Nvidia Quadro RTX 5000 unter Windows: zig Einträge in Windows Ereignisanzeige

mtemp

Lt. Commander
Registriert
Okt. 2008
Beiträge
1.246
Hi,

bekomme pro Sekunde teils mehrerer solcher identischen Einträge mit der Beschreibung
»[tid = 0x1DD4, pid = 0x1DE8] - NV GPUs detected«

– Win10 Enterprise
– NVIDIA Quadro RTX 5000
– Treiberversion 27.21.14.6259


Normal ist das nicht, oder? ;-)
Anders: lässt sich herausfinden, welches Programm etc. für diese Ausgabe sorgt? Oder muss ich mir tatsächlich keine Sorgen machen...?
Doch leider friert der Rechner bzw. die Programme manchmal inmitten "irgendwelcher" Ausführungen – keine "speziell-spezifischen", die zB von der GPU Höchstleistungen fordern o.dgl. – ein, so dass nur noch ein HW-Reset hilft. ich also hoffe, über die Ereignisanzeige näheres herauszufinden.

Dankeschöns!
mtemp


2021-05-27_shot_001.png
 
Warum ist es nicht normal? Das sind Informationen. Keine Fehler. Und es wäre hilfreich, Du würdest die eine oder andere Information hier auch teilen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mtemp
Hast du mal bei deiner IT nachgefragt?
Deine Windowsversion deutet darauf hin das es ein Firmen PC ist, Enterprise wird nicht an Privatkunden vertrieben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mtemp
Deine Windows 10 Enterprise Edition ist auch auf dem aktuellen Stand? Da diese Version sich an sich an Firmen, Behörden, etc. richtet, habe ich keine Ahnung, wo da der aktuelle Stand ist -> 20H2 oder 21H1 oder was auch immer.

Wie wäre es, wenn du dich an eure IT Abteilung wendest? Ein Rechner, der eine nVidia Quadro RTX 5000 und eine Windows 10 Enterprise verwendet, wird wohl kaum in deinem Hobbyraum stehen, sondern von einer IT Abteilung betreut werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mtemp
Es riecht hier nach nen illegalen/unseriösen Windowskey oder nach nen Firmen PC.

Grundsätzlich sehe ich erstmal keine Probleme in den Logs. Wie kommst du den auf den verdacht das was nicht stimmt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mtemp
Etwas spät: doch nachdem der PC ein 2.x innerhalb von wenigen Monaten nicht mehr booten wollte, beidesmal die M.2-SSD defekt war und ausgetauscht wurde, so war nun zusätzlich die Grafikkarte defekt! Wurde entsprechend ebenfalls getauscht, so dass das System hoffentlich nun nicht nur stabiler ist, sondern vielleicht auch "optisch" performanter – hinsichtlich der Grafik(karten)leistung ...

Mein Thread dazu:
https://www.computerbase.de/forum/threads/nvidia-quadro-rtx-5000-16-gb-gddr6-defekt.2076266/
 
Zurück
Oben