News Nvidia kontert Rebrand-Aktion von AMD

Jakxx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
911
Solche Aktionen von AMD und nVidia sind ja mittlerweile nichts neues mehr.

Ne Sauerrei ist es trotzdem... Reine Kundenverarsche.
 

T.Pursch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
264
Wenn sie nicht Erfolg damit hätten, würden sie es nicht machen! :cool_alt:
 

mickyb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
338
Der Kunde wird überall geschützt, nur bei diesen offensichtlichen Täuschungmanövern bewegt sich nichts :confused_alt:
 

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.399
Wie schon von Jakxx erwähnt nix neues aber dennoch eine Riesen Sauerei, wie damals bei der 8000 Serie zur 9000Serie, gleicher Chip gleiche Leistun, anderer Name teurerer Preis...:mad::utripper:
 

Gatso

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
803
Das ist doch einfach großer Mist. Immerhin reduziert nvidia die Zahl in der Bezeichnung noch, um vielleicht einen kleinen Rückschluss ziehen zu können.
Wird vielleicht mal Zeit über so ein Adapter Ding fürs Notebook mit "echter" Grafikkarte nachzudenken, im Notebookgrafikkartensegment tut sich ja kaum was..
 

sconic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
264
Gehts bei den GPU Herstellern jetzt schon so los wie bei den Browserversionsnummern? xD
Dann sind wir bald bei der HD 27970 ;-)
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
da blickt wirklich keiner mehr durch was die für ein Mist bauen

die 7870 mit Tahiti-LE Kern ist schneller als die 7950 usw.

was soll das AMD und NVIDIA

man muß erst 1000 Test lesen bevor man wirklich kauft
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.017
Frechheit ist vor allem die Aktion von AMD jetzt, ich meine - 1:1 übernommen, aber neue Nummer. Wenn sie wenigstens einen Schritt runter gegangen wären, also aus der 7970M eine 8870M gemacht hätten, dann wärs ja noch OK - so heißt das Spiel einfach "gibt nix neues".

Und ja, auch nVidia hat das seinerzeit so gemacht bei den 9000ern...

mfg
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.509
Wenn Nvidia sich weiterhin "treu bleibt" und die zweite Ziffer bei jeder "Generationsaufwertung" eins runter zählt, kann die GT 730M (ex 640M) immerhin jetzt nur noch 3 mal "wiederverwertet" werden, bevor die Zahl unter die Null rutscht. :D
Spätestens dann müsste eine wirklich neue Low-End-GPU fällig sein.

Wobei in zwei Generationen ja sowieso nummerntechnisch das Ende der Fahnenstange erreicht ist und Nvidia danach entweder 4-stellig werden muss, oder (wahrscheinlicher) ein ganz neues Nummernschema einführen.
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Also laut dem PDF Paper von Nvidia soll die 730m ja um den ~Faktor 4,8 schneller sein als eine HD4000 und die 710m um ~3.
Also absolutes Lowend und ehrlichgesagt verstehe ich da AMD Nvidia und die OEMs wofür braucht man mehr!? Solange der Ottonormalo surfen, mails lesen und 1080p Videos abspielen kann ist alles iO ob der dann noch ur alt spiele in 1024x768 abspielen kann ist für die meisten irrelevant. Also wozu groß Entwicklung in den Bereich stecken wenn die Leistung ausreicht?
 

ich mag CB

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.089
wer zu faul ist grafikkarten tests zu lesen ist sowieso selber schuld wenn er dann sowas kauft!
 

moniduse

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
353
Vielleicht entwickeln sie ja im Verborgenen die letzten Jahre an neuen Karten, die mal wieder einen Sprung machen. Wenn die neuen Konsolen da sind und die Spiele endliche wieder eine Grafikrevolution erleben, steigt auch der Bedarf an sehr viel leistungsfähigeren Karten als er jetzt ist.
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.498
Sicherlich ist das aus unserer Sicht eine Veralberung. Aber wer sind wir schon und welche Bedeutung haben wir aus der Sicht der Industrie? Richtig, eine sehr geringe.

Für die normalen Konsumenten ist es wichtig, dass sie für ihr Geld das Gefühl mitkaufen, etwas ganz neues und ganz tolles zu sich selbst hinzugefügt zu haben. Und dieser Wunsch wird ihnen erfüllt, entweder durch tatsächlich neue Produkte oder durch den Anschein dessen, der aber konsistent aufrechterhalten werden muß.

Am Ende profitieren wir möglicherweise auch davon, daß die Grafikchipfirmen höhere Umsätze, höhere Gewinne und dadurch bessere Möglichkeiten erhalten, teure Forscher zu bezahlen, die wirklich bessere Technologien entwickeln. Also - warum soll der normale Konsument keinen "Gaming-Rechner" mit 8950 und etwas schnellerem Prozessor kaufen, wenn er nur einen mit 7950 besitzt?

my € 0,02
 
Zuletzt bearbeitet:

Pilstrinker

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.971
Immerhin behauptet nVidia im PDF-Doc nun nicht weiter, dass diese Kepler-Karten DX11.1-Unterstützung bieten.

Das ist doch schon mal ein Fortschritt.
 

G3cko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
910
Ich finde man sollte daher auch deutlich ältere Modelle in den Grafiktests mittesten damit man sieht was aus dem "Fortschritt" in all der Zeit letztendlich geblieben ist.

Am Ende rüstet aber niemand neu auf, weil die Modelbezeichnung nicht mehr up-to-date ist sondern weil die Leistung/Features nicht mehr reichen und da hilft auch kein rebranden. Aber irgendwie muss es ja genug Bauern geben die sich fangen lassen...
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.985
Top