News Neue X-Fi-Produkte von Creative in Kürze?

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.628
Schenkt man der Gerüchteküche Glauben, wird Creative in einem Media-Event am Mittwoch den 17. September neue Produkte der X-Fi-Palette vorstellen. Neben X-Fi machen aber noch weitere Meldungen die Runde, die von einem in diesem Jahr für Creative zugestandenen Patent Futter bekommen.

Zur News: Neue X-Fi-Produkte von Creative in Kürze?
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.360
yupp, ist schon länger bekannt, dass creative bei seiner produktpalette nachlegen muss, im angesicht der konkurrenz von auzentech. man darf gespannt sein, vor allem, ob es ein neues flaggschiff geben wird.

so long and greetz
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.577
Wird mal langsam Zeit für PCIe Karten, man sieht doch, dass die Anzahl der PCI-Slots auf aktuellen Boards allmählich geringer wird um PCIe Platz zu machen.
Ich persönlich würde mir wohl keine neue Karte mehr kaufen die noch PCI benutzt, schon gar nicht sowas wie ne Soundkarte von der ich doch erwarte, dass die 5 Jahre oder länger im Rechner bleibt.
 

ßascha

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.313
Es gibt auch PCIe Karten von Creative ohne Titanium im Namen und die kosten so ca 40€.
 

Tediz

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.071
ICH hoffe mal wieder auf was klanglich gutes.
Ein WM8740 Stereo-DAC, einen WM8776 7.1-DAC drauf, nen paar gute Siebies zur Filterung und dann ist die welt doch schon fast Ok ;)
 

ShanksKinomoto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
406
naja.... warten wir am besten auch mal die Preise ab ^^ ... da habsch mir erst ne UUA geholt und nu bringen se ne neue xD ...... naja.... unter 100 € wird die ja eh net rauskommen ^^

aber ich will nicht nur ein Flaggschiff sehen sondern ein richtiges Schlachtschiff!!!
 

Tediz

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.071
Eine neue GamerKarte trau ich Creative ja zu, aber ne Karte fürs richtige Musik hören , eher nicht :p
Da gibts einfach viel zu starke Konkurrenz, als das sie einfach so ein "Schlachtschiff" rausbringen könnten.
Creative kann schließlich auch nicht groß andere DACs verwenden als die Konkurrenz.
 

zittrig

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.858
Ein würdiger Nachfolger für die Audigy 2 ZS wäre mal an der Zeit. Sprich, eine relativ günstige Karte, die endlich auch die neuen Audiostandards unterstützt. HD-DTS, Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus wären mal angebracht. Als ich damals die ZS gekauft habe und als erster in meiner Clique außer DD.5.1 auch DTS genießeb konnte, war das einfach genial. Die hatten alle DD.5.1-Geräte weil DTS damals noch zu teuer war.
 
Zuletzt bearbeitet:

baby2face

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
336
Ich würde mir einen Onboard X-Fi Chip wünschen. Wird mal Zeit das in Notebooks gute Soundkarten verlötet werden. =)
 

theorist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.525
Es gibt auch PCIe Karten von Creative ohne Titanium im Namen und die kosten so ca 40€.
Die haben aber nicht den X-Fi-Chip drauf, sondern nur eine Abwandlung des Chips, der schon bei der Audigy LS und der SB Live! 24 Bit zum Einsatz kam.

Ich denke, dass Creative neue Produkte für Laptops bringen wird. Dolby Digital Live hat bei Creative ja bei den Desktopkarten schon Einzug gehalten und nun wird man dieses Feature vielleicht auch für den mobilen Markt bringen.
 

ch33rio

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
747

w4lk1n

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
397
Kann das auch ein Grund dafür sein, dass die von ShanksKinomoto angesprochene Xfi UAA einfach nicht mehr lieferbar ist? Ich wollte mir die nämlich ursprünglich kaufen, war aber zu langsam mit meiner Entscheidung ...
 

ButchA_xXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
308
@riDDi: Hmm weiss nicht was daran so schwer sein soll bei mir läuft die X-fi unter Vista x64 bereits seit über nem halben Jahr...
 

theorist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.525
Ein Kommilitone von mir hat versucht unter Vista 64 eine X-Fi ans laufen zu kriegen. Keine Chance. Und das war vor 2 Monaten :rolleyes:
Hat er zuerst die Originaltreiber von der Treiber-CD installiert und anschließend ein Update mit den aktuellsten Treibern von der Homepage durchgeführt?
Btw. muss er die Treiber mit Administrator-Rechten installieren.
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.963
Ein Kommilitone von mir hat versucht unter Vista 64 eine X-Fi ans laufen zu kriegen. Keine Chance. Und das war vor 2 Monaten :rolleyes:
lol :lol: Wen man schon keine Ahnung hat dann kein Wunder :rolleyes:
Ich benutze Windows Vista 64bit schon seit eine ewigkeit und hatte auch schon seit eine ewigkeit eien X-Fi Xtrem Music drin (Früher Fatal1ty FPS), und die hat alle Problemlos Funktioniert. Ausser eben ein paar Fehler wegen die schlechte Programmierung, aber Musik und die Feineinstellungen sind alles Vorhanden und Funktionieren.

Wie der oben mir bereits beschrieb sollte man zuerst die Original Treiber von der CD laden dann Sie durch eine neue Treiber Updaten.
 

real_general

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.417
Es gibt tatsächlich Karten für PCIe:

1. X-Fi Xtreme Audio PCIe (ist aber eigentlich eher ne Audigy, also kein EAX 5)
2. X-Fi Xtreme Titanium PCIe (kostet ca. 70€, ist aber auch eine richitge X-Fi, ich glaube sogar mit HD Frontpanel-Anschluss)
3. X-Fi Xtreme Titanium Fatality Champion PCIe (kostet ca. 150€ :freak:, wird aber auch mit Front-Panel geliefert)

Soweit ich weiß ermöglichen die neuen Treiber jetzt auch DD Live!, oder benötigt man immer noch die Daniel K Treiber?

Ich persönlich hoffe ja, das eine ganz neue Serie vorgestellt wird.
Sonst werd ich mir wohl die X-Fi Titanium holen.

Wann kann man eigentlich mit einer ganz neuen Serie rehcnen?
(Wenns am 17. nichts wird...)
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.577
lol :lol: Wen man schon keine Ahnung hat dann kein Wunder :rolleyes:
a) Ob ein Treiber funktioniert oder nicht hat in geschätzte 95% der Fälle nichts mit den Kenntnissen des Nutzers zu tun. Wenn du ne inkompatible Hardware-Konstellation oder im Falle von Creative nen miesen Treiber hast, dann kann auch so ein Möchtegern-Skiller wie du nicht viel machen.

b) Wenn der Nutzer "Ahnung" braucht um die Karte ans laufen zu bekommen, dann ist das imo die Schuld von Creative, die haben nen Treiber bereitzustellen den ein 08/15 User ohne Informatik-Studium zum Laufen bekommt, sprich Installer und läuft.

c) Warum man die Treiber-CD braucht, dann erst einen veralteten Treiber installieren muss den man dann mit nem aktuelleren von der Homepage überschreibt bleibt mir einfach ein Rätsel. Es ist absolut widersinnig, dass der Treiber auf der Homepage einen bereits installierten vorraussetzt.
Ich kenn die X-Fi nicht, aber das hat mich schon bei der Audigy aufgeregt, man muss alten Müll installieren, dann neuen drüber und am Ende läuft je nach Version auch nichtmal die Software die man zuerst installiert hat.
 
Top