MSI CR610 extrem lahm

SydBe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
453
Ich habe ein Notebook MSI CR610 von meiner Nichte "geerbt". Das Gerät sieht optisch noch super aus ist aber extrem lahm. So lahm dass es jeder Beschreibung spottet.

Ich dachte da kann ich Abhilfe schaffen, kurz platt gemacht und Windows neu installiert. Was soll ich sagen, die Installation (nur Windows) zog sich über sage und schreibe 7 Stunden hin. Booten immer noch bis zum Heimweh kriegen.
Was meint ihr, soll ich es nochmal probieren und Windows ein 2 mal installieren. Oder ist es doch eher ein Hardware Defekt was wohl mit einem wirtschaftlichen Totalschaden gleich zusetzten ist?
 

evilhunter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
459
Hi,
wenn die Hardware dem hier https://www.notebookcheck.com/MSI-CR610.22889.0.html entspricht, dann ist da sowieso nicht mehr viel zu tun. Sehr sehr langsamer 2 Kerner. Was sein könnte bei dem Alter ist das die HDD es nicht mehr tut und deswegen die Installation und der Rest so unfassbar langsam ist. Welches Windows willst du denn neu installieren?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.606
Entferne die Revisionsklappe und reinige das Kühlsystem. Bei dem Alter sind die Kühllamellen dicht.
 

SydBe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
453
Ich schaue morgen mal nach den Kühllamellen. Vielleicht hilft das.
Zur Frage, Windows 7, das war auch drauf.
 

Steiner111

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
466
Ich würde eine kleine SSD von 120 GB ein bauen, dabei von innen Säubern und würd Linux empfehelen. Würde Ubuntu Mate oder Lubuntu probieren, da nicht mehr wie etwas Office, Surfen und Mails checken nicht mehr drin ist
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.606
Verrate uns auch mal den verbauten Prozessor und die Ausstattung des RAM´s. Das Gerät gab es mit Singlecore Sempron M100 und mit Athlon II Dual Core M300/M320. Speicher sollten mind 1x2GB vorhanden sein.
 

Sound-Fuzzy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
5.778
Hi,
wenn die Hardware dem hier https://www.notebookcheck.com/MSI-CR610.22889.0.html entspricht, dann ist da sowieso nicht mehr viel zu tun. Sehr sehr langsamer 2 Kerner. Was sein könnte bei dem Alter ist das die HDD es nicht mehr tut und deswegen die Installation und der Rest so unfassbar langsam ist.
Was meinst Du mit "nicht mehr tut"? Wenn sie defekt ist, dann könnte es die lange Installationszeit erklären. Kleine SSD rein und glücklich sein... :)
Ansonsten: Auch wenn das Teil etwas antiquiert ist, mit einer SSD und frischer Installation sollte es als Office-Maschine reichen.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.606
So sehe ich das auch. Es kann auch sein, das die CPU einfach keine frische Luft mehr bekommt und sich deshalb extrem runterdrosselt, daher sollte er die Reinigung durchführen. Dazu denn noch ne kleine SSD und das Gerät kann als Officenotebook weitergenutzt werden. Und wenn da ne lahme CPU verbaut ist, kann man diese sogar für sehr wenig Geld upgraden.
 

SydBe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
453
Athlon II Dual Core M300 und 4 GB RAM

Hatte das Gerät geöffnet, Kühler komplett ausgebaut, Staubmäuse (!) entfernt und wieder fachgerecht mit Wärmeleitpaste eingebaut.
Windows installiere ich gerade wieder neu, besser ist besser,mal schauen. Wenn alle Stricke reißen, ich habe hier noch 2 Stück 120 GB SSM, dann haue ich die rein. Allerdings, 120 GB ist schon arg klein. Aber als kleiner Office Rechner.....

2 Platten gehen ja wohl nicht an dem Teil?
 

SydBe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
453
SSD ist verbaut, DVD Laufwerk gereinigt, und in 15 Minuten war Windows 7 installiert. Alles super, danke euch für euren Support.

120GB sollen wirklich reichen, ich habe ja auch Zugriff zu unserem Netzwerk......
 

Steiner111

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
466
Wenn man damit nur Office Programm, vllt noch 1 bis 3 kleine Programme, reichen 120 GB. Habe ein Notebook, der nur noch für Office und Surfen, zwar mit Linux drauf, reicht aus und wenn nicht kann man extern speichern
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.606
Alternativ kannst du das DVD Laufwerk rausschmeissen und da mittels Adapter die 2. SSD einbauen. Sonen Adapter kostet unter 10Euro. Da musst du denn mal messen, ob dein Laufwerk 9.5mm oder 12.7mm hoch ist, denn diese beiden Höhen sind genormt bei Notebooks.

Und wenn du doch noch Bedarf auf deutlich mehr CPU Leistung hast, siehe hier: https://www.ebay.de/itm/AMD-Turion-II-Ultra-M620-TMM620DBO23GQ-Mobile-CPU-Processor-Socket-S1G3-638pin/182100740006?hash=item2a660cc7a6:g:gakAAOSwo6NZlcw0:rk:7:pf:0
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.606
Jap, is mir auch aufgefallen. Da ich aber des öfteren Sachen aus China bestelle, bin ich da mittlerweile recht schmerzfrei.
 

SydBe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
453
Das ist die Idee, das DVD Laufwerk baue ich aus und dafür eine 500 GB SSD ein. Der stärkeren Prozessor ist auch eine Überlegung wert. Brigt der wirklich ordenlich und spürbare Mehrleistung?
Das darf ich meiner Nichte nie zeigen, das arme Mädchen würde sich kaputt ärgern.
 
Top