Neuer gaming PC

P

Peed92

Gast
Guten Abend,
bin die letzten Jahre durch die Arbeit an ein Notebook gebunden gewesen.
Nun ist es aber an der Zeit etwas festes Zuhause zu installieren.


1. Preisspanne?
Vorgesehen ~1300 €
Schmerzgrenze 1500 €


2. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
- 2-3 Jahre
- Zwischendurch falls nötig kann auch Geld in Aufrüstung investiert werden.

3. Verwendungszweck?
- 1. Gaming
- 2. Schaltpläne zeichnen

3.1. Spiele
- Höchste Auflösung.
- Hohe Qualität
- 1. BF 4
- 2. GTA

3.3. Bild-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen
- Nicht relevant, habe vor 1 Jahr mit Inventor (CAD) angefangen zu arbeiten aber sollte keinen Einfluss auf die Auswahl des Systems haben. Nur als Info am rande ;)

4. Ist noch ein alter PC vorhanden?
-Nein, lediglich ein ein Jahr altes Dell Notebook


5. Besondere Anforderungen und Wünsche?
- Ein schöner angenehmer Sound, muss kein 7.1 o.Ä. sein.


6. Zusammenbau/PC-Kauf?
- Ich habe vor mir mein System bei hardwareversand zu bestellen, da ich vom Zusammenbau nicht so die Ahnung habe.
- Da es ziemlich in den Fingern kribbelt, so fix wie möglich nach einer guten Zusammenstellung :)
Wenn aber irgendwie ein top Chipsatz in geraumer Zeit erscheint der sich lohnt, kann ich ruhig noch warten...


Aktuell geplante Zusammenstellung:
Da ich nicht wirklich Ahnung von den Zusammenhängen habe, wie den einzelnen Schnittstellen untereinander habe.
Bin ich einfach mal auf den PC-Konfigurator von Hardwareversand los gestürmtund habe mir einfach mal ein System zusammengestellt, so wie ich mir das einfach mal Leistungsmäßig vorstelle.

CPU:
Intel Core i8-4770 Box, LGA1150 - 269,09€

Mainboard:
MSI Z87-G45 Gaming (7821-001R) - 135,32€

RAM: 2x 8 GB-Kit Corsair Venegeance DDR 3 1600MHz CL9 - stk 60,85€ (121,7€)

Grafikkarte: Geforce GTX 760Windforce 3X OC, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, Display Port -234,27€

Netzteil: be quiet Pure Power L8 CM - 68,08€

Festplatte: 1. Seagate Barracuda 7200 1TB SATA 6gb/s - 56,69€
2. Samsung SSD 840 120GB SATA 6Gb/s - 85,04€

Gehäuse: Fratcal design define R4 Black Pearl - 90,95€

Soundkarte: Keine Ahnung? :p

Netzwerkkarte: WLAN

unterm Strich:
1061,14€
zzgl.: Windows 7 o. 8.

Ich bräuchte natürlich noch einen schicken Monitor (~300€) Kaufempfehlung wäre nett :)
Extra Budget

Vielen dank
LG
Peed
 

GiggityGoo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.680

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Bitte einmal das FAQ durchlesen und evtl. an der 1000 € Zusammenstellung orientieren.

Nur kurz zu deiner Zusammenstellung:
- i5 reicht zum zocken
- 8 GB RAM reicht zum zocken
- Z87-Board nur für's Übertakten sinnvoll, dann aber CPU mit "K" am Ende wählen
sonst reicht B85 oder H87-Board
- CPU-Kühler?
- Netzteil nicht zu leistungsstark wählen
- bei 1000 Euro Budget ist mind. eine GTX 770 drin (siehe FAQ)
- SSD lieber die EVO nehmen: Samsung SSD 840 Evo Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE120BW)

Gruß

Nando
Ergänzung ()

P.S. Die Haswell-CPUs von Intel sind gerade erst auf den Markt gekommen (inkl. Sockel und Chipsätze), ebenso die 700er Grakas von Nvidia, also braucht man da nicht zu warten!
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peed92

Gast
wow!
Das ging aber fix.
Vielen dank für die schnelle Rückmeldung.
Alles klar dann mache ich einen Abstrich beim I7 und investiere lieber in eine GTX 770.
Mhhh... über einen CPU Kühler habe ich jetzt noch nicht nachgedacht.
Wollte boxed kaufen.
Da ich vom übertakten keine Ahnung habe und nichts zerstören möchte, lasse ich die Finger davon.
 

