passender RAM für Gigabyte ep45ds3

Reinhard77

Ensign
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
172
ich wollte in einem PC noch 4 (2x2) GB RAM passenden RAM verbauen. Das Mainboard ist das Gigabyte ep45ds3 und die CPU ein Intel Core2Duo E8400. Der RAM der verbaut ist ist OCZ OCZ2P10662G und den finde ich nirgends gebraucht. Nun kenne ich das Board und die CPU nicht so genau das ich jetzt wüste welchen RAM ich noch nehmen kann, evtl. einer der mehr DRAM Frequenz (1333) hat und dann einfach runtergetacktet wird und die gleichen Timings hat, müsste ja eigentlich gehen oder wie läuft das genau?! Dann wäre das nächst Problem bei ebay z.B. schreiben die meisten Leute keine technischen Daten mehr und man weiß dann gar nicht genau was für Werte die Speicher haben. Meine Erfahrungen in dem Bereich sind auch eher dürftig und deswegen frage ich hier mal besser nach und ich finde irgendwas passt da auch nicht bei den Anzeigen wenn ich z.B. mit CPU-Z nachschaue was da los ist. Habe die Komponenten gebraucht so bekommen ohne zu wissen was da los ist. Hatte auch in die Liste der ünterstüzten Speicher geschaut, aber da stehen "nur" 1 GB Riegel für die 533 bzw. 1066 MHz Speicher drin.

Jedenfalls zeigt mir CPU-Z im Bereich "Memeory" an, das die DRAM Frequenz auf 533 Mhz läuft. Die Timings sind 5-5-5-15 der Teiler FSB zu RAM ist bei 5:8 und die tRFC ist bei 72 clocks und CR bei 2T. Außerdem steht im Bereich "SPD" noch das es ein DDR2 Speicher ist mit "Max Bandwith" PC2-6400 (400MHz), was ja der angezeigten Einstellung von der DRAM Frequenz von 533 Mhz widerspricht?! Wie gesagt was sich der Vorbesitzer da gebaut hat und da bin ich überfragt um genau zu sein!
 
Zuletzt bearbeitet:

suesse18

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
41
Es werden genug Leute schreiben, dass es sich nicht mehr lohnt, für so eine alte Plattform Geld auszugeben. Aber wenn Dir der Rechner reicht, warum nicht. Das man damit nicht mehr die Wurst vom Brot zieht, ist klar - und deshalb sind die Speichertimings auch egal. Ich würde möglichst wenig Geld in die Hand nehmen wollen und deshalb hier kaufen:

https://www.ebay.de/itm/2GB-4GB-8GB...hash=item2f37510b20:m:mtl9UROAtqINSWwberJNmxA

Da ist kostenloser Rückversand dabei und es sollte ein passendes Pärchen geliefert werden. Wenn´s funktioniert ist alles gut, wenn nicht, dann kann man es ja zurück schicken.
 

Reinhard77

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
172
Es werden genug Leute schreiben, dass es sich nicht mehr lohnt, für so eine alte Plattform Geld auszugeben.
Mag ja einerseits auch richtig sein. Anderseits wenn ich mir bei ebay z.B. vergleichbare RAM von OCZ ansehe, dann wollen manche Leute für 4 GB RAM um die 50 Euro bei sofort Kauf haben und da stimmt dann was in der Relation nicht, wenn z.B. 16 GB RAM der neuesten Generation neu um die 50 Euro neu kostet. So ein Speicher von vor über 10 Jahren müsste dann nach meinem Empfinden vielleicht 10-15 Euro gebraucht kosten.

