Neuinstalation: Windows 10 CD verloren ! Media Creation Tool anwenden!

Blacksystem1

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
162
Guten Tag,

bin 2016 von W7 mit dem Kostenlosen Update auf W10 Umgestiegen! Damals habe ich W10 auf eine CD gebrannt! Heute wollte ich mein Rechner formatieren und ich finde einfach die CD nicht mehr :grr: sowas macht mir immer Schlechte Laune :mad:!

Jetzt zu meinen Frage.

1. Kann ich einfach wie damals, von der officialen Windows Homepage W10 auf ein USB installieren oder auf eine CD Brennen?
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10?lc=1031

Besitze nur einen W7 Key! habe schon einige mal mein PC formatiert und er hat nie nach dem Key gefragt.

2. Muss ich meinen Aktuelen W10 Key mit einem Programm auslesen lasen?


Freue mich für jede Hilfe und Antwort

Mit freundliche Grüßen
Blacksystem1
 

d3nso

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.764
1. ja (wer nutzt denn heute noch CD's? :D)

2. würde ich tun um auf der sicheren Seite zu sein falls es doch schief geht
 

Blumenwiese

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
318
Solang du die Hardware nicht wechselst kannst du Windows auch 1000x neu installieren :D

Einfach mit dem Media Creation Tool entweder ne DVD Brennen oder nen USB Stick machen (kann das Tool beides :))

W10 sollte eigentlich anhand deines Mainboards auch so erkennen, dass du einen gültigen Key hast da seit Windoof 10 die Keys ans Mainboard gekoppelt werden solange man kein Microsoft Konto benutzt.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.910
Benutz das Media-Creation Tool, das in Deinem Titel genannt wird um eine CD oder einen USB-Stick zu erstellen.
Nein Du musst keinen Key eingeben, nein Du musst keinen Key auslesen.
a) Der Key ist an Deine Hardware gebunden. Gleiche Hardware bedeutet Windows aktiviert sich automatisch
b) Geschickterweise hast Du Deinen Key vor der Neuinstallation mit Deinem MS-Konto verbunden, das Du diesen Key auch bei geänderter Hardware über das MS-Konto auf die neue Hardware schieben kannst. Den Key an sich interessiert niemanden mehr, nie wieder.
 

PHuV

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.206
1) Ja
2) Nützt Dir nichts, da es ein Generic Key ist. Besser ist es, Deinen Rechner bei MS online als Konto verwalten bzw. mit einem Onlinekonto zu verknüfen, dann wird Dein Key mit gespeichert.
 

Blacksystem1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
162
Wie macht man sowas ?
 

Xippe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
390
Gibt keinen W10 key mehr. Das ist eine digitale Lizenz die auf den MS servern hinterlegt ist.

Mit MS Account einloggen(verbinden) und die Digitale Lizenz hinterlegen - formatieren, wieder mit dem Account verbinden - auf lokales konto umschalten - Lizenz übertragen.

Funktioniert mit Einstellungen - konto - ihre infos -> "stattdessen mit einem MS-Konto anmelden"
 

Blacksystem1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
162
Benutz das Media-Creation Tool, das in Deinem Titel genannt wird um eine CD oder einen USB-Stick zu erstellen.
Nein Du musst keinen Key eingeben, nein Du musst keinen Key auslesen.
a) Der Key ist an Deine Hardware gebunden. Gleiche Hardware bedeutet Windows aktiviert sich automatisch
b) Geschickterweise hast Du Deinen Key vor der Neuinstallation mit Deinem MS-Konto verbunden, das Du diesen Key auch bei geänderter Hardware über das MS-Konto auf die neue Hardware schieben kannst. Den Key an sich interessiert niemanden mehr, nie wieder.
Ich habe bis jetzt nie ein MS-Konto angelegt für Windows. bracu ich das unbedingt bei einem Motherboard wechsel um es zu verschieben ?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.910

Blacksystem1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
162
An alle, vielen Dank für die Hilfe!
 

Xippe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
390
Nein das geht nur mit aktiviertem Windows - nach Neuinstallation hast du ja keine Lizenz mehr.

Ich hab bei MS auch nur ein Konto angelegt um die Lizenzen zu übertragen, hat sonst keine weitere Funktion.
 

Wulfman_SG

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.537
Ich hab mir die Tage meine neuen PC zusammengebaut. Der alter Desktop-PC hatte Win7-Pro (OEM-Key von einem Lenovo-Laptop - ich musste telefonisch aktivieren) -> Kostenloses Upgrade auf Windows 10-Pro ging damals dann aber ohne Probleme. Jetzt kam letzte Woche der neue PC. Ich hab mit dem Creation Tool ein aktuelles Windows 10 runtergeladen (180*) und auf den neuen PC installiert. Dann wurde ich nach dem Key gefragt: ich hab den Win7-Pro-Key eingeben => wurde anstandslos akzeptiert so das ich jetzt ein aktiviertes Windows 10-Pro habe. OHNE Microsoft-Konto. Am alten PC hab ich bzgl. Lizenz NICHTS weiter gemacht. Nicht gelöscht etc. (Die SSD wurde im neuen PC verbaut und dort für neuen Einsatz formatiert)

Zu dem Thema liest man irgendwie 100 verschiedene Aussagen. Mal ein Erfahrungsbericht und kein falsches Nachgeplapper. Ich war durch die Beiträge die ich zu dem Thema gefunden habe, jedenfalls sehr irritiert...

Ich hab noch 2 PCs mit gekauften Retail Win7-Home -> Kostenloses Upgrade auf Win10-Home. Allerdings 4x Win-7-Home-Lizenzen (nicht gebunden zum MS-Konto) - keine Ahnung welche 2 ich von den 4 genutzt habe ... kann man das rausfinden? Kann ich die alle mit EINEM MS-Konto verbinden?
 

cunhell

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.287
Du musst Dein lokales Konto nicht in ein Microsoft-Konto umwandeln. Lege bei MS ein Konto für Dich an und generiere auf dem PC einfach einen zweiten User mit den MS-Kontodaten. Der lokale User bleibt davon unberührt. Offlinekonto kannst Du weiter so benutzen und das Onlinekonto benutzt Du zur Key-Verwaltung etc.

Cunhell
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.861

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.699
Warum willst du von den ganzen durcheinander hier unbedingt das von den User haarklein erklärt haben mit Quelle?
Bezog sich doch auf diesen Post.
2) Nützt Dir nichts, da es ein Generic Key ist. Besser ist es, Deinen Rechner bei MS online als Konto verwalten bzw. mit einem Onlinekonto zu verknüpfen, dann wird Dein Key mit gespeichert.
Es wir nun mal kein Windows 7 oder 8.x Key irgendwo gespeichert.
Es wird einen Hardware ID hinterlegt und man hat eine digitale Lizenz.
Also alles richtig, soweit man es überhaupt in einen Satz erklären kann.
Wobe die Frage
keine Ahnung welche 2 ich von den 4 genutzt habe ... kann man das rausfinden?
dann auch beantwortet wäre.
Nein kann man nicht weil kein Key gespeichert wird.

Warum das ganze überhaupt?
Wenn man keine 4 PCs hat, braucht man auch die alten Keys nicht mehr.
Vorher einmal Upgraden auf ganz ander Hardware ist doch noch verkehrter.

Wenn man einen PC einrichten will installiert man Windows 10 mit einen Win7 8.x Key.
Man braucht nichtmal immer einen anderen Key, das ist nur der Schlüsssel, den man immer wieder nutzen kann und der nirgendwo mehr registriert wird.
 
Top