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Möchtest du selber zusammenbauen oder das hardwareversand überlassen?

Prinzipiell reicht der boxed Kühler aus, zumal in einem gut belüfteten Gehäuse, aber es geht natürlich immer kühler und leiser ... schon ab 15 Euro.

Und wenn du zusammenbauen lässt, dann lieber gleich mit extra CPU-Kühler, da du ja dann nicht nachträglich dran rumschrauben möchtest, oder?

Gruß

Nando
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
P

Peed92

Gast
Möchtest du selber zusammenbauen oder das hardwareversand überlassen?

Prinzipiell reicht der boxed Kühler aus, zumal in einem gut belüfteten Gehäuse, aber es geht natürlich immer kühler und leiser ... schon ab 15 Euro.

Und wenn du zusammenbauen lässt, dann lieber gleich mit extra CPU-Kühler, da du ja dann nicht nachträglich dran rumschrauben möchtest, oder?

Gruß

Nando
Ich werde das Hardwareversand überlassen, da erstzusammenbau.

Könntest du mir einenen Kühler empfehlen?
Nachteil ist natürlich der Fall mit der Garantie.

Also ich werde im nachhinein wenn ich merke das Teile ausgetauscht werden müssen um am Ball zu bleiben, selber Hand an legen.
Technischer Verstand ist vorhanden.
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Wenn es ins Budget passt würde ich keine Windows OEM-Version nehmen. Und auch beim aktuellen Windows 8 bei einer Neuanschaffung bleiben, liegt der Fokus im Support und auch die neuen DX11-Versionen werden unterstützt.

Die Plextor SSDs sind sehr gut und bei den Geschwindigkeiten die beide bieten merckt niemand einen Unterschied, ist also vollkommen egal was man da nimmt. Zudem der Preisunterschied auch nur minimal ist......

Mag jeder anders sehen, sind aber alles keine nennenswerten Unterschiede. Den Zusammenbau würde ich selbst machen, schon allein wegen des schlechten Boxed-Kühlers der dann wohl bleibt, tauschen die meisten ohne hin nach einiger Zeit doch aus.

Mit der Zusammenstellung aus Post #6 bekommt man einfach alles rein, bleibt trotzdem unter dem Maximal-Budget, und bekommt sehr gute Komponenten ins Haus.....für das Geld geht´s kaum besser!
 
Zuletzt bearbeitet:

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Hardwareversand verbaut dann nur leichte CPU-Kühler (m. E. bis 500 g), was ohne Übertaktung aber ausreicht.

Irgendeiner von diesen z. B. (einige aber über 500g): http://geizhals.de/?cmp=586338&cmp=601154&cmp=684740&cmp=859058&cmp=764637&cmp=889414&cmp=574434

Gruß

Nando
Ergänzung ()

Hat auch keiner bestritten, aber das "kaum" kann man doch mit der EVO noch streichen! ;)
Die Unterschiede "merkt" man auch nicht zu einer 70-Euro-SSD, also warum dann 85,- ausgeben? Die EVO ist halt einen Hauch besser und kostet einen Hauch weniger ...

Bzgl. Windows muss der TE es halt wissen ... Wer (wie ich) ein Windows 8 Pro inkl. MediaCenter für 29,99 Euro bekommen hat, für den sind 77,- für das normale Win 8 ohne MediaCenter halt nur unproportional viel Geld ...

Evtl. hat der TE auch noch irgendwo eine alte Win-Version (ab XP) rumliegen oder bekommt diese ganz günstig, dann wenigstens die Upgradeversion von Win 8 Pro: Microsoft: Windows 8 Pro 32Bit/64Bit, Update (deutsch) (PC)

Ansonsten sind die 19,99 für Win 7 Professional unschlagbar.

Ist halt Geschmackssache...

Gruß

Nando
 
Zuletzt bearbeitet:

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.260
P

Peed92

Gast
Ich mach mir morgen nochmal Gedanken drüber ob ich ihn selber zusammenbaue oder zusammenbauen lasse.
Bin ja nicht umsonst gelernter mechatroniker.

