Oldtimer flott(er) machen

Domski

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.167
Hallo zusammen,

Ich soll mich für meinen Chef seinen alten PC etwas! aufpeppeln. Genutzt wird der PC kaum, und eher unprofessionell;)

Was auf jeden Fall etwas aufgestockt werden soll, ist der Arbeitsspeicher. Gestaltet sich bei dem Mainboard allerdings als ein wenig "schwierig".

Hier die Infos zu dem guten Stück: http://www.twenga.de/preise-K8NF4G-SATA2-ASROCK-Mainboard-55005-0-4#desc
Übrige Hardware, die aber eher wohl außer Acht gelassen werden kann:
AMD Sempron 3000+
400Watt Noname Netzteil
Nvidia 6100
512MB DDR400 Cl 2,5
80GB IDE Festplatte

Der Informationen(Link)entnommen, kann man also maximal 2GB RAM verbauen, aufzuteilen auf zwei Speicherbänke.

Hier nun meine Frage;):
Könntet ihr mir wohl passende RAM-Angebote nennen?

MfG Domski



P.S.: Ich weiß, dass das hier eigentlich das falsche Forum dafür ist, aber zusätzlich bräuchte ich noch eine passende Festpatte(320GB müssten reichen). Hier vllt. einen kleinen Denkanstoß in Form eines Angebots;)? Es müsste doch beides, also sowohl IDE, als auch SATA funktionieren,oder?
 

gigabyte²

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
569
Zuletzt bearbeitet: (aus versehen ddr2 ram genommen)

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.369
DDR1 Ram ist mitlerweile leider recht teuer geworden.

2*1GB Kits: http://geizhals.at/deutschland/?cat=ramddr;sort=r&xf=254_400~254_333~254_375~256_2x~253_2048

das lohnt für den prozessor ja kaum. vlt. einfach nur ein 1GB Modul dazu stecken
http://geizhals.at/deutschland/?cat=ramddr;xf=254_400~254_333~254_375~256_2x~253_2048~253_1024~256_1x&sort=p

sollte ja auch genügen.

du kannst ruhig jeweils das günstigste angebot nehmen.

zur festplatte: welche der 320GB Modelle du nimmst ist recht egal, das ist eher eine glaubens als leistungsfrage. Es sollte aber schon eine moderne SATA Platte sein. Das Preis/Kapazitätsverhältnis ist bei den größeren HDDs übrigens deutlich besser. Aber wenn man den Platz nicht braucht...

@gigabyte² er will doch die grafikkarte garnicht aufrüsten, dein link zur Festplatte ist kaputt, DDR2 Ram funktioniert nicht, und das Board frisst auch nur max. 1GB pro Slot ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Exar

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
75
Hiho.

Sag doch mal wieviel Geld im Spiel ist.
 

gnomeondope

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
405
Ich würde zum kompetten Neukauf raten, da Aufrüsten eines S754 Systems auf keinen Fall kosteneffizent sein kann. Für 200€ bekommt man heute doch schon ein günstiges System mit AMD PII und DDR2-Speicher (viel billiger als DDR1). Festplatte würde ich auch tauschen, da diese einen wesentlichen Einfluss auf die Systemperformance hat. Vielleicht lässt sich zumindest das Gehäuse und das Netzteil behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Singler

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.688
Das ist kein "Oldtimer flotter machen", das nenn ich "Leichenfledderung". Preislich lohnt sich das - wie meine Vorredner hingewiesen haben - null.
 

Domski

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.167
Danke erst einmal für die Anteilnahme:D

Wird natürlich alles notiert und bei Gelegenheit Cheffe gezeigt. Ich werde ihm auch einmal zu einem Neukauf raten. DDR1 Speicher ist ja wirklich immens teuer!

Noch einmal Danke für die schnellen Antworten!!!
 
Top