Notebook-Display zeigt nach Austauch (Bruch) einige rote Streifen. Mögliche Ursachen?

routerrebooter

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
11
Hallo zusammen,

fachkundiger Rat ist mal wieder gefragt :)

Ich habe soeben das Display eines ASUS F750LA Notebooks durch ein Ersatzdisplay (laut Händler definitiv zum Orginaldisplay kompatibel) ausgetauscht.
Grund: Originaldisplay war gesprungen (Zuklappversuch, während jemand in die andere Richtung entgegengedrückt hat).

Der Umbau hat problemlos funktioniert. Allerdings musste ich anschließend bei der Test-Inbetriebnahme etwas erschrocken feststellen, dass der linke Teil des Displays von roten vertikalen Streifen geziert wird (siehe Foto).

DSC_0819.jpg

Daher meine Frage: was könnte hier als Ursache in Frage kommen?

- Hat der Laptop möglicherweise durch den Bruch doch mehr Schaden genommen ? Ich kann allerdings im betroffenen Bereich / "Deckel" keine weiteren Teile finden, die irgendwie bruchempfindlich wären. Das flexible Display-Anschlusskabel und der Flachstecker sehen soweit gut aus. Auch nochmaliges ab- und wieder anstecken brachte keine Besserung.

- Kann die Grafikkarte oder sonstige elektronische Bauteile, evtl. einen Schaden durch das angebrochene Display genommen haben? (Laptop war in dem Moment in Betrieb)
- Oder ist möglicherweise das neu bestellte Ersatzdisplay bereits beschädigt?

Danke schon im Voraus für eure Mithilfe!

Grüße
RouterRebooter
 

Oronnun

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
222
Schließ den Laptop mal über VGA oder HDMI an einen externen Monitor an, ist der Fehler dann immernoch vorhanden -> Grafikchip hat ein weg!

Ist das Bild normal, ohne Streifen -> Display kaputt oder Kabel kaputt/sitzt nicht richtig!
 

routerrebooter

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
11
Danke für die Antwort.
Mit externem Display (VGA) gibt's keine Probleme/Streifen.

Aber kann ich daraus wirklich schlussfolgern, dass der Grafikchip definitiv i.O. ist?
 

Oronnun

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
222
Aufjedenfall, teste nochmal ob das Kabel wirklich genau sitzt, wenn du immernoch Streifen hast, dann hat der Händler dir ein kaputtes Display geliefert, ist mir auch schon ab und zu vorgekommen.

Vielleicht hat das Displaykabel auch einen Bruch, ist aber unwahrscheinlich wenn du es nicht extremst geknickt hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

_vicious_

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.161
es wurde eventuell der stecker nicht 100% senkrecht auf die buchse gesteckt und somit einige pins verbogen. oder bei einer klemmbuchse sitzt das kabel schief drin. prüfe das mal.
 

routerrebooter

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
11
Hallo zusammen,

Danke für die Antworten.

Auch nach mehrmaliger Prüfung / Neuaufstecken der Steckverbindung des Anschlusskabels (Pins sind alle ok) konnte der Fehler nicht behoben werden. Auch leichtes biegen / wackeln am Kabel zeigt keine Änderungen, daher ist ein Wackelkontakt am Kabel auch sehr unwahrscheinlich.

Habt ihr noch Ideen? Könnte es tatsächlich das neue Display sein, das hier Schuld ist?
 
D

DASMEZZI

Gast
Jop, das hatte ich auch mal weil das Display anscheind ein anderes war, wie das, welches der Hersteller verbaute und ich bekam Lila Streifen :mad:
 

routerrebooter

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
11
Danke für die Antworten!

An eine mögliche Inkompatibilität hatte ich noch garnicht gedacht :)
Ich bin momentan mit dem Händler, von dem ich das neue Display bezogen habe, in Kontakt, und warte auf seinen Vorschlag zur weiteren Vorgehensweise.

Ich melde mich wieder, wenn's hier Neues zu berichten gibt.
 

routerrebooter

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
11
Hallo zusammen,

um das Thema noch abzuschließen, hier noch der Ausgang der Geschichte:

Der Händler hat mir zwischenzeitlich aufgrund meiner Fehlerbeschreibung ein neues Display zukommen lassen.
Dieses kommt ohne rote Streifen aus :-)

Somit lag der Fehler definitiv am gelieferten Display. Ob nun durch eine Inkompatibilität oder ein defektes Display - dazu hat sich der Händler bisher nicht geäußert. Aber hauptsache es läuft ;-)
 
Top