Notebook mit herausragender Verarbeitung gesucht, Preis bis 2500€

fizzle

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.919
Hi,

Sollte 15 Zoll groß sein, kein gaming erforderlich und Design/Verarbeitungstechnisch mit dem MBP mithalten können. Vorschläge?
 

fizzle

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.919
Möchte bei Windows bleiben...
 
D

DunklerRabe

Gast
HP EliteBook oder Lenovo ThinkPad in der jeweiligen Ausstattung deiner Wahl.
 

MauIwurf

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
658
Ist das Anwendungsbedingt? Also musst du bei Windows bleiben oder wilst du nicht wechseln?
Denn die Unterschiede sind auch nicht sooo groß und meines erachtens ist OS X zum arbeiten sehr komfortabel.

mfg MauIwurf
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.209

Zockerwolf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
404
Wenn du eh schon 2500€ Euro ausgeben möchtest, dann kauf dir ein vernünftiges MacBook Pro und mach Windows drauf. Fertig! =)
 

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.640
Würde mir die Elitebooks von HP oder die Carbon Serie von Lenovo anschauen (auch wenn diese nur 14" sind)
 

Dr_Nerd

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
549
@Moselbär:
Was zahlt dir Dell das du in jedem Thread versuchst den Leuten ein Dell Notebook anzudrehen?


Würde einfach beim Mac Pro Retina bleiben und einfach Win 7 installieren. Da hast du mit abstand das beste Produkt.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.209
@Dr_Nerd

Das würdest Du gerne wissen - was?

Frag doch die Redaktion.

Aber danke für Deine Blumen.

Und zum TE:

XPS ist Top Qualität - habe selbst Eins und kann mit gutem Gewissen schreiben, dass die Dinger Top sind.
 

D1rty

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.376
Naja Moselbär es ist halt schon auffällig, du bist faktisch Dell-Vertreter. Wie viele andere Laptops hast du denn schon besessen wo man dann wenigstens sagen könnte du hast n breites Spektrum schon getestet.
 

fizzle

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.919
Ja Office hauptsächlich. Ich frage mich aber echt wieso es kein Hersteller schafft an die Verarbeitung vom MBP ranzukommen...
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.598
hackt nicht auf dem armen Moselbär rum, seine empfohlenen Dells sind doch in der Regel in Ordnung. und die alternativen Lenovos und HPs wurden auch schon genannt.
HP Envy 15 wäre noch ein Kandidat.

@ fizzle. Dell, HP; Lenovo halten mit einigen Serien problemlos mit Apple mit...
auch auf ein ASUS Zenbook UX51VZ kann man mal ein Auge werfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.209
@D1rty

Auch diese Frage bitte an die Redaktion.

Oder glaubst Du allen Ernstes dass CB nicht schon längst mit mir in Kontakt getreten ist um zu erfahren warum ich sehr oft Dell empfehle?
 

fizzle

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.919
Also optisch kann mMn nur das Zenbook mit dem MBP mithalten. Ist beim UX51VZ die neusten Intelgeneration verbaut worden?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.398
Aber nicht was Verarbeitung und Zuverlässigkeit angeht. Da sind die Zen Books weit unten in der Skala anzutreffen.

Die verbaute Hardware ist doch überall derselbe Kram. Große Unterschiede gibt es in den Details und in der Gehäusequalität / Verarbeitung.

Ein i7 3xxx erkennt man doch schon am Namen an, was es für einer ist. Ein Ivy. Kein aktueller Haswell. Im Grunde auch nicht so wichtig. Die Haswells kommen nur schleppend bei den NBs an.

Wie schon geschrieben wurde. Wenn Qualität verlangt wird, dann Lenovo, Dell oder vielleicht auch HP.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top