mini atx board mit onboard sound oder atx board und eine audigy 2 ?

[SET]-=JENNER=-

Captain
Registriert
Apr. 2007
Beiträge
3.836
hallo
ich habe vor meinen rechner etwas leistungszusteigern jedoch erst wenn bf3 draussen ist :) und man gesicherte erkenntnisse über die systemanforderungen hat.

In meinem jetzigen system steckt eine Audigy 2 die ich auch sehr gut finde sie wird nur über einen sony mdr-xb700(ich liebe bass) ausgegeben.

mit meiner Onboardkarte hab ich voll das rauschen auf den ohren und es nervt einfach tierisch deshalb nun auch meine frage sind die jetzigen onboard soundkarten auch so grottig denn wenn nicht könnte ich ein paar euros sparen und zu einer mini atx variante für meinen neuen rechner greifen da ich eine recht potente grafigkarte einsetzen möchte die wohl vom aufbau her den pci steckplatz verdecken wird müsst ich auf den onboard sound umsteigen... .

oder ist es besser meine audigy 2 zu behalten und ne atx variante kaufen ^.^

MFG JENNER
 
Würde die Audigy 2 behalten. Es werden sicherlich wieder einige ankommen und sagen, dass OnBoard Sound ausreicht. Je nach Qualität der Wiedergabegeräte stimmt das auch. (Kenne den Sony nicht, daher ka) Aber Probleme wie Lastfiepen, Rauschen (was Du ja schon angeschrieben hast) sind nicht aus zu schließen. Je nach Hersteller ist das besser oder schlechter (Gigabyte soll wohl ganz brauchbaren OnBoard Sound verbauen, bei ASUS ist er eher grottig...).
 
Wird die Audigy 2 denn noch ordentlich unter Win7 unterstützt (in Hinblick auf BF3)?
Aber abgesehen davon, umso billiger das Board wird, umso schlechter wird auch die Qualität der verbauten Komponenten. Dann bekommst Du evtl. Probleme, wie sie Falcon bereits beschrieb. Insofern ist der Gedanke an ein billiges Board von vornherein disqualifiziert, und Onboard Sound speziell eigentlich auch. Das wäre dann meine subjektive Antwort. ;)
 
OnBoard kann zwar gut sein, ist aber auch Glücksspiel. Wenn, dann würd ich versuchen ein Gigabyte Board mit ALC889a zu nehmen. Ich hab eins und ich hör mit einem AKG K530 kaum einen unterschied zu einer Auzenetch X-Fi Prelude...

Andererseits dürfte der Preisunteschied zwischen den Boards eher minimal sein oder willst du unbedingt ein kleineres Gehäuse? Wenn die Audigy da ist, dann nimm sie weiter ist ne gute Karte (für Win 7 muss man nur nach den passenden Treibern suchen, soll aber welche geben)
 
Die Audigy (2) Treiber sind bereits in Win7 integriert. Gibt auch welche auf der Creative Webseite, funktionieren beide einwandfrei.
Lediglich die zugehörige Software für die Erweiterten Einstellungen gibt es nicht mehr offiziell von Creative. Die muss man sich woanders besorgen. (Inoffizielle Software Pakete)
 
nujaa das mit dem treiber funktioniert einziges problem ist der mist mit dem microfon da muss man immer damit es irgendwann mal funktioniert neu innitialiesieren und das nerft aber sonst bin ich sehr zufrieden :)
 
Mikrofon? Neu initialisieren? Haeh!?
 
man kann mit der Audigy 2 (würde ich an deiner stelle weiterbenutzen) auch noch wunderbar die kX-Treiber unter Win7 benutzen.. gibts sogar als 64Bit Version ;) zu den treibern gibts n wunderbares FORUM das sämtliche fragen beantworten sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
@ falcon ja man kann das microfon neu initialiesieren bzw die audigy 2 dazu bringen...

indem man den codec den die audigy2 verwenden soll neu einstellt z.b. von 2 kanal 16bit 48kHz auf eine andere bitzahl

dann wird wohl der treiber fürs mic neu geladen.... und wennn man glück hat hört das leidige kratzen bzw das überschlagen auf und das mic funktioniert normal.

MFG JENNER
 
Zurück
Oben