PC aufrüsten aber Wie vorgehen?

Gonvalon

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
34
Hallo Zusammen,

ich habe mir Ende 2012 meinen PC zusammengestellt und gekauft. Jetzt wird das gute Teil also 5 Jahre alt.
Ich denke daher wird es Zeit, den PC mal aufzurüsten und dafür würde ich gerne eure Meinung hören.

Hier erst einmal die aktuelle Konfiguration:

Intel Core i5 3570 4x 3.40GHz So.1155 BOX
Gigabyte GA-H77-D3H Intel H77 So.1155
3072MB HIS Radeon HD 7970 IceQ X2 GHz
8GB Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600
500 Watt be quiet! Straight Power E9
1000GB Hitachi Deskstar 7K1000
128GB Samsung 830 Series 2.5" (6.4cm)
Xigmatek Gaia AMD und Intel 754, 939, 940,
LG Electronics BH10LS38 schwarz bulk
NZXT Phantom 410 Midi Tower ohne Netzteil
24" (60,96cm) Asus VS248H D-Sub+DVI

Ziel des Aufrüstens, soll es sein, den PC wieder auf den heutigen Leistungsstandard zu bringen um heutige Spiele in den höchsten Anforderungen ohne Einschränkungen spielen zu können.
Wie würdet ihr vorgehen?
Reicht evtl. ein Grafikkartenaustausch oder doch eher komplett alles tauschen?

Ich freue mich über jede Idee und Konfiguration.
Vielen dank schon mal im Voraus.
Rückfragen werde ich natürlich so schnell wie möglich beantworten.

LG
 

LuckyNuke

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.387
Wenn du bei dem Monitor bleibst, einfach eine Radeon 480 rein und auf 16GB RAM aufrüsten. Reicht um 95% aller Spiele mit hohen bis maximalen Details zu spielen.
 

soaringjonas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
490
Klick!

Erstmal das abarbeiten. Wenn die GPU limitiert --> GPU aufrüsten. Wenn die CPU limitiert --> CPU, RAM, MoBo neu.
 

Black&White

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.705
Höchsten Einstellungen? 4k oder 800x600?
Budget?

Ansonsten i7 5960x
64gb RAM
TITAN XP sli

Dann sollte alles in höchsten Einstellungen gehen :)
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
8.934
Höchste Einstellungen ohne Einschränkungen kannste dir abschminken.
Ich würde da in eine GTX 1070/80 und eine 500GB SSD investieren.
Also eine MX500 525GB und eine dieser drei: https://geizhals.eu/?cmp=1491976&cmp=1493523&cmp=1449263
@Black and White
Bin mir nicht sicher ob das reicht, würde da eher ein Titan Xp SLI und einen 6950X nehmen :evillol:
 

swoptrok

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
311
Ziel des Aufrüstens, soll es sein, den PC wieder auf den heutigen Leistungsstandard zu bringen um heutige Spiele in den höchsten Anforderungen ohne Einschränkungen spielen zu können.
Das müsstest du genauer definieren. Welche Spiele in welchen Auflösungen strebst du an? "Höchste Anforderungen ohne Einschränkung" wird definitiv nicht funktionieren, mit entsprechenden Einstellungen kann man jede Grafikkarte klein kriegen.
Wie viel möchtest du denn ausgeben?

Aber im Prinzip, GraKa aufrüsten, evtl. noch einen 8gb Ram Riegel reinbauen und dann sollte das wieder ne Weile halten.
Und über eine SSD solltest du nachdenken!

Edit: zu langsam :D
 
Zuletzt bearbeitet:

TheManneken

halb rin
Moderator
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
7.813
Ziel des Aufrüstens, soll es sein, den PC wieder auf den heutigen Leistungsstandard zu bringen um heutige Spiele in den höchsten Anforderungen ohne Einschränkungen spielen zu können.
Du möchtest also die Microsoft Solitaire Collection in 4K auf 3 Monitoren spielen? Definiere erst mal genau, was "heutige Spiele" sind und was mit "höchsten Anforderungen" gemeint ist.

Spontan würde ich sagen: Grafikkarte aufrüsten (GTX 1070 oder RX480, ggf. 1080 Ti oder auf RX580/590 warten), nochmal 8 GB RAM dazu, evtl. größere SSD (850 Evo, MX300), Rest so lassen.
 