Danke für die Info mit dem W8 Upgrade :) hab noch eine alte XP Lizenz.
Leider gibts nur die evo pro bei hardwareversand im 256 Gb Format.
Genauso wie das be quiet Netzteil im 680 Watt Bereich. : /

Hab momentan folgendes soundsystem hier stehen :
http://www.amazon.de/Logitech-Z906-Lautsprechersystem-Dolby-Digital/dp/B004PGM9KY/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1378243699&sr=1-1&keywords=logitech+z906

Aber ich denke ich bleibe bei 2.1 und werde dassystem weiterhin am TV angeschlossen lassen.

Besitzt du den aufgelisteten Monitor @ Chiller?
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Aber nicht mehr den alten Sound Blaster, der neue macht das alles um einiges besser:
Creative Sound Blaster Z, bulk bzw. Creative Sound Blaster Z, retail
Mal abgesehen davon das eine Soundkarte für all diese günstigen 2.1 System nicht nötig ist, da liefert jeder aktuelle Onboard-Chip genug für das was solche Boxen liefern können.

Mehr wie das genannte 480W Netzteil brauchst du hier absolut nicht!

Ich kenne den ASUS VG248QE (selbst nutze ich 27" Geräte) und für den Gaming-Bereich ist dieser ganz vorne mit dabei. Allein die 144Hz machen eine Menge aus, mehr wie alles andere zum zocken!
 
Zuletzt bearbeitet:

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Leider gibts nur die evo pro bei hardwareversand im 256 Gb Format.
Genauso wie das be quiet Netzteil im 680 Watt Bereich. : /
Bitte besser suchen: Samsung EVO 120 GB: http://www.hardwareversand.de/Solid-State-Disk/85975/Samsung+SSD+840+EVO+Basic+120GB+SATA+6Gb+s.article

Ein 400-450 W Netzteil reicht für die GTX 770 locker...und auch die gibt es bei Hardwareversand:
System Power 7 450 W: http://www.hardwareversand.de/400+-+500+Watt/74164/be+quiet!+SYSTEM+POWER+7+450W+-+bulk+-.article (würde reichen, Silver)
Pure Power L8 CM 430 W: http://www.hardwareversand.de/400+-+500+Watt/50969/be+quiet!+PURE+POWER+CM+BQT+L8-CM-430W.article (Kabelmanagement)
Straight Power CM 480 W: http://www.hardwareversand.de/400+-+500+Watt/51153/be+quiet!+STRAIGHT+POWER+CM+BQT+E9-CM-480W++80%2BGold.article (fast schon Luxus, Gold)

Gruß

Nando
 

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Sieht doch gut aus ... selbst ohne Übertakten würde ich evtl. einen extra CPU-Kühler in Betracht ziehen. Siehe Post #10.

Wenn überhaupt, würde ich oben einen Lüfter nachrüsten, also den hinteren, oberen 140er ... das müsste locker reichen.
Im Prinzip erstmal mit den beiden verbauten testen und die Temperaturen im Auge behalten...nur nachrüsten, wenn die zu hoch werden.

Gruß

Nando
 
P

Peed92

Gast
Der Eizo sagt mir auch zu.
Besitzt du ihn selber?

Alles klar Festplatte habe ich jetzt auch getauscht.

Wie sieht es mit der geposteten GTX 780 aus ist die in Ordnung? Hat nur 70% bei den Bewertungen.
Oder eher ne Zotac?
 

XeonFan!

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
45
Du kannst, wenn du nicht übertakten möchtest, den Xeon 1230v3 nehmen. Exakt Baugleich mit dem I7, hat aber nur keine onboard Grafik, brauchst du sowieso nicht weil ja dezidierte Grafikkarte. Sound ist im Mainboard, wenn du nicht gerade ein Heimkino für 1000€ zu Hause rumstehen hast und das mit dem PC betreiben möchtest, reicht der völlig.
Mainboard würde ich das hier nehmen:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-Fatal1ty-Z87-Killer-Intel-Z87-So-1150-Dual-Channel-DDR3-ATX-Retail_935575.html
aber ehrlich gesagt, das hier:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-Fatal1ty-Z77-Professional-Intel-Z77-So-1155-Dual-Channel-DDR3-ATX-_793733.html
würde es auch schon tun.
Grafik: Nimm ne GTX 770!
Gehäuse: Kannst du auch sparen, das macht den Computer nicht leistungsstärker wenn toll aussieht.
Ungekühlt kannst du deinen Rechner vielleicht 10 Minuten bertreiben, dann schaltet er sich ab. Also= Kühler!
Zb. der Brocken2 von Alpenföhn.
300€ Monitor ist nicht mit drin, musste zu Schmerzgrenze...
 
Top