Mit Airplay im Auto auf die Netflix-Bibliothek zugreifen?

epuarlana

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
42
Hallo zusammen,

ich hoffe ich habe das richtige Unterforum dafür erwischt. Ich würde es gerne schaffen, dass meine Tochter auf den integrierten Monitoren in meinem Fahrzeug LEGAL(!) heruntergeladene Filme, z.B. mittels iPad mit Netflix, Disney+, Amazon Prime App während der Fahrt schauen kann.

Aktuelle Situation:
  • Fahrzeug mit original Audi Rear Seat Entertainment
    • Blaupunkt 6-fach DVD Wechsler
    • integrierte Monitoren in den Kopfstützen
    • aktuell keine Anschlussmöglichkeit anderer Eingabequellen möglich (kein HDMI Input oder Sonstiges)
  • iPad mini vorhanden
  • Raspberry Pi 3 vorhanden
audi-a8-rear-seat-entertainment.PNG

meine aktuelle Idee:

Seit ein paar Tagen versuche ich ein Szenario zu entwickeln, wie ich es mit möglichst wenig Qualitätsverlust schaffe, offline-gespeicherte Filme in der Netflix-App etc. im Fahrzeug anschauen zu können. Aktuell geht mir dieses Szenario durch den Kopf. Ich frage mich aber, ob es nicht ein besseres gibt :-)

  1. Den Raspberry Airplay-fähig machen, z.B.
  2. Anschließen eines Kabels wie dieses an den Raspberry https://www.amazon.de/Maxhood-Adapterkabel-männlich-weiblich-Cinch-Buchsen-rot/dp/B00O9FZC6O/
  3. Verbinden mit Fahrzeug-seitig verbauten Video-In-Eingang (muss erst verbaut werden), z.B. https://www.kufatec.com/de/dvb-t-tv-zubehoer/tv-dvb-t-zubehoer/video-in-adapter-fuer-audi-mmi-33945
  4. Netflix etc.mittels Airplay auf den Raspberry Pi schicken, der mittels Video-Out dann die Filme an das Fahrzeug und somit auf die Kopfstützen-Monitore legen kann
Hier noch ein episch in Paint gemaltes "Schaubild".
auto-um-airplay-erweitern.png


ist die Idee gut? gibt es irgend eine andere Möglichkeit, wie man offline-Bibliotheken der Netflix-Apps an's Fahrzeug schubsen kann? (z.B. odroid Rechner der ja auf android läuft? aber meines Wissens nach die Apps nicht nativ unterstützt)

Mir ist bewusst, das sich hier keine HD-Qualität erwarten werde, aber um ehrlich zu sein die DVDs sehen jetzt auch nicht gerade genial aus. Der Tochter ist's egal, nur ich hab langsam keine Lust mehr nur noch Cinderella zu schauen, wo ich doch so viele € jedes Jahr für's Streaming ausgebe.

ich danke Euch schon jetzt für Euren Input und sende liebe Grüße,
epu
 

der_garTen

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
697
Wie sieht es denn mit WLAN im Auto aus? Wenn das gegeben ist, dann kannst du das ganze sehr einfach mit einem AppleTV lösen.
 

benjiman

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
767
Ich werfe mal ne andere Idee ein... warum nicht einfach einen iPad-Halter besorgen und dann nativ auf dem iPad gucken?!

Gibt da zahllose Varianten... z.B. https://www.amazon.de/Halterung-POOPHUNS-KFZ-Kopfstützen-Installation-Universal-Schwarz/dp/B074SFNC3V/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=15NHLFOZL98NP&dchild=1&keywords=ipad+halterung+auto+rücksitz&qid=1596120934&sprefix=ipad+halterung+auto+r,aps,221&sr=8-5

Am Ende vermutlich guenstiger als da jetzt einen Video-In einbauen zu lassen im Auto und obendrein die bessere Qualitaet...

Edit: Mist zu langsam :)
 

epuarlana

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
42
hallo zusammen,

zunächst: danke für die Kommentare!

jup, ein langer A8 (für alle die nichts mit A8L anfangen können).

Wäre es nicht sinnvoller eine Halterung für das IPad zu benutzen? Schneller, günstiger und Bild viel besser.
klar, hatten wir auch. aber wenn hinten dran die zigtausend € teure Rear-Seat-Ausstattung steckt, sieht das einfach nur traurig aus ;-)

schöner Nebenaspekt wäre ja auch, wenn auch nicht die Prio, dass man mit dem Raspberry dann gleich über die Anlage mal Emulatoren laufen lassen könnte. mal eben Mariokart im Stau.. <3

Wie sieht es denn mit WLAN im Auto aus? Wenn das gegeben ist, dann kannst du das ganze sehr einfach mit einem AppleTV lösen.
das war eine meiner ersten Ideen. aber wegen dauernder Internetverbindung beim Streamen dann nicht gerade die Wunschlösung. Des Weiteren war ich mir nicht sicher, ob ich die Stromversorgung konsequent gewährleisten kann - oder mir im Zweifel die Batterie leer gelutscht wird. dann doch lieber die simple iPad-Halterung und akzeptieren, dass es wohl nicht (so einfach) geht.

Mit Airplay wird das leider nichts:
"Aufgrund technischer Einschränkungen wird AirPlay für die Verwendung mit Netflix nicht mehr unterstützt."
https://help.netflix.com/de/node/49
verdammt, das wäre dann wohl der Genickbruch für den Plan.. bleibt also höchstens noch der Emulatoren-Gedanke, den man damit verwirklichen könnte.. oder während der Fahrt mit aktiver Internetverbindung streamen und teuer zahlen. also dann wieder die iPad-Halterung rauskramen. :heul:

noch mal danke an die Impulse!

liebe Grüße,
epu
 

DeadlyStriker

Ensign
Dabei seit
März 2019
Beiträge
131
Kann man einen HDMI Adapter an das iPad Mini ahnschließen und damit dann auf deinen Audi gehen?
 
Top