• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Neue Screenshots zu Crysis erschienen

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.100
Nice, nice,
aber außer Bild 2 sehen mir die Screenshots net nach ingame aus.
Hmmm bleibt zu hoffen das transgaming DX10 auf Cedega rausbringt, damit ich das auch auf meinem Kubuntu 07 System zocken kann :-)
 
Hoffentlich vergessen die Entwickler vor lauter Grafik nicht ne Story einzubaun, ich hab keine Lust auf ne spielbare Grafikdemo in der ich sinnlos einer dämlichen Story hinterherlaufe und dabei hirnlose Gegner über den haufen schieße.
 
Jetzt fang nicht wieder damit an @edo

Eine 8800 wird 100 mal reichen

Und dies sind 100 pro keine Ingame-Screens, alles so komische Kamera-Winkel und schöngezeichnet. Die ersten 3 könnten ingame sein, die anderen ganz klar nicht.
 
Also wen die Bilder von den Felsen Ingame sind sag ich mal ach du scheisse ^^

Kommt zur rechten zeit für meine x1950 Pro :)
 
naja paar pics davon sind nicht wirklich nice, zu pixelich^^
und die helme der soldaten nicht wirklich rund.
 
sieht spektakulär aus!
wie soll man eigentlich gegen diese riesenfiecher kämpfen? hat man da fette orbitalgeschütze oder was?
 
Sieht ja fast schon "unreal" aus. ;)

Ich freu mich darauf. :D

mFg tAk
 
Ich freue mich schon, wenn sich das ein Kumpel holt und ich dabei zuschaue. Reicht völlig! Graka für 500 EUR + min. 50 EUR für Spiel + 120 EUR für ein Windows was sich noch im Reifeprozess befindet muss net sein.
 
Zitat von overdriver:
Sieht irgendwie alles Plastisch aus, frag mich wo die Fotorealistigkeit bleibt
Crysis soll nicht realistisch aussehen, sondern hyperrealistisch und ich finde das schaffen sie ganz gut.

Die Realität würde nicht gerade sehr interessant aussehen, oder?


Und ob das wirklich Screenshots sind ist natürlich auch wieder schwer zu sagen. Es sollen jedenfalls welche sein und ich glaube das eigentlich auch. Eventuell sind sie nachbearbeitet, aber mehr auch nicht. Das was man da sieht wurde ja auch schon seit langem angekündigt.

Es soll ja Erdrutsche im Spiel geben und so schwierig stelle ich mir das Aufbrechen und Abrutschen des Bodens, wie man es auf den Screens sieht auch gar nicht vor. Technisch sollte das eigentlich machbar sein. Zuerst dachte ich an Schlammlavinen und sowas, aber solche einfachen Verschiebungen in der Oberfläche sollten eigentlich kein Problem darstellen.



Zu den Hardwareanforderungen hat letztens ein Crysis Mitarbeiter gesagt, dass er jetzt schon mit seinem 3500+, einer X1950 und 2 GB Ram Crysis schon mit fast vollen Details spielen kann. Wenn die Optimierungen, die kürzlich erst begonnen haben, abgeschlossen sind, dann soll Crysis auf Minimaleinstellungen auch auf einem 3 Jahre alten Rechner laufen.
 
"Sieht irgendwie alles Plastisch aus, frag mich wo die Fotorealistigkeit bleibt"

Naja, baut halt auf die CryEngine auf..und die sah wirklich wie Plastikbäumchen am Kunststoffstrand aus^^

Crysis wird bestimmt genauso "bekloppt" wie FarCry - aber solange es Action satt gibt und dass mehr als die gewöhnlichen 10h, solls mich nicht stören. Für die Tiefe sorgen schon andere Titel, die für '07 angekündigt wurden ;)
 
@noxon

Sagen solltest du auch noch, dass Crysis selbst auf der kleinsten Detailstufe so aussehen wird, wie Far Cry auf der allerhöchsten Detailstufe...
 
die kinder lassen sich wie bei farcry wieder vom werbeblabla von crytek zuquatschen und von werbebildchen zum kaufen verleiten lassen.

technisch ists wenig interessant,es wird nur das standard programm abgefahren
 
Zitat von overdriver:
Wiederspricht sich denn Hyperrealistisch (Ich halte von diesen Style nichts, ist halt für mich zu Radikal) mit Natureller genauigkeit?
Ja und nein.

Es soll natürlich alles noch recht realistisch aussehen, aber die Farbgebung ist einfach nur ein wenig überspitzt dargestellt. Es ist also nicht so wie GTA. Es sieht schon etwas realistischer aus, als ein Comic, aber trotzdem eben nicht wie ein Foto.

Die Sonne blendet in Crysis zum Beispiel stärker, als sie das im echten Leben tun würde. Die Bäume sind noch grüner, als sie das tatsächlich sind und die Eislandschaft soll noch kälter und eintöniger sein, als sie das in der Realität wäre.


In Crysis soll der Kontrast außerdem noch on the Fly geändert werden. Wenn man zum Beispiel in eine Actionsequenz gerät, dann werden die Farben greller, der Kontrast höher und die Schatten schärfer um einen Adrenalinschub zu simulieren.

Man nimmt seine Umgebung in dieser Situation einfach viel bewusster war. Jedenfalls ist das so geplant. Ob es nachher wirklich den Effekt eines Adrenamlinschubs und einer erhöhten Wachsamkeit hat wird man sehen.
 
Werbebanner
Zurück
Top