 21-30%: 58 | >30%: 686

B Crysis In der Auflösung leider sehr ruckelig, erst mit BQ-Reduzierung spielbar.
total framecount: 578 | 11-20%: 5 | 21-30%: 11 | >30%: 557
total framecount: 787 | 11-20%: 52 | 21-30%: 26 | >30%: 461
total framecount: 750 | 11-20%: 27 | 21-30%: 24 | >30%: 481

C GTA4 EFLC
total framecount: 1051 | 11-20%: 59 | 21-30%: 8 | >30%: 13
total framecount: 953 | 11-20%: 99 | 21-30%: 25 | >30%: 18
total framecount: 902 | 11-20%: 132 | 21-30%: 164 | >30%: 281 (Diese Szene Ruckelt wie SAU)

A MWO überhaut nicht wahrnehmbar, was mich völlig verwundert weil ich da bei etwa 35 FPS rumhänge. CryEngine3
total framecount: 713 | 11-20%: 129 | 21-30%: 81 | >30%: 216
total framecount: 691 | 11-20%: 109 | 21-30%: 34 | >30%: 89
total framecount: 671 | 11-20%: 106 | 21-30%: 59 | >30%: 50

B Batman Arcam Asylum
total framecount: 1200 | 11-20%: 343 | 21-30%: 56 | >30%: 62
total framecount: 1187 | 11-20%: 239 | 21-30%: 40 | >30%: 166 <-- ganz üble Ruckellei am Ende

C Metro 2033 Unter 60 FPS ganz übel.
total framecount: 735 | 11-20%: 124 | 21-30%: 87 | >30%: 413
total framecount: 881 | 11-20%: 125 | 21-30%: 102 | >30%: 455
total framecount: 925 | 11-20%: 125 | 21-30%: 102 | >30%: 544

B Risen 2
total framecount: 1126 | 11-20%: 113 | 21-30%: 51 | >30%: 207
total framecount: 1021 | 11-20%: 52 | 21-30%: 21 | >30%: 380
total framecount: 1199 | 11-20%: 117 | 21-30%: 27 | >30%: 63
 
Zuletzt bearbeitet:
Nur wenn du nicht drueber lachst, ist ein quick and really dirty mist. :D
Einfach ins Verzeichnis der Frametimes wechseln, aufrufen und als Argument den Dateinamen uebergeben. (ohne Sonderzeichen usw....)
 

Anhänge

  • frametime_analysis.7z
    623 Bytes · Aufrufe: 467
Als hätte ich eine Ahnung davon. Hauptsache es geht^^
Ich war mal fleissig und habs oben dazueditiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vorschlag:
Es gibt das frapscalc-Tool, das frametimes von fraps auswertet. Es gibt dann einen "stable fps" Wert aus. Blaire hat damit sehr viel getestet und er meinte, je höher dieser Prozentwert ist, desto besser fühlt sich das Spiel auch an. Ich konnte das mit meinen wenigen Messungen bisher bestätigen. Das kann man schön als Screenshot posten, was übersichtlicher ist als die Auswertung bisher.

Einziger Wermutstropfen: Man weiß nicht genau, was es da berechnet, ich finde keine Doku dazu. Aber kannst es mal ausprobieren:
http://www.overclock.net/t/1204040/...to-make-a-nice-graph-of-your-fraps-frametimes

Was ich mir angewöhnt hab, was vielleicht auch ne gute Idee wäre:
Eine Art Rating einzuführen. Das ist natürlich völlig subjektiv, das muss man dazusagen. Ich würde z.B. "A" vergeben, wenn es gar nicht ruckelt und wirklich sehr flüssig ist. "B" dann für leichte Unrundigkeit und "C" für starkes bis sehr starkes Ruckeln. Feinere Abstufungen machen keinen Sinn imo.
 
Das Framemetering wird angeblich nicht von Fraps gemessen:
Now, take note of the implications here. Because the metering delay is presumably inserted between T_render and T_display, Fraps would miss it entirely. That means all of our SLI data on the preceding pages might not track with how frames are presented to the user. Rather than perceive an alternating series of long and short frame times, the user would see a more even flow of frames at an average latency between the two.
http://techreport.com/articles.x/21516/11
 
OMG. D.h. die nvidia Loesung rendert das Bild zwar in Mikrorucklerabstaenden, aber zeigts einfach nur spaeter an? Das ist ja erbaermlich. D.h. der BildINHALT ruckelt trotzdem, nur werden die gerenderten Bilder halt verspaetet ausgegeben?? Das kann ja fast ned sein?
 
Wie genau es funktioniert, ist Betriebsgeheimnis. Mit Sicherheit lässt es sich nicht sagen. Blaire und ich haben mal ein bisschen verglichen mit dem frapscalc und entgegen diesen Aussagen aus dem Artikel hat er bei ähnlichen fps meist klar höhere Prozentwerte als ich (er GTX680 4-way SLI, ich GTX580 SLI). HardOCP arbeitet angeblich mit Nvidia zusammen um ein Tool zu entwickeln oder sie bekommen ein Tool - so genau weiß ich das nicht. Da hat sich seit dem Forumpost diesbezüglich aber lange nichts getan.

