Passendes Programm zur Texteingabe per Sprache

Schnubb

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.235
Grüatzi zusammen

Ich bin momentan noch auf der Suche nach einer guten Möglichkeit, Texte via Sprache in Office zu diktieren.
Vorhanden ist ein Lenovo Thinkpad T570 als Eingabegerät mit Win 10.

Versucht habe ich es bisher mit Cortana, aber erstens ist dabei die Umsetzungsqualität mega mies, höchstens jedes dritte Wort wird richtig verstanden und das Textfeld, in dem der eingesprochene Text angezeigt wird ist so mickrig, dass ich immer höchsten vier Wörter sehen kann.
Gibt es da momentan schon ein vernünftiges Programm, das entweder gratis ist oder im günstigen Rahmen? Sagen wir ca. 30€

Es geht dabei nicht um anspruchsvolle, wissenschaftliche Texte, sondern vielmehr um umgangssprachliche, immer gleich bleibende Interviews.

Ich danke euch
 

Chromastein

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
345
Schau dir mal von Nuance das Programm Dragon NaturallySpeaking Premium an. Es sprengt aber deinen Vorgaberahmen aber vielleicht findest du ja ein günstiges gebrauchtes oder älteres Programm.

Grüße CS.
 

Schnubb

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.235
Dragon liegt um ein paar hundert Prozent über dem Budget, das ist eindeutig zu viel

Das Programm in Windows läuft über Cortana oder? Das war furchtbar, hatte ich oben geschrieben
 
S

Sparki2002

Gast
Nein, nicht Cortana. Ich meine das, was in der Systemsteuerung unter erleichterte Bedienung zu finden ist.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
43.426
Es muss nicht die Premium Version sein.

https://shop.nuance.de/store/nuance...ID.306392300/Dragon-NaturallySpeaking-13-Home

Und Windows hat eine Spracherkennung schon seit XP, oder vielleicht seit Vista mit an Bord. Cortana hat damit erst einmal nichts zu tun.

se.jpg

Einfach mal in die Systemsteuerung hinein schauen.

Nicht unter erleichterte Bedienung. Die Spracherkennung hat ein eigenes .cpl in der Systemsteuerung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnubb

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.235
Ok, schaue ich mir an wenn ich daheim bin, dank euch :)
 

halwe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.163
Bin auch gerade am Suchen. Hübsch wäre es, wenn man die (aus meiner Sicht hervorragende) Google-Spracherkennung vom Handy auf den PC bekommen würde.
 

Schnubb

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.235
Jap das würde mich auch freuen, Google ist da echt schon weiter
 

Juri-Bär

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.421
Mit Hardware gebundled kostet eine ältere Version von Dragon praktisch nichts. Auf Anhieb finde ich die Version 12 mit einem Olympus-Diktiergerät als Warehousedeal für 35 €.
 

Uthuze

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
19
Ich benutzte tatsächlich die Kombination aus Google und Office 365 - ist zwar etwas umständlich, aber ich finde halt die Spracherkennung von Google gut und wäre kostenlos.

In Word auf meinem Smartphone diktiere ich den Text. Das Dokument wird automatisch auf OneDrive gespeichert und so kann ich es danach am PC überarbeiten.
 

halwe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.163
Ich benutzte tatsächlich die Kombination aus Google und Office 365 - ist zwar etwas umständlich, aber ich finde halt die Spracherkennung von Google gut und wäre kostenlos.

In Word auf meinem Smartphone diktiere ich den Text. Das Dokument wird automatisch auf OneDrive gespeichert und so kann ich es danach am PC überarbeiten.
Klingt nach einem guten Plan.
Ich überlege gerade, wie ich meinem Vater, der zwar ein Tablet, aber mit Text Tippen und Technik allgemein wenig am Hut hat, dazu bringe, seine Memoiren digital zu erfassen. Da dürfte es das Beste sein, wenn ich in meinem OneDrive eine Word-Datei zur Bearbeitung freigebe, ihm einen Link darauf auf das Tablet lege und ihm dann Word - Online zur Bearbeitung gebe. Da wird ja wohl auch immer alles gleich gespeichert, es kann also nichts passieren, wenn er beim "Einsprechen" irgendwann einfach das Gerät ausschaltet.
Eine extra Office-Lizenz wollte ich für ihn nicht erwerben...
 

Nightmare85

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.965
Kann man bei Dragon Naturally Speaking per Sprache auch bestimmte Hotkeys auslösen?
Z.B. würde ich gerne, dass das Programm bei einem bestimmten Begriff eine bestimmte Taste auslöst.
AutoHotKey empfängt die Taste dann und löst ein Skript aus.

Die reine Diktierfunktion ist auch sehr interessant, aber das mit den Hotkeys wäre für mich sogar noch interessanter.

Grüße
 
Top