NBA NBA Live 15 Sammelthread

Amko

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
Wer von euch spielt NBA Live?
Die Demo gibt es schon im PSN Store. Jemand schon angezockt?
Meinungen? Vergleich mit 2k15?

Für mich persönlich nicht gerade der "Bringer", da ich nba2k gewohnt bin.
Das Intro (Tutorial) in der Demo ist aber schon der Hammer. Da lernt man einiges.
 

Amko

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
Was steht denn im Test? Kann das hier nicht lesen :D
Nach der Demo zu urteilen gibt es für mich absolut keinen Grund.
 

karo4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.263
Wir haben vor einiger Zeit bei nem Spieleabend die Demo von NBA Live gezogen und mit mehreren Teilnehmern für ein paar Stunden gespielt. Habe mir danach NBA 2k15 gekauft und muss sagen, da liegen Welten zwischen den beiden Spielen.

Sicherlich braucht man eine ganze Weile um bei 2k15 die Feinheiten zu lernen. Gerade die Defense ist nicht leicht. Aber was Optik, Präsentation und Gameplay angeht ist 2K15 seiner Konkurrenz meilenweit voraus. Was aber nicht heißt, dass NBA Live keinen Spaß macht.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
37.152
Mich würd mal interessieren welches der Zwei für Neueinsteiger (aka "Vollnoobs") in Sachen Basketball besser geeignet ist. 2K15 wird zwar immer richtig gelobt das es so gut wäre, aber auch sehr komplex. Aber bekommt man da als Neuling überhaupt was zustande? Und wie siehts im Gegenzug bei NBA Live aus?

Würde das Game vor allem mit Kumpels zusammen zocken, einfach als n bissl Abwechslung zu Fifa ;-) die stärke der KI oder andere gute Spieler per Gamerplaytricks zu überwinden ist also nicht so wichtig wie gegen einen anderen eher schwachen Spieler ein paar gute Würfe auf den Korb hinzubekommen. Es soll halt Spaß machen, ohne das man sich erst Stundenlang einarbeiten muss.
 

Kausu

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.257
Also ich war ein absoluter Neuling was Basketballspiele anbelangt, habe mir aber dieses Jahr NBA2K15 gekauft. Am Anfang war ich überwältigt, aber mittlerweile komme ich recht gut klar, gewinne auch schon Online recht häufig und spiele mittlerweile auf Allstar (okay ist nicht der höchste Schwierigkeitsgrad, aber auch nicht mehr nur "mittel"^^).
Die Grundsteuerung und ein zwei Tricks sind schon drin, aber es fehlt noch eine Menge ...ungefähr wie bei Mortal Kombat, da brauchte man auch ewig um die ganzen Supermoves auswendig zu können:D

Einarbeitung war nötig, aber sie wurde und wird immer weiter belohnt. Manchmal muss man sehr taktisch vorgehen. Ein Gegner hat schlechte bzw. pasende Perimeterverteidigung und da lohnt es sich zum Korb zu ziehen und beim anderen kannst du dies nur selten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
37.152
Hab mir vorhin mal die Demo von Live 15 geladen. Ich scheiter bei der Einführung schon bei der 3. Übung weil ich nicht rausbekomm was er nun genau von mir will... fängt ja gut an ;-)

Leider gibt von 2K15 keine Demo das ich mal vergleichen könnte.
 

Kausu

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.257
hmm hättest dir die Sache etwas früher überlegen sollen ... vor kuzem gab es NBA2k beim Steamfreeweekend:(

Jetzt fällt mir nur noch Shareplay von Sony ein ... oder Videothek:D

Schaust du denn sonst irgendeine Basketballliga, oder sind die ganzen Begriffe und Positionen für dich auch ganz neu? Du musst eigentlich "nur" wissen, ob du dir vorstellen könntest diese Spiele öfters zu spielen und intensiver, da dir der Sport liegt, oder eher nicht. Richtiges Tutorial und vor allem Einleitung in den Sport hat NBA2K nämlich nicht. Entweder man arbeitet sich rein, oder ... naja^^
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
37.152
Bin nichts so der Sport-Gucker, von daher ists mit den Begriffen auch n bissl eingerostet... der Schulsport wo ich auch mal Basketball selber gespielt hab ist schon n bissl her ;-)