LuckyNuke

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.387

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
Er hat doch ne 128GB SSD verbaut von Samsung also ich würde Graka wechseln und Ram auf 16GB Stocken ist bei den aktuellen Spielen halt ein muss, aber auch das NT sicherheitshalber erneuern 5J ist schon ein gutes alter deine jetztige Graka würd verkaufen sollte 50€+ einbringen
 

imtemplain

Ensign
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
200
Soll nicht lustig sein, er hat Recht und den Threadersteller holt es auch auf den Boden der Tatsachen zurück :)
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
8.934
@PsychoPC
Bring doch bitte mal paar Satzzeichen. Und das E9 kann man noch so ca. 2 Jahre verwenden, dann würde ich es auf jeden Fall austauschen. Eine 128GB SSD ist inzwischen einfach etwas klein.
 

Hanfyy

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.125
Die SSD Reicht doch für's OS + Programme.

Muss:
Neue GraKa RX 480, GTX 1070 oder GTX 1080
Ram auf 16 GB aufstocken

-> Ich würde wohl bei FHD aktuell ne RX480 nehmen und lieber früher wieder aufrüsten.



Option:
SSD für Games um Nachladezeiten und Ladezeiten allgemein im Single Player zu reduzieren.
-> MX500 mit 525GB
 

Black&White

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.705
Ungeheuer lustig... :rolleyes:
Und auch so eine Kiste kriegt man mit dem richtigen Spiel in den richtigen Settings klein.
Finde ich leider gar nicht lustig, wenn man eine Beratung machen soll aber die wichtigsten Infos fehlen, wie Budget und Definition von "höchsten Einstellungen".

Aber ja, wenn man die Regler nicht bedienen kann, bringt man so ein System auch auf die Knie.
 

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
Woher willste das Wissen ob sein NT noch für 2 Jahre reicht? Würds auch mit erneuen lieber jetzt als später und dann in der Zeit zu Problemen kommt...
 

Gonvalon

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
34
Ok vielen Dank erst einmal für die Antworten.
Entschuldigt, dass ich so undeutliche Angaben gemacht habe.
Im Moment habe ich kein Internet Zuhause und habe deshalb eben auf der Arbeit den Post geschrieben.
Also hauptsächlich möchte ich den PC nutzen um Abends ab und zu ein paar Runden z.B. Dayz, Battlefield und in Zukunft Kingdom Come zu zocken. Also teilweise Singleplayer Kampagnen und auch Online Shooter. Quer durch halt.

Ein Budget hatte ich rausgelassen um unbefangene Meinungen zu bekommen, ob nur z.B Graka tauschen oder doch eher mehrere Teile austauschen. Da habe ich wohl falsch gedacht und es unnötig kompliziert gemacht. Dafür auch Entschuldigung. Dann mache ich hier nochmal etwas ausführlicher:

Ich möchte also die oben genannten Games erstmal in FullHD 1920*1080 und hohen Settings spielen können. Das ganze erstmal auf dem jetzigen Bildschirm. In naher Zukunft(Juni-September) möchte ich diesen aber auch tauschen.
Generell denke ich, dass ich 600-800€ als Budget zum aufrüsten verwenden werde, dies aber schrittweise.
Das heißt erstmal würde ich wohl die Graka tauschen wollen dann evtl CPU Mainboard und damit verbunden dann Lüfter usw. und als weiteren Schritt den Monitor. Das ganze ist also eher ein kleines Projekt über das Jahr verteilt.
Daher möchte ich ja auch euren Rat wie ihr hier vorgehen würdet um die beste Lösung zu finden.
Ich hoffe das erläutert die Anforderungen etwas besser.
 

swoptrok

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
311
In welche Richtung willst du deinen Monitor aufrüsten?
Willst du bei 1080p bleiben oder in Richtung 1440 gehen?
Wieviele FPS strebst du an, bzw. wie viel Hz soll der neue Monitor haben und was soll er noch können? (G/Free - Sync ist ein Thema?)

Wenn du bei 1080p/60Hz bleibst könntest du jetzt eine RX480 einbauen und dann aufrüsten wenn die nicht mehr reicht.
Alternativ eine GTX 1070, die dir dann vermutlich etwas länger erhalten bleiben wird.

Willst du den Monitor auf 1440p/144hz aufrüsten, dann solltest du wohl eher in Richtung GTX 1080 gehen (wenn nicht gar höher). Aber das hängt auch