neuer PC muss her

D

dbip

Gast
Hallo Leute!

Bin ein absoluter Laie und hoffe dass ich in diesem Bereich hier zum posten richtig bin. Nach ewig langer Suche in Google und sonstigen Forenseiten habe ich es aufgegeben und hoffe dass ich hier die richtigen Antworten erhalten kann von Euch.

Arbeite seit langem mit einem Laptop von Sony Vaio und schön langsam schlafen ihm die Füße ein und ein Standpc muss her.

So bin ich jetzt auf der Suche nach einem Rechner ohne Monitor, Tastaur, Maus und zwar mit folgenden Informationen um auch Euch die Antworten präzisieren zu können.

Also folgende Aufgabenbereiche mache ich mit dem zukünftigen PC:

- viel Internetrecherchen
- mäßig Officeanwendungen
- mittelmäßige Fotobearbeitung (Hobbyfotograf aber kein Profi)
- Musik hören (auch Internetradio)
- DVD´s gucken
- Serien/Filme ab und an im Internet ansehen
- DVD´s kopieren/brennen

Was ich überhaupt nicht mache mit einem PC:

- Spiele spielen (nicht von der CD und auch nicht vom Internet)
- keine Programmierungen
- keine Profigrafikbearbeitungen

Mein jetziger Laptop ist soweit, dass wenn ich Google Earth ansehe und über 10 min. im Hintergrund laufen lasse, dann kann man überhaupt nichts mehr machen und muss neu starten ... sowas darf beim neuen nicht passieren.

Auch muss die Grafikkarte natürlich nicht die Beste sein, aber darf schon was hermachen.

Arbeitsspeicher lege ich viel Wert, da ich es nicht ausstehen kann wenn das Ding so langsam braucht dass ich beim öffnen einer Internetseite noch Kaffee trinken kann.

Dann ist mir bei meinen Recherchen aufgefallen, dass angeblich viele davor warnen das bei Komplettsystemen beim Netzteil gespart wird, also sollte dies auch ein gutes sein.

UND ganz WICHTIG: bitte wenn es geht dann Systeme anbieten die bereits ein aktuelles und gutes Betriebsystem haben, sonst muss ich mir das auch noch dazukaufen.

Letztendlich muss ich dazusagen, dass ich froh wäre ein passendes Komplettsystem von Euch vorgeschlagen zu bekommen, da ich überhaupt keine Ahnung davon habe, wie man so einen Rechner technisch zusammenbaut und da ich da nicht rumschrauben möchte, sollte der fertig sein.

Übrigens, der folgende Link führt zu dem Rechner der mir angeboten wurde, kann mir da jemand dazu sagen ob der genau dem entsprechen würde was ich brauche oder was würdet Ihr daran ändern ober überhaupt einen anderen vorschlagen?!


http://www.one.de/shop/one-system-core-2-quad-q8400-4x2.66ghz-4096mb-ddr2-750gb-20x-dvdbrenner-512mb-nvidia-geforce-9600gt-p-3506.html?tab=1#tabs
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja das habe ich schon gemacht ... leider kann ich damit nichts anfangen da zuviel Fachbegriffe und Links drinnen sind und nicht konkret ein Rechner vorgeschlagen wird ... geht das nicht einfacher?
 
Bei dem von dir verlinkten PC ist auch nur eine Billigt-PSU drin. Auch der Rest ist nicht gerade der Hammer.

Nimm den 275€ PC aus der FAQ und such dir die Artikel z.B. bei Hardwareversand.de zusammen. Dann musst du noch Rechner-Zusammenbau nehmen, und fertig.
Falls du dein Windows nicht selbst intallieren willst, kannst du das auch machen lassen.

Beim Speicher: das billigste 2x2GB-Kit DDR3 nehmen.
 
Ja, auf jeden Fall. Passt sogar sehr gut zu deinen Aufgaben.

Dein geposteter One-Rechner ist dafür viel zu teuer. Quadcore: Davon wirst du rein gar nichts bemerken. Grafikkarte: Wenn du nicht zockst absolut unnötig. Beide Dinge verballern nur unnötig Strom.
 
das heißt, ich soll überhaupt keine grafikkarte dazunehmen? kann ich dann überhaupt was sehen ... sorry die blöde frage, kenne mich da ja überhaupt nicht aus ... bin gerade am zusammenstellen bei hardwareversand, aber ich finde da kein speicher der "ddr3" lautet, kannst du mir da weiterhelfen?
 
also wenn ich in der maske bin, wo ich den pc zusammenstellen kann, dann werden die ram nur bis zu ddr2 von kingston vorgeschlagen ... mache ich was falsch?
 
Moment, willst du jetzt den Intel oder den AMD für 275€?

Sind quasi gleichwertig. Leos vorgeschlagener RAM ist optimal für den AMD.
 
also ich bin beim zusammenstellen von dem intel ... hab da mal von einem gehört dass ich keinen amd nehmen soll ... ojemine ihr verwirrt mich
 
Ich hatte den 275€-AMD ehrlich gesagt übersehen. Würde dir eher zu dem raten, weil er einfach moderner ist. Vor allem ist der Prozessor stromsparender. Lass dich nicht von so blöden Fanboy-Gequatsche beeinflussen, gerade im niedrigen Preisbereich bietet AMD einfach mehr.
 
ok gut ... kannst du mir den genauen unterschied zwischen intel und amd sagen? welches kriterium entscheidet dabei?
 
Viele kleine Details entscheiden. Zum einen funktioniert nach meiner Erfahrung die Energiesparoptionen von AMD ( Cool 'n' Quiet) besser wie bei Intel (C1E & Eist). Zum anderen provitiert der AMD vom schnelleren DDR3, Intels Sockel 775 hingegen gar nicht. Jetzt wo DDR2 und DDR3 gleich teuer sind, sollte man zu letzteren greifen. Zudem bietet der Chipsatz mehr Features: Die Onboardgrafik des ATI bietet z.B. volle HD-Beschleunigung, man kann also ressourcenschonend mit hochauflösende Videos hantieren.

Von der reinen Rechenleistung nehmen sich die CPUs allerdings nichts.
 
ok verstanden ... jetzt hänge ich allerdings bei der auswahl von der festplatte und zwar ob ide/s-ata/scsi ??? um gottes willen was ist denn das? ... habe gerade googlen können dass scsi ohnehin fast nur firmen verwenden also bleiben da wahrscheinlich nur mehr die anderen zwei oder?
 
Guck einfach nach SATA-Platten. IDE stirbt aus, und SCSI ist eher für professionelle Server etc..

Wieviel Platz brauchst du ungefähr?
 
ok dachte ich mir schon fast ... ich habe die WD Caviar 640GB, SATA II, WD6400AAKS als erste Festplatte genommen und den brenner von lg habe ich schon als externe version bei mir zuhause, da müsste ich keinen dazunehmen oder
 
Japp, kannst du so machen. Platte passt.
 
Zurück
Oben