Habe mal zusammen gerechnet das ich für neue Komponenten mindestens 450 € ausgeben müsste (und darin wäre nicht mal Windows 10 und eine Grafikkarte enthalten) für was brauchbares der neueren Generation und dann wäre ich damit einige Jahre bedient. Im Grunde drängt ja schon der Umstieg, da der Microsoft Support für Windows 7 ja bald auch endet. Ansonsten würde ich mir vielleicht nicht so einen Stress mit dieser Kiste machen, da solange ich ich die neuesten Spiele nicht zocken will mir nicht viel fehlt. Für z.B. Foren, Chatten, Surfen und Bürokram erledigen reicht so ein PC aus. Von dem Geld könnte ich auch einen schönen Urlaub machen der mal dringend nötig wäre und wie das so ist fehlt es immer an fast allen Ecken und Enden..
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.385
wenn du jetzt win7 hast, kannst dein win7 Key immer noch kostenlos für die win10 Aktivierung nutzen, so ist win10 im Grunde kostenlos
Ergänzung ()

16 GB RAM der neuesten Generation neu um die 50 Euro neu kostet.
Angebot und Nachfrage. und mehr als 8gb DDR2 RAM waren recht selten damals, meist waren es maximal 4gb RAM, das man damals nutzte
Ergänzung ()

je nach Verwendungszweck kann man auch auf ne Grafikkarte verzichten und ne CPU mit Grafikeinheit nutzen, zb wenn man nur Surfen, Videos gucken bissel Office machen will, dafür braucht man keine Grafikkarte
 

suesse18

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
41
Ich hatte aber mehr geschrieben... ;)
Über den Link wären 4Gb für um die 11 € zu kaufen - das tut nicht wirklich weh und sollte funktionieren.
Und Windows 10 läuft auch auf der Kiste mit dem Core2Duo - ob mit 4 Gb oder 8 Gb, das dürfte egal sein. Bei 8 Gb macht dann aber erst ein 64Bit-System Sinn. Hängt bei einem "Upgrade" natürlich davon ab, ob ein 32- oder 64-Bit Windows 7 installiert ist.
Und wenn die Kiste ihre Arbeit verrichtet, dann ist deren Weiterverwendung eine gute Möglichkeit, (noch mehr) Elektroschrott zu vermeiden... :D

(Berichte über erfolgreiche Installation von Win10 32- und 64-Bit auf Core2Duo - leider halt in Englisch:
https://answers.microsoft.com/en-us...da-2de6-418b-ad72-5b6c44b81f5c?auth=1#&page=1)
 

Anoubis

Rear Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
5.899
Win 10 läuft auf Core 2 Duo Systemen ohne Probleme. Habe ich selbst im Einsatz. Wenn man etwas Gedult hat, findet man 2x 2GB 1066 MHz auf ebay für weniger als 10€
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.747

Anoubis

Rear Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
5.899
DDR3 wird auf dem Board nicht laufen.
 

Reinhard77

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
172
Ja klar wäre ja auch meine Frage gewesen und es ist halt irgendwie auch widersprüchlich, da dieses Board ja auch RAM mit bis zu 1333 MHz unterstützt (und 1333 MHz Speicher ja schon DDR 3 ist) und man könnte auf die Idee kommen es müsste theoretisch funktionieren und er hier schreibt das Gegenteil.. :

Wirf die OCZ einfach raus.
Kauf 2x 4GB gebraucht. Wichtig bein 4GB Modulen ist hier, dass es Dual Rank ist.
Der hier z.b.
https://www.ebay.de/itm/8-GB-Origin...655265?hash=item2cfb98c961:g:mSkAAOSwBLJdlb0U
Ist aber ein recht "neuer" Verkäufer.

ggf. vor dem Einbau BIOS Update machen.
Das BIOS ist die neueste Version.

Win 10 läuft auf Core 2 Duo Systemen ohne Probleme. Habe ich selbst im Einsatz. Wenn man etwas Gedult hat, findet man 2x 2GB 1066 MHz auf ebay für weniger als 10€
Nutze noch bestimmte alte Hardware, die nur (bis vor kurzem) Windows 7 Treiber zur Verfügung stellt.

Abgesehen davon wollte ich evtl. den PC so lassen wenn es keine Update Unterstützung mehr gibt und als Server und Hobby PC nutzen, wenn ich mir einen neuen gekauft habe. Naja mal sehen..

Und Danke schonmal..
 
Zuletzt bearbeitet:
Top