Notiz MSI X399 SLI Plus: Zweites Threadripper-Mainboard von MSI zeigt sich

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
829
#1
Neben das bereits erhältliche X399-Mainboard für die Prozessoren der Threadripper-Generation X399 Gaming Pro Carbon AC platziert MSI das nun in Bildern aufgetauchte X399 SLI Plus im Aufgebot. Es fehlen offensichtlich zwei der drei M.2-Passivkühlkörper und auch die durchgängig mit Metall ummantelten RAM- und PCIe-x16-Slots.

Zur Notiz: MSI X399 SLI Plus: Zweites Threadripper-Mainboard von MSI zeigt sich
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.488
#2
Bei einer Plattform, die eher was für Workstations usw. ist, brauchts natürlich auch unbedingt diesen LED Krempel...

Meine Güte, bekommen die MB Hersteller überhaupt noch was "seriöses" auf die Reihe? Statt sich auf diesen Beleuchtungsmüll zu konzentrieren, sollen sie lieber durchdachte Platinen mit sinnvoller Anschlussbestückung bringen.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.488
#4
Das war allgemein gesprochen. Schau dir doch mal die aktuelle Auswahl an Mainboards (speziell AM4 Bretter) an. Da gibt es etliche die völlig sinnlos bestückt sind. Aber Hauptsache LED Beleuchtung und "cool" aussehende Kühlkörper auf den Spawas.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.465
#5
Seh ich ganz genauso. Etwas seriöses ohne Blingbling ohne LED und vor allem ohne irgendwas auf dem hyper gaming mortar hero steht. Stichwort schlicht. Darf gerne auch schön preiswert sein.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.134
#6
ich finds auch Schwachfug.

Siniger wäre wenn mal nen Hersteller direkt ne guten Wasser / Luft Kombi Kühler draufpacken würde oder direkt nen Mono Block dazu packt. Die Boards heute sind doch nur noch lächerlich und auch überteuert. SLX und TR sind schon allein wegen den Boardpreisen uninteressant. Ich geb keine 400€ fürs Board aus. Da wünsch ich mir etwas "Back to the roots".
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.780
#7
Danke, das hab ich schon mir gedacht, der Kommentar kam mir auch etwas substanzlos vor. Ich persönlich lege ja auch keinen gesteigerten Wert auf das ganze Bling Bling, allerdings stört es mich auch nicht. Ich verstehe nur nie die Leute die sich über die Beleuchtung aufregen weil sie auf Optik keinen Wert legen: Solche Leute legen gewöhnlich auch keinen Aufpreis hin für ein Window-Gehäuse, und bei einem optisch geschlossenen Gehäuse sieht man das "Bling Bling" ohnehin nicht. Abgesehen davon kann man es auch deaktivieren.

Und glaubt irgendwer hier wirklich, dass der Verzicht auf eine LED-Beleuchtung einen echten Kostenfaktor ausmacht? Die Materialkosten dürften sich in höheren Cent- oder geringeren Euro-Beträgen bemerkbar machen. Dem gegenüber stünden dann die Zusatzkosten für zwei getrennte Produktionslinien: Die eine mit und die andere ohne Bling Bling. Will wirklich jemand für den Verzicht auf die Bling Bling Option, die man ganz einfach deaktivieren könnte, einen Aufpreis zahlen? Glaub ich nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
216
#8
Das war allgemein gesprochen. Schau dir doch mal die aktuelle Auswahl an Mainboards (speziell AM4 Bretter) an. Da gibt es etliche die völlig sinnlos bestückt sind. Aber Hauptsache LED Beleuchtung und "cool" aussehende Kühlkörper auf den Spawas.
Ja aber man kann's auch auf den Punkt bringen.
Stichwort WARUM Grafikkartenanschlüsse wenn "niemand" dort CPUs mit integrierter Grafik draufpackt/draufpacken kann???
Und dann am Ende noch die Schwachsinnskombi DVI/VGA schlechthin. Ist ja schließlich nicht so, das der Platz im I/O Panel unbegrenzt wäre, sondern genau das Gegenteil ist der Fall. Das trifft aber nicht nur auf AM4 zu, das leidige Thema treibt schon seit P67 Chipsätzen auch bei intel sein Unwesen. Denn man braucht sicher DVI/VGA an einem Gamer/OC Board wo zu 95% der Betriebszeit immer eine Grafikkarte eingesteckt sein wird. War Schwachfug, ist Schwachfug, bleibt Schwachfug. Aber immerhin begründet mans bei intel mit "Deine OC CPU hat ja Grafik integriert, falls Du die mal brauchst." ...kann man <<vielleicht>> sogar so stehen lassen, aber eben nur vielleicht.
Aber da man bei AM4 bei diesen Anschlüssen nur für "Support for future AM4 APU" warb, ist es Schwachsinn per se.
Da frag ich mich dann immer ob es nicht billiger wäre anstatt DVI/VGA auf das Brett noch mind 2x Doppel USB (gern auch nur 2.0) für Tastatur und Maus zu packen. Platz wäre ja dann da und USB 2.0er liegen ja bei den neuen Boards eh meist brach obwohl intergriert.