Das ganze entstand eher spontan bei der letzten Fifa Session, ob man nicht mal was anderes einstreuen könnte. Von daher wär das dann auch nur was für alle paar Wochen / Monate mal ne Runde zocken. Ist die Frage ob es sich dafür dann überhaupt lohnt, wenn man dann eh nicht wirklich reinfindet in die Steuerung. Bei Fifa kennen wir uns auch nicht wirklich aus, aber da sinds irgendwie auch nicht so viele Tasten ;-) (zumindest für die Grundlagen die man braucht)
 

Kausu

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.257
hmm um ab und zu mal mit Freunden zu spielen, dürften die Grundzüge eigentlich ausreichen und mit der Zeit lernt man dann vielleicht auch ein paar mehr Tricks. Falls dir die Aktualität nicht so wichtig ist, könntest du auch die 2014 Version in Betracht ziehen.
Ich kenne ja die Freunde nicht, aber Spaß dürfte trotzdem vorhanden sein - sofern unbekannte Begriffe und Regeln (NBA hat natürlich US Regeln und keine FIBA bzw. Beko) nicht stören.
Ansonsten gibt es ja gute Listen im Netz. Ich habe zwar noch nicht alle Begriffe in 2K gesehen, aber schon einige^^.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
37.152
Fürn Spielspaß dürfte das wichtigste sein das n guter Spielfluss zustande kommt (und man den Ball auch mal in den Korb bekommt), weniger die genauen Begriffe und Regeln, die zumindest in Grundzügen bekannt sind.

Wir werdens morgen mal zusammen mit der Demo testen.
 

Amko

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
Ja kannst NBA 2k15 spielen und die Spieleregler (vor allem Würfe) hochstellen. Dann trefft ihr auf jeden Fall mehr.
Macht sicher mehr Spaß, als wenn man immer verfehlt ^^

Aber nach ein paar Stündchen kommt man mit dem Spiel klar finde ich.
NBA Live 15, ist etwas einfacher glaube ich (nach der Demo eben) aber auch weit nicht so schön und spektakulär wie nba2k.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.277
Jepp, ich schaff es inzwischen nach totaler Veränderung der Tastenbelegung, NBA 2k14 ganz gut mit der Tastatur zu spielen :D
Was ein wenig etwas von Masochismus hat, aber es geht tatsächlich :evillol:

Hab das Game aber auch erste seit 2 Monaten und mein letztes NBA-Spiel datiert glaub ich aus dem Jahr 1998 ;)
Ein bisschen Basketball-Hintergrundwissen schadet aber natürlich nicht, dann geht das auch ohne Hochstellen der Schieberegler.

Ich habe nur die Defense deutlich hochgestellt (glaube auf 80 %).

Ich treffe im Karrieremodus als athletischer Rookie-PG mit Philadelphia auf normaler Schwierigkeitsstufe ca. 52 % (ca. 25 Punkte pro Spiel) aus dem Feld, 40 % Dreier und 88 % von der Freiwurflinie, wobei ich auch jedes der 82 Spiele gespielt habe und (6 Minuten Viertel) und schon ein MVP-Kandidat bin und die Stärke im ersten Jahr von anfangs 64 auf inzwischen 84 verbessern konnte und gerade in den Conference-Finals stehe...
 

Amko

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
Ich bewundere dich. Ich halte die 82 Games nicht aus.
Würde es gerne umstellen, ähnlich wie in MyLeague, wo ich dann 14 Spiele-Saisonen spiele :D

Was mir absolut Spaß macht ist eine schwache Mannschaft wählen (z.B. Lakers; Da hat man Gehaltsprobleme z.B. und die Spieler sind alle alt und nicht so toll) oder Fantasy Draft und dann spielen. Sprich eine Mannschaft aufbauen.
Und in diesen Mannschaften muss immer ein "Alt-Star" vorhanden sein.

Beim Fantasy Draft (mit Lakers) zog ich an 2. Stelle Wiggins, obwohl ich 85er Spieler hätte haben können. (Jennings, Bradley, Wiggins, Davis, Vucevic)
Am Ende hatte ich P.Pierce und R.Allen in meinem Team und es hat richtig Spaß gemacht, wenn die von der Bank kamen und alle mit Dreiern bombardiert hatten und ich dann gewann..:D

Dann das traden in dem Modus (Bradley und Vucevic weg da zu teuer, schlechtere Spieler rangeholt)
Dann konnte ich in der Off-Season K.Love verpflichten.. der wiederum nach einer Saison J.Wall eingebracht hat (Trade)

