Optimale Netzwerkverbindungs- Einstellungen für ISDN?

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Optimale Netzwerkverbindungs-Einstellungen für ISDN?

Hi, Folks!

Nach dem nun auch meiner einer sein 56k-Modem in Rente geschickt hat, bin ich per Elsa USB ISDN-Modem unterwegs. Nun bleibt noch die Frage offen, wie ich eine möglichst optimale Verbindung erreiche.
Wie steht es um Netzwerk-Optionen wie "Hardwareflußsteuerung", "Modemkomprimierung" usw. unter WIN XP?

THX für Tipps!
 

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Re: Optimale Netzwerkverbindungs-Einstellungen für ISDN?

Meinen Erfahunrgen anch läufts am besten, wenn Du die Finger davon lässt.
Such Dir doch einfach mal nen schönen Server wie zum Beispiel einen von Microdoof, lad Dir dort ne größere Datei runter und schau mal was Du nach 5min für ne durchschnittliche Transferrate hast. Wenn es 7-7,5KB/s sind, dann holst Du so ziemlich das Maximum aus Deiner Leitung raus. Theoretisch wären 8KB/s möglich.
Allerdings geht ja ein bisschen was für Steuerinformationen drauf. Ich weiß nicht genau was der IExplor anzeigt, also ob er anzeigt was insgesamt reinkommt oder was an Nutzdaten reinkommt, aber Du musst bedenken, dass ja jedes Frame das Du empfängst ne Menge Schrott enthält, die notwendig zur Übertragung sind aber keine Nutzdaten enthalten. Beispielsweise Frameheader mit MAC-Adressen und vielem mehr, die Pakete enthalten die IP-Adressen, CRC-Summen usw. ...
 
Zuletzt bearbeitet:

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459
Re: Optimale Netzwerkverbindungs-Einstellungen für ISDN?

Wichtiger hierbei ist die Wahl des Providers:

Lad dich einfach mal den Smartsurfer von web.de runter und teste verschiedene Anbieter.
http://smartsurfer.web.de/

wichtig dabei, ob der Anbieter 'kompression' der Daten macht (auf das Dialupicon neben der Uhr klicken und auf Details)


Wenn du sowieso bei Tkom bist, dann dürfte haste eh kein Problem.
 
Top