Ich kann im Laufe des Wochenendes mal ein paar frapscalc Analysen von mir posten.
 
Ja gut, 3x oder 4x MGPU Loesungen Mikrorucklen ja immer weniger als eine einfache 2x Configuration. Das wurde ja schon Anfang des Jahres an Tri-Crossfire vs Crossfire getestet. Aber egal, es muss sich fluessig und direkt anfuehlen, alles andere ist egal.
 
@Ulukay
Ich hab das gebencht was ich gerade so zocke, und wo ich weiß das es erbärmlich ruckelt^^
Auswertung über Ubuntu in der VM.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulukay schrieb:
Ja gut, 3x oder 4x MGPU Loesungen Mikrorucklen ja immer weniger als eine einfache 2x Configuration. Das wurde ja schon Anfang des Jahres an Tri-Crossfire vs Crossfire getestet. Aber egal, es muss sich fluessig und direkt anfuehlen, alles andere ist egal.

Also es war nicht immer 4 GPUs vs. 2 von mir. Wir haben auch mal 2 vs 2 gebencht. Deinen Thread find ich jedenfalls sehr gut, weil man da Ergebnisse sammeln kann und auch subjektive Einschätzungen und Info zum System dabei hat.
 
- 2x 7950 3GB
- i5 2500k @ 4500MHz
- Catalyst 12.8 + 12.7 CAP 1
- VSYNC AN
- Flip Queue Size:1

B - Starcraft 2, 1920x1200, ingame alles @ Maximum
total framecount: 1594 | 11-20%: 750 | 21-30%: 176 | >30%: 421
total framecount: 4920 | 11-20%: 632 | 21-30%: 1240 | >30%: 2459
total framecount: 26288 | 11-20%: 1957 | 21-30%: 5331 | >30%: 16824

War ein 4vs4 mit 7 AIs. Die Zahlen schaun schlimm aus. Da es aber kein schnelles Game ist, merkt man vom Mikrogeruckel nichts. Aber alles in allem, wuerde eine Grafikkarte wohl sicher ausreichen. Obwohl ich kein Mikrogeruckel gemerkt habe, gebe ich trotzdem nur B, weil eine Karte alleine wohl auch locker reichen wuerde und die Zahlen Mikroruckler belegen.
 
Wie macht man das mit deiner Auswertung (unter Windows)? Dann würde ich auch mitmachen. Ich schau mal, ob ich deinen Algorithmus in ein Excel Makro packen kann.

Das frapscalc hab ich gestern nochmal eingehender untersucht, die Ergebnisse damit fand ich jetzt leider nicht so nachvollziehbar. Da nehm ich lieber deine Methode.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tja, da muesste sich jemand an Excel ransetzen. Oder wir stellen eine php Seite hoch, wo man die Frametime Datei hochlaedt und der die Auswertung anzeigt.
 
Ich hab deinen Algorithmus jetzt noch nicht so genau verstanden. Ich bin dabei was zu basteln in Excel, was:

Die Frametimedifferenzen ausrechnet
Dann immer einen Wert durch den vorigen teilt. Wenn dann >1.3 oder <(1/1.3) rauskommt, wird ein "30%-Mikrorucklerframe-Zähler" hochgesetzt. Passt das?

Ne php-Seite wäre aber vermutlich einfacher, hat ja nicht jeder Excel und nicht jeder mag Makros laufen lassen.
 
Genau, und derselbe Algo fuer die 20% und 10% Framezaehler. Meine Frametime Files sind eh noch oben angehaengt, da sollte dann bei beiden dasselbe auskommen. :)
 
Ob Mikroruckler oder nicht - hier nur mal ein Erfahrungswert eines Freundes:
Sobald er bei seinem GTX460-1GB-OC-SLI auf seinem Board mit zwei 16x-PCIe-Slots in BF3 die Kantenglättung einschaltete, fing die Ruckelorgie an. Und das sogar bei den oft für Nvidia noch idealen 4xAA. Nachdem er das SLI gegen eine einzige HD 6950 getauscht hat (sonst keinerlei Veränderung am System), hat er nicht nur weniger Stromverbrauch, sondern kann AA auch auf 8x stellen, ohne das geringste Ruckeln wahrzunehmen.
Ich kann daher im Zweifel nur dazu raten, lieber eine größere Karte zu nehmen statt ein SLI aus zwei Mittelklasse-Karten.. ;)
 
Die Erfahrung mit Frame Limiter und Mikroruckler hab ich auch schon gemacht. Werden die eingestellten FPS vom Crossfire/SLI- Gespann erreicht, werden die Mikroruckler nahezu weggebügelt. Wenn ich dazu komme mache ich darüber eine Auswertung...
 
Zurück
Oben