Ist zwar alles unrealistisch (Fantasy Draft eben) aber es macht mir einfach Laune.
Immer mit dem selben Linup macht kein Spaß finde ich. Außer meine zwei "Lieblinge" Wiggins und A.Davis, die bleiben bis zum Ende ^^
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.277
Ist richtig, ich war mal ein paar Wochen krank daheim, da hab ich mir das mal angetan ;)
Ansonsten werde ich vermutlich nächstes Jahr dann auch nur noch die wichtigen Spiele machen und evtl. den Schwierigkeitsgrad dann mal ne Stufe hochstellen :freaky:

Hat ja auch etwas gedauert, bis man die Tastatursteuerung verinnerlicht hat, gerade mit der Steuerung des rechten Steuerkreuzes.
Ein Gamepad ist da sicher von Vorteil, inzwischen geht es aber eben auch mit der Tastatur, nachdem ich lange überlegt hatte, wie ich das mit dem rechten Steuerkreuz löse (liegt jetzt auf H,G,V,B direkt neben Passen, Werfen, Rennen usw und steuere ich komplett mit dem linken Zeigefinger, wer es mal probieren möchte, Pfeiltasten mit rechten Hand für Standard-Bewegungen)

Ich wollte mal wissen, wie viele Karrierepunkte man so in ner kompletten Saison sammelt und wie stark man nen Rookie in einem Jahr so verbessern kann :D
 

Amko

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
Ich wollte mal wissen, wie viele Karrierepunkte man so in ner kompletten Saison sammelt und wie stark man nen Rookie in einem Jahr so verbessern kann :D
myNBA App parallel spielen, gibt jeden Tag VC :p
Aber auch normale Ligaspiele geben VC. Ich spiele in meiner Liga 3min Viertel und erhalte ca. 300 pro Game.
Was auch seeeehr gut ist, wenn man die Spielzeit bedenkt.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.277
Ja gut, ich spiele nicht online.
Ich hab irgendwie eh nie Verbindung zu den Servern in NBA 2k14.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
37.152
Unser Fifa Turnier gestern hat zwar länger gedauert als gedacht ;-) aber für ne kurze Testrunde NBA Live war dann doch noch zeit (allerdings wars schon spät...). Die Einführungsübungen haben wird dann gemeinsam hinbekommen und auch mal ne Runde gespielt. Wenn man vorher Fifa gespielt hat ist das ganz schön hektisch... und war vom Ablauf her auch eher chaotisch. Vor allem war nicht so ganz herauszufinden was die Ansagen von wegen (nicht) perfektem Abwurf mit der Trefferquote zu tun hat, das war eher Zufall als das man eine Abhängigkeit feststellen konnte... bin mir noch nicht so ganz sicher ob wir damit warm werden können.
 

Amko

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
perfekter Abwurf = höchste Chance zu treffen.
Klar auch, dass man da nicht immer trifft. Vor allem wenn man in Bedrängnis ist usw.
Und natürlich die Werte für den jeweiligen Wurf (Nah, Mittel, Dreier)

Ist einfach ein Wurf-Timing.
In NBA2k gibt es dafür Noten (muss man aktivieren).

A+ ist perfekt, F sehr schlecht natürlich. (A+/A/A-/B+/B usw...)

Was du noch testen kannst, vor allem wenn ihr zu zweit spielt, sind Tennisspiele.
Obwohl weder mein Bruder, noch ich Tennisfans sind, haben wir damals auf der PS3 dieses GrandSlam von EA Sports mehrere Stunden gespielt und uns gegenseitig fertig gemacht :D
 

Kausu

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.257
Ja kannst NBA 2k15 spielen und die Spieleregler (vor allem Würfe) hochstellen. Dann trefft ihr auf jeden Fall mehr.
Macht sicher mehr Spaß, als wenn man immer verfehlt ^^

Aber nach ein paar Stündchen kommt man mit dem Spiel klar finde ich.
NBA Live 15, ist etwas einfacher glaube ich (nach der Demo eben) aber auch weit nicht so schön und spektakulär wie nba2k.
Hast du irgendetwas an den Slider umgestellt? Ich muss sagen, dass ich etwas überfordert war bei der Auswahlmöglichkeit und erstmal alles auf "default" gelassen habe ... auch auf simulation oder andere Variante habe ich nicht umgestellt.
Aber ich denke heute Abend teste ich die Sache gleich mal und stelle auf Simulation um... was ist eigentlich im Onlinemodus. Spielen dann die einen so und die anderen so, wie bei EA Games, oder spielen alle fairerweise mit den selben Einstellungen?
 
Top