Nachträgliche Benahmung von Streamsrips

gaunt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
Hi
ich neheme gelegentlich mal Streams von Shoutcast mit Streamripper auf. Die höre ich dann gerne mal im Auto. Sind größtenteils Mitschnitte elektronischer Mixes. Deshalb ist die Reihenfolge beim Abspielen wichtig!

Mein zwei (Haupt)Probleme:

1. Oft erkennt SR einzelne Tracks. Mit %1q kann ich die zwar Nummerieren. Aber leider fängt das Ding immer wieder mal bei "1" an. Nach 2-3 Stunden habe ich also X Tracks mit die mit "0001"anfangen.
Meine Lösungsidee:
Gibt es ein Programm welches anhand des Erstellungszeitpunkts der Datei eine fortlaufende Nummer vor den Namen setzt?

2. Alles kommt in einem File. Gibt es ein Programm mit dem ich eine große MP3 Datei automatisch in Häppchen (z.B. a 5min oder 3mb) aufteilen und eine fortlaufende Nummer vor den Dateinamen stellen kann?

Wäre nett wenn mir da einer helfen könnte:)

THX
Gaunt
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibfehler)
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Ich denke mal du rippst es in MP3 ?

Versuche mal MP3 Tag. Damit kannst du eigentlich aus allen zur Verfügung stehenden (Meta-)Daten den Dateiname oder die Tags ändern. Bringst du z.b. alles in die gewünschte Reihenfolge (nach Datum sortieren) kannst du es dann forlaufend neu durchnumerieren.

Große MP3 Dateien splitten geht mit MP3 Splitter nach Zeit oder Größe. Komfortablere Programme gibt es sicher auch, ist dann aber eine undankbare Arbeit sich durch jedes Set zu klicken und genau die Stelle zu finden,.... Zudem hast du dann je nach Abspielgerät im Auto ggf. kleine Pausen beim Wechsel eines Tracks mitten im Set. Würde ggf. einfach alle 5 Minuten splitten, ist am unumständlichsten.

www.livesets.com bietet ein 24/7 live Radio und wenn man sich registriert bekommt man Zugriff auf den ein oder anderen Radiomitschnitt. Natürlich elektronische Musik.
 

gaunt

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
Hi
zu 1. MP3 Tag hat funktioniert. Muss aber noch ein bischen rummprobieren mit den Benahmungsfunktionen. Ich bekomme das einfach nicht in einem Schritt hin:-(
Aber mit ein bischen englisch und gängigen Bezeichnern aus Programmiersprachen kann man sich da recht intuitiv eine Menge zusammen basteln.

zu 2. MP3 Splitter wäre OK, wenns keine Shareware wäre welche unregistriert nur 3 Files erzeugt. Habe im Endeffekt dashier benutzt:
http://www.mpex.net/software/details/mp3directcut.html
Ist FW und kann noch deutlich mehr als MP3 Splitter.

Das Live Sets Angebot schaue ich mir mal an!

THX
Gaunt
 
Top