Just my 2 cents,

FX-Star
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.780
#9
Ja aber man kann's auch auf den Punkt bringen.
Stichwort WARUM Grafikkartenanschlüsse wenn "niemand" dort CPUs mit integrierter Grafik draufpackt/draufpacken kann???
Und dann am Ende noch die Schwachsinnskombi DVI/VGA schlechthin. Ist ja schließlich nicht so, das der Platz im I/O Panel unbegrenzt wäre, sondern genau das Gegenteil ist der Fall. Das trifft aber nicht nur auf AM4 zu, das leidige Thema treibt schon seit P67 Chipsätzen auch bei intel sein Unwesen. Denn man braucht sicher DVI/VGA an einem Gamer/OC Board wo zu 95% der Betriebszeit immer eine Grafikkarte eingesteckt sein wird. War Schwachfug, ist Schwachfug, bleibt Schwachfug. Aber immerhin begründet mans bei intel mit "Deine OC CPU hat ja Grafik integriert, falls Du die mal brauchst." ...kann man <<vielleicht>> sogar so stehen lassen, aber eben nur vielleicht.
Aber da man bei AM4 bei diesen Anschlüssen nur für "Support for future AM4 APU" warb, ist es Schwachsinn per se.
Ich glaub Du liegst mächtig neben der Realität.
https://geizhals.de/?cat=cpuamdam4&xf=12099_Desktop~5_IGP~820_AM4
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.575
#10
Hat jemand ernsthaft neben OEM Partner Bristol Ridge privat verbaut?
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
216
#11
Hat jemand ernsthaft neben OEM Partner Bristol Ridge privat verbaut?
Das ist nämlich die Frage, die ich auch stellen will.
WER kauft ein X370 oder bei intel ein Z270 Board um damit Onboard Grafik zu betreiben?
IMO niemand. Und wenn doch, dann mein Beileid.
Und das die AMD APUs für Sockel AM4 noch nicht mit Ryzen Cores ausgerüstet sind und zudem erst ein halbes Jahr nach Erscheinen der Ryzen 7er kommen bin ich @wiesel201 doch nicht so "mächtig neben der Realität" wie Du vielleicht denkst.
Fakt ist wenn ich ein Oberklasse Board AM4 oder 1151 kaufe mit OC Chipsatz, dann sollen die auch gern DVI/VGA weglassen
Oder will jemand ersthaft behaupten (hier nur mal ein Beispiel https://gzhls.at/i/69/69/1616969-n2.jpg) das er DVI da wirklich braucht? Von daher bleib ich bei meiner Aussage.

Und mal wieder zum Topic zurück: Mal gut das die HEDT Plattformen keine integrierte Grafik unterstützen/haben, sonst würden die MB Hersteller wohl ähnlichen Schwachfug abziehen. Wie gesagt, dann gern mehr USB 2.0 ans I/O.

My 2 cents

FX-Star
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.780
#12
Hat jemand ernsthaft neben OEM Partner Bristol Ridge privat verbaut?
Mindfactory gibt auf den Produktseiten an, wie viele Artikel bereits verkauft wurden. Offensichtlich gibt es einen Bedarf, sonst gäbe es keine Verkäufe.


@FX-Star: Ist Dir gar nicht aufgefallen, dass dieses Board über keinen der von Dir aufgezählten Sockel und Chipsätze verfügt?
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.575
#13
Mindfactory gibt auf den Produktseiten an, wie viele Artikel bereits verkauft wurden. Offensichtlich gibt es einen Bedarf, sonst gäbe es keine Verkäufe.

...
Dir ist schon aufgefallen, dass das Thema Sinnhaftigkeit war/ist? Jeden Tag stehen dumme Leute auf und allein von den Verkäufen darauf zu schließen, ob etwas Sinn macht, wird der Sache nicht gerecht. Oder was sagst Du den 150 Leuten, die den 7740X gekauft haben? :rolleyes:
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.197
#14
das X99S SLI PLUS bleibt trotzdem das schönste Board was es gibt (Optisch )
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.780
#15

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.575
#16
Dummheit unterstellt nichts hinsichtlich Intelligenz, ich nutze das um die Taten der Vergangenheit zu bewerten (frei nach Forrest Gump).

Wenn jemand der Meinung ist, sich in der Badewanne liegend die Haare föhnen zu müssen, bitte. Es ist halt dumm.
 

eRacoon

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.643
#17
MSI ist einer der wenigen Hersteller die 2x 8Pin für die CPU drauf schrauben aber rein optisch die vermutlich schlechteste Kühlung bieten... das stört mich viel mehr als dass die da paar LEDs drauf klatschen.

Beim Gigabyte Board welches übrigens die größe Disco ist, kann man die LEDs im BIOS komplett deaktivieren und zack hat man ein super schlichtes Board. ;)
Die Hersteller hauen bei den Preisen halt einfach alles drauf um einen möglichst großen Markt anzusprechen.
 
Top