Mittelklasse Gaming PC für 800 Euro inkl. Betriebssystem

Bonanzza

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6
Guten Tag liebe computerbase.de Community.

Vorweg:

Habe mich hier angemeldet, da ich nur gutes über diese Community gelesen habe und nun auch mal eine Konfiguration posten möchte, die sich ein Profi mal durchliest, um mir zu sagen, ob die Konfi überhaupt funktioniert/so zusammengebaut werden kann. Verbesserungsvorschläge etc. gern gesehen.
Groß Ahnung habe ich nicht, würde mir den PC dann auch über Hardwareversand zusammenbauen lassen wollen.

Was ist mir wichtig?

Das der PC aktuelle Strategiespieltitel und Shooter auf hohen Einstellungen ohne Probleme schafft ( eher Mainstreamtitel wie COD BO2, Simcity V , CiV V. Ein Crysis 3 ist mir egal, weil ich das eh nicht spiele ). Ohne Probleme heißt bei mir FPS > 50.

Außerdem wichtig ist mir das Preis/Leistungsverhältnis. Weshalb ich z.B. auch die GTX 660 ti und nicht die 35 euro teurere GTX 760 genommen habe, weil diese ja nur etwa 10-15% mehr Leistung hat. Wie gesagt will ja nicht die unbedingt anspruchvollsten Titel spielen.

Daran anschließend sind auch Tipps gewünscht wie: " Wenn dir Preis/Leistung so wichtig ist, warte noch 1 Monat da kommen neue Grakas raus, dann sind die hier ausgewählten billiger " ( falls halt jemand immer auf der Höhe des aktuellen Geschehens ist ). Der PC Kauf kann von der Sache her nämlich noch eine Weile warten aber sollte auf jeden Fall noch dieses Jahr erfolgen.

Übertakten möchte ich nicht.

Die Konfiguration



Prozessor

Intel Core i5-4570 Box, LGA1150

Arbeitsspeicher

8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9

Gehäuse

Sharkoon T9 Value blue edition, ohne Netzteil

Grafikkarte

Gigabyte GeForce GTX 660Ti OC, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort

Netzteil

be quiet! Pure Power L7 430 Watt

Festplatte

Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s

Laufwerk

LG GH24NS bare schwarz

Motherboard

Gigabyte H87-HD3, ATX

Ja dazu dann 64Bit Windows 7 ( mag Windows 8 halt einfach nicht und 7 hat ja auch noch Support bis 2020 ) und der Zusammenbau komm ich auf ~ 811 Euro.

Ja dann hoff ich mal Ihr habt genug Infos und könnt mir Tipps, Feedback und Hilfe geben.
Danke schonmal im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet: (Hinweis Moselbär)

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.227
Willkommen.

Wo ist das Morherboard?
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Nimm 1600MHz RAM und nimm statt dem L7 das neuere System Power 7 400W oder das L8 400W.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.227
Passt mMn.

1600er RAM, 1,5V, CL9, low profile.
 

Sebi_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.105
Daran anschließend sind auch Tipps gewünscht wie: " Wenn dir Preis/Leistung so wichtig ist, warte noch 1 Monat da kommen neue Grakas raus, dann sind die hier ausgewählten billiger " ( falls halt jemand immer auf der Höhe des aktuellen Geschehens ist ). Der PC Kauf kann von der Sache her nämlich noch eine Weile warten aber sollte auf jeden Fall noch dieses Jahr erfolgen...
Hallo,

In ca. einem Monat sollen neue AMD Grafikkarten kommen, das wird Auswirkung auf die Preise haben, auch auf die Preise von NV Karten. Kannst du dir überlegen ob du bis dahin warten möchtest;)

Ich würde außerdem das NT empfehlen:
be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)
und eine Grafikkarte vom Schlag einer HD 7950.

Begründung:

Das NT ist leise, günstig und falls du "übermorgen" doch ein paar neue Spiele dir zulegen würdest, hat du dann auch genug Power für eine potentere Grafikkarte.

Du möchtest nicht übertakten. Bei der CPU bin ich einverstanden aber bei einer VGA kann sich das durchaus lohnen. Gerade die 7950 Karten lassen sich sehr einfach und gut übertackten und erreichen so die Leistung einer 7970 GHz. Unter diesen Umständen bieten sie dann ein sehr gutes P/L. Ebanso erreichst du dann auch sehr schön Spielbare FPS -Werte von über 60 Frames:D

Gruß
Sebi
 

Bonanzza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6
Also laut den Vorschlägen würd ich dann folgende Anpassungen machen

Arbeitsspeicher

8GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U CL9

Netzteil

be quiet! SYSTEM POWER 7 450W - bulk -

Da wollte ich noch fragen: Da ich das von Hardwareversand eh zusammenbauen lasse, kann ich da ruhig die Bulk-Version nehmen oder? ( eine andere Version dieses NTs führen die nämlich nicht )


Vielen Dank für den Tipp mit den Grafikkarten! Das werde ich hinsichtlich des Kaufdatums berücksichtigen.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Das System Power 7 gibt es auch überall und vom Hersteller auch nur als Bulk, das heißt das dort keine Farbige Verpackung drum ist und das eventuell keine Anleitung dabei ist, aber ein Kaltgerätestromkabel gibt es auch da dabei.
 

Bonanzza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6
Gut dann steht dem Kauf ja nichts mehr im Wege.

Danke für die schnellen und vor allem hilfreichen Antworten.
 

Bonanzza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6
Moin nochmal!

Einige Änderungen, wollte Fragen, ob die Konfiguration dann trotzdem noch gut umsetzbar ist.

Mainboard

ASrock H87 Pro-4 ATX

Grafikkarte

Gigabyte Nvidia Geforce GTX 760 OC 3x Windforce ( hab mich nun doch zu dieser 220 Euro Graka durchgerungen )

Netztei

be quiet! STRAIGHT POWER BQT E9-500W 80+Gold ( aufgrund der Graka, bei der steht drin sie benötige 500 Watt )

Gehäuse

Sharkoon Tauron red edition, ohne Netzteil

Ja wollte Fragen, ob das nach den Maßen ( Gehäuse u. Mainboard ) trotzdem alles passt ? Und ob das Netzteil auch ausreicht.

Danke schonmal für die Antworten!
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Das passt, würde eventuell wegen dem besseren Layout das GA-H87-HD3 nehmen.
Das E9 450W reicht locker aus, selbst das E9 400W reicht da aus, 500W steht da nur drauf um damit die bllig Netzteil mit einzuberechnen die nicht soviel Leisten wie sie sollen.
 

Bonanzza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6
Alles klar so läuft das also. Gut, danke!

Falls sich noch was ändern sollte melde ich mich ;D
 
Top