Test Nubia Z11 im Test: Dieses Smartphone fällt aus dem Rahmen

Turrican101

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.531
"Mit 1.080 × 1.920 Bildpunkten auf 5,5 Zoll hält das Auflösungsniveau nicht mit anderen Flaggschiffen mit, die bereits den Schritt zu 1.440p gemacht haben. Bei einer Pixeldichte von 401 ppi kommt es bei sehr genauer Betrachtung zu leichter Treppchenbildung."

Ganz schlimm diese groben Auflösungen. Lächerlich sowas auf den Markt zu bringen. Unter 8k muss alles verboten werden! Geht ja mal gar nicht, wenn man mit einer Lupe noch Pixel sieht.

Sowas find ich auch immer lächerlich. Hier mal ein Auszug aus nem CB-Smartphonetest von vor 4 Jahren:

Hinzu kommt eine der Auflösung geschuldete, scharfe Darstellung: Bei einer Punktdichte von 312 ppi werden selbst höchste Ansprüche bestens bedient.
Und heute sind 401ppi minderwertig und "es kommt zu leichter Treppchenbildung"... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
11.368
ist auch immer wieder witzig, wie schon die 6s oder 7er Auflösung mit 326 PPI für viel zu gering gehalten wird. auch auf meinem SE mit einer PPI von 326 kann ich bei normalen Sehabstand NICHTS an Treppenbildung erkenn. ich brauche keine Brille bin aber schon 30 Jahre alt. vielleicht bin ich zu alt, um Treppenbildung zu erkennen.

Wartet ich schau noch mal aufs Display: nö, kann nix erkennen. Text auf einer Website rangezoomt...ne auch da keine Treppchen. und wenn ich mir das iPhone vor die Nase halte, haben meine Augen schwierigkeiten. das ist dann sehr unangenehm. also wer erkennt da was bitteschön?

die 401 PPI von diesem Display können also niemals zu unscharf sein...
 

m0skito

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
141
für den Preis (600Eur) werde ich mir das noname Gerät mit den vielen Fehlern (seitlicher Regenbogenstreifen, unsauberer Übergang Alu/Kunstoff) sicherlich nicht mal anschauen geschweige denn kaufen. Zumal das S7 überall besser abgeschlossen hat und preislich fast identisch ist.
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.988
für den Preis (600Eur) werde ich mir das noname Gerät mit den vielen Fehlern (seitlicher Regenbogenstreifen, unsauberer Übergang Alu/Kunstoff) sicherlich nicht mal anschauen geschweige denn kaufen.
ZTE ist für dich noname? Sorry aber dann hast du anscheinend keine Ahnung. "Viele" Fehler ist auch übertrieben. Da stört mich persönlich eher der langsame interne Speicher. Das 4GB Z11 gibts aktuell für 450€. Klar ists kein echtes Schnäppchen. Aber so schlecht wie du es darstellst ist es nicht.:)
 

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.333
Mich würde nur der Regenbogeneffekt stören.
Die Edge Funktion ist so wie ich es mitbekommen habe, gar nicht mal so beliebt, als das man es nun kopieren müsse.
Der Preis signalisiert den anderen Herstellern, das die nun noch mehr verlangen können.

Aber es hat alle nötigen LTE Bänder, was die wenigsten China Handys haben, welche man viel günstiger bekommt.
 

poichi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
105
Kein Rahmen ist doch meiner Erfahrung nach nicht unbedingt vorteilhaft. Dann kommt man immer durch das Festhalten des Smartphones auf den Touchscreen... doof. Ein bissl Rand ist demnach meiner Meinung nach!
 
Top