Neuer Gaming PC nach 8,5 Jahren

sarah158

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
72
Liebes Forum,

früher hab ich mich ganz gerne mit Computern auseinander gesetzt, aber kaum arbeitet man Vollzeit nach dem Studium, schon leiden solche Hobbys :D.
Mein PC wird vorrangig fürs Spielen benutzt, aber Ziel ist es auch mich mehr mit Bildbearbeitung zu beginnen. Da ich seit 1,5 Jahren doch recht gern fotografiere, aber bislang vor der Bearbeitung noch zurückgescheut bin.
Mein PC ist fast 9 Jahre alt, also Zeit für was Neues:



1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming und Bildbearbeitung (in Planung), bissl office Zeug

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Stellaris, Sims 4, und viele ältere Titel, mit dem neuem System kommen sicherlich neue Spiele dazu (das neue Anno oder mal Cyperpunk :D ) Ich würde gerne aktuelle Spiele auf mittel spielen können. Auflösung hmh, da bin ich noch unentschlossen, weil ich mir noch keinen Bildschirm ausgesucht habe.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Gimp mit Darktable würde ich wahrscheinlich nutzen oder vielleicht Affinity, hab noch nicht angefangen, weil mein aktuelles System mir nicht gefällt (liegt auch vor allem am Bildschirm).

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Leise wäre schon super, mein aktueller rödelt manchmal ganz schön laut rum und fiept auf hohen Frequenzen... wäre auch schön, wenn der Tower nicht mega groß ist. Ich sitz hier in dem halben Zimmer in der Wohnung und hab nicht mega viel Spaß, der Faktor aufrüsten ist mir aber trotzdem wichtig.


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Auf jeden Fall zwei. Hab in der Arbeit zwei und mich so dran gewöhnt, dass es daheim mit aktuellen nur einem, ist es ein wenig doof. Würde den alten noch behalten (der ist 9 Jahre alt, nichts besonderes.. Benq G2220HD 21,5 Full HD). Der soll nicht mehr zum spielen genutzt werden, sondern da sollen halt so Mails, Browser, Spotify liegen. Der neue Monitor soll dann alleinig zum Spiel genutzt werden.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): INTEL Core i5 2500 4x3,30 GHz 6MB
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB
  • Mainboard: GIGABYTE GA-PH67A-UD3-B3-H67 LGA 1155
  • Netzteil: be quiet! 700W 80 Plus
  • Gehäuse: XIGMATEK Pantheon Midi Tower Black
  • Grafikkarte: GTX 970 Gaming 4 G (da wird ne Neue fällig ;) )
  • HDD / SSD
    • HDD Seagate Barracuta 2TB SATA (die würde ich behalten, das ist meine Spiele/Fotos Platte ;) )-
    • 120 SSD hat mir bislang auch ausgereicht
    • HDD 500 GB Festplatte für normale Programme

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Zwischen 700 - 1100€ je nachdem, was sich lohnt und was ich für den Bildschirm (der ist da nicht inkludiert) ausgeben sollte, da bin ich auch noch nicht so fit... Ultra-HD brauch ich aber nicht. Insgesamt würde ich wohl 1300€ ausgeben wollen :)

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Fünf Jahre wären schön, ne Grafikkarte würde ich früher schon austauschen.

5. Wann soll gekauft werden?
Noch dieses Jahr.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Lieber lassen.

Ich hab tatsächlich durch die Fotografie und Sammellaune an älteren Spielen und Musik meine 2 TB fast voll..

Freu mich sehr über eure Anregungen, gerne auch mit Links zum Einlesen :D

Liebe Grüße

Sarah
 

Blackwidow23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
323
Ich weiß, da bin ich jetzt auch etwas über deinem Budget, aber dafür hast du halt auch ne echt potente CPU drin; vielleicht könnte man bei der Graka auch noch etwa 150€ sparen, wenn man eine Vega 56 einbaut. Speichermedien kann man ja übernehmen und beim Gehäuse suchst du dir dann auch noch was Nettes für deinen Geschmack aus:https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6dd56f22121c54e211fa0cb238a90276b90b23e9fb654768d59

Edit: Hups, Verzeihung, das mit dener vollen Platte hatte ich überlesen... Dann am besten Vega 56 und noch ne 2TB HDD.

Und noch einer: Hier noch was leicht abgeändertes, das deutlich günstiger ist: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6c2024221dafc87c820c4f70ad3a5e74544670a1bbb971a7815
 

sarah158

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
72
Wow vielen Dank, ich les mich mal durch!
Bin aber erstaunt, braucht man mittlerweile echt 32GB RAM? :D :D

Edit: Also allergrößte Schmerzgrenze wäre wohl 1500€ inkl. Monitor und Zusammenbau etc. Dann würde ich wahrscheinlich Weihnachten auch noch abwarten (Weihnachtsgeld und so ;) ) Sollte ich dann jetzt schon überhaupt gucken, oder erst im Dezember, weil ich um Weihnachten noch viel bei den Preisen tut?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hagow90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
309
Zuletzt bearbeitet:

sarah158

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
72
Vielen lieben Dank!
Hardwarerat ist eigentlich auch so ne Seite wie ich gesucht habe, hatte meinen alten PC von grey, aber die Firma gibts leider nicht mehr. Kann zwar Lüftungen, RAM, Speicherkarte, SATA Zeug alles schon selber machen, aber vor so Kabelverläufen graut es mir :D Danke für den Tipp hagow!

Ich würde persönlich fast lieber einen besseren Prozessor (also Ryzen 3700X tendieren) im System haben und hier noch ein wenig investieren, bei den Grafikkarten bin ich gerade maßlos überfordert und brauch denk ich das Wochenende noch um mich da einzulesen :D
 

Blackwidow23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
323
Wow vielen Dank, ich les mich mal durch!
Bin aber erstaunt, braucht man mittlerweile echt 32GB RAM? :D :D

Edit: Also allergrößte Schmerzgrenze wäre wohl 1500€ inkl. Monitor und Zusammenbau etc. Dann würde ich wahrscheinlich Weihnachten auch noch abwarten (Weihnachtsgeld und so ;) ) Sollte ich dann jetzt schon überhaupt gucken, oder erst im Dezember, weil ich um Weihnachten noch viel bei den Preisen tut?
Im Dezember werden sich wohl die Preise für die brandaktuellen Custom-Designs der RX 5700 XT und die auch recht neuen Ryzen-3000 Prozessoren eingependelt haben. Insofern keine blöde Idee, aber du möchtest doch eigentlich jetzt kaufen, weil dir dein i5 nicht mehr reicht. Oder geht der noch die 4 Monate?
 

sarah158

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
72
Eigentlich hätte ich schon gern bald einen neuen, aber was sind 4 Monate zu 9 Jahren :D Noch geht der ja, hat zwar öfters seine Probleme, friert gerne mal ein. Den Bildschirm könnte ich ja schon vorher kaufen, oder? Aber Vorfreude ist ja auch was schönes... Ich schlaf da mal ne Nacht drüber :) Danke für die Einschätzung!
 

saalko3692

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
259
Ich würde an deiner stelle wirklich auf ein Fertigsystem zurückgreifen.
Dubaro hat ziemlich gute Systeme und einen guten Ruf.

Hab schon selber da für einen Freund gekauft und waren sehr zufrieden.
Ich würde auch mit einem AMD 3700er gehen gerade bei Bildbearbeitungen und Zukunft etc . Kein schlechter Gedanke. Reichen tut aber auch ein 3600er.

https://www.dubaro.de/GAMING-PC/Gamer-PC-Ryzen-5-3600-mit-RX5700XT::4090.html

https://www.dubaro.de/GAMING-PC/Gamer-PC-XL-Ryzen-3700X-mit-RX5700XT::3369.html

Hier mal 2 Systeme . Vielleicht können auch andere etwas zu Dubaro etc erzählen. System selber zusammenstellen / bauen ist natürlich immer besser und mitlerweile auch echt einfach . ( Legoprinzip und Youtube :D )

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/31fcad2214be302d7790f7c5d548bd65b93a6bba7cca3932623

Gehäuse nach Wahl . Bei kleineren System bitte Mainboard anpassen auf matx oder itx

Zum Monitor. Ja das ist immer so ein Hick-Hack.

Rein zum Zocken klar ein 144 Hz Mega-Ding ob nun Full HD oder Wqhd muss auch jeder selber Wissen. Stand heute würde ich aber kein Full HD mehr kaufen da der Trend klar Richtung Wqhd und 4k geht
Wenn es auch ums Arbeiten geht kann auch ein 34" Ultra Wide empfehlen. Denn möchte ich z.B nicht mehr missen wenn ich Bilder oder Audiospuren bearbeite . Und auch zum Zocken find ich die teile richtig gut.

https://www.mindfactory.de/product_info.php/34Zoll--86-36cm--Samsung-Serie-5-LS34J550-schwarz-3440x1440-1x-DisplayP_1288716.html


Der Samsung ist ein Tipp von mir. Ist ein günstiges Einsteigermodel mit Wqhd und 75 hz tolles Bild und reicht dicke zum Arbeiten und Zocken. Hat meine Frau im Gebrauch und ist sehr Zufrieden. Aber zum Thema Monitore können dir andere bestimmt mehr erzählen als ich .

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

papa_legba

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
810
Wenn im Dezember die Preise für CPU/GPU fallen sollten eventuell sowas in der Richtung:

https://geizhals.de/?cat=WL-1299819

Leiserer CPU-Kühler: https://geizhals.de/alpenfoehn-ben-nevis-advanced-84000000146-a1638050.html?hloc=de

Den Monitor sollte man sich im Geschäft ansehen. Zumindest die Unterschiede zwischen den Panels. Der steht da quasi nur als Platzhalter.

Für den Zusammenbau gibt es eine Helferliste mit CB Usern: https://www.computerbase.de/forum/threads/liste-von-helfern-fuer-den-zusammenbau-jetzt-auch-in-deiner-naehe.1249024/

HD und WQHD ist am Ende eine Preisfrage. So klar geht der Trend auch nicht weg von HD. (gerade mal 10% auf Steam die höhere Auflösung als HD verwenden)

Wer einen guten HD Monitor hat muss schon mit +400€ rechnen für einen WQHD Monitor, bessere Auflösung dafür alles andere schlechter wäre kein echtes Upgrade

GPU muss eine Klasse höher gekauft werden, Netzteil dann eventuell auch und schon hat man 700€ mehr an Kosten.
 

VanDutch

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
153
Moin,
Den Bildschirm könnte ich ja schon vorher kaufen, oder?
Kannst du machen, einfach mal bei dem Elektrofachgeschäft deines Vertrauens vorbei gucken und dir mal anschauen welche Größe, Auflösung und Panel dir gefällt.
Dann online mal gucken ob du den Monitor deiner Wahl günstig findest. Ansonsten 4-5 Monitore deiner Wahl auf die Amazon Wunschliste packen und bis zum Black friday warten, vielleicht hast du Glück und bekommst einen um 20-30% günstiger.

Deinen Wunsch-Fertig-PC für jetzt gleich findest du hier
Dubaro Fertig PC´s.
Ich würde wohl den für 1099€ nehmen.
Hat so ziemlich alles drinn was man braucht um aktuelle Spiele auf Ultra mit hohen FPS zu zocken, ebenso Fotobearbeitung.

Monitorempfehlung:
AOC Gaming CQ32G1 80 cm (31.5 Zoll) Curved Monitor (HDMI, DisplayPort, 2560x1440@144 Hz, 1 ms, Free-Sync
Der Monitor ist gerade für 356€ im Angebot.Er ist groß ,für Bild-und Fotobearbeitung und zum zocken sehr gut geeignet.

Mit beiden zusammen solltest du die nächsten 5 Jahre deine Freude haben, minimum =)

Tante €dit: Den PC im Test auf Youtube gibs hier PC-Test. Die Unterschiede vom 1099€ Model und 1299€ sind in der Festplattengröße und dem Gehäusemodell zu finden, der Rest ist komplett gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackwidow23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
323
Wie wäre es denn mit einem 2700 oder 2700X für die TE? Der 2700X kostet nur 25€ mehr als der 3600, hat aber 8 Kerne.
 

sarah158

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
72
Vielen lieben Dank für die vielen Ideen und Anmerkungen!!
Gar nicht so einfach, wie ich irgendwie dachte.
Bei dem Bildschirm muss ich auf jeden Fall mal im Geschäft gucken, das Thema hab ich ein wenig unterschätzt. 32 Zoll werden auf jeden Fall zu groß sein, da ich nur ca 60cm vom Bildschirm weg sitze. Wie gesagt schmaler Raum und eher schmaler Schreibtisch. Bei curved bin ich mir noch unsicher. Muss mal gucken, ob 24 oder 27 Zoll. Der DELL S2719DGF würde mich denk ich schon ganz gut gefallen, aber den muss ich nächste Woche (da hab ich Urlaub) mal im Geschäft genauer betrachten :)
Black Friday ist natürlich ein Argument :D

Hmh, Qual der Wahl, kann mich noch nicht wirklich entscheiden, ob der PC nun vor Weihnachten oder danach bestellt wird :D Da brauch ich noch irgendwie Zeit....
 

sarah158

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
72
Hallo in die Runde,

hab jetzt ein wenig nachgedacht und auch Videos zum PC Zusammenbau gelesen. Ich denk ich würde ihn auch selber zusammenbauen wollen, irgendwie reizt mich das Thema jetzt und handwerkliches Geschick wie die nötige Geduld hab ich auch.

Außerdem kann ich auch irgendwie nicht mehr so lange warten :D werd mir morgen mal Bildschirme im Geschäft angucken und darauf dann das PC System aufbauen. Bin mir vor allem noch unschlüssig welche Grafikkarte.. da muss ich mich noch mal informieren. Werd mich dann nach der Sichtung noch mal mit Fragen melden :D
Ich danke aber euch allen schon mal mega für eure Hilfe :)
 

Blackwidow23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
323
Hallo in die Runde,

hab jetzt ein wenig nachgedacht und auch Videos zum PC Zusammenbau gelesen. Ich denk ich würde ihn auch selber zusammenbauen wollen, irgendwie reizt mich das Thema jetzt und handwerkliches Geschick wie die nötige Geduld hab ich auch.

Außerdem kann ich auch irgendwie nicht mehr so lange warten :D werd mir morgen mal Bildschirme im Geschäft angucken und darauf dann das PC System aufbauen. Bin mir vor allem noch unschlüssig welche Grafikkarte.. da muss ich mich noch mal informieren. Werd mich dann nach der Sichtung noch mal mit Fragen melden :D
Ich danke aber euch allen schon mal mega für eure Hilfe :)
Viel Spaß 🙂
 

sarah158

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
72
Soo, gerade drei Läden abgeklappert und nach Monitoren geguckt und natürlich vergessen gehabt, welche hier empfohlen wurden, aber war auch ehrlich gesagt gar nicht so einfach. Nie stand so wirklich an den Schildern was mich interessiert, manche Bildschirme gar nicht an. Aber naja den Monitor, den ich jetzt am besten fand war dann doch tatsächlich DELL S2719DGF. Also wird meine Wahl wohl auf den fallen :)
Nun die Gretchenfrage:
Ryzen 3700X oder 3600? Lohnt sich der Aufpreis zu 3700X?
Und Grafikkarte: da bin ich immer noch ein wenig überfordert, werd mich nochmal morgen damit auseinander setzen. Dachte vielleicht dann doch an die PowerColor 5700 XT Red Devil? Hab gelesen, dass die relativ leise sein soll und für WQHD Systeme empfehlenswert. Aber vielleicht reicht auch ne kleinere Karte?
Karte würde ich schneller aufrüsten als Prozessor. Wenn das aktuelle Anno flüssig auf dem o.g. Bildschirm mittelhohen Details läuft, fänd ich das gut. Wie die Anforderungen von Cyperpunk weiß man meines Wissens eh noch nicht und jetzt dafür extra warten, seh ich auch nicht ein :)
Wenn es dann doch mehr als 1500€ inkl. Monitor werden ist es für mich auch noch okay, kann das beruflich nämlich eigentlich sogar von der Steuer absetzen, hatte ich ganz vergessen :D
Freu mich auf eure Rückmeldung!
Liebe Grüße
Sarah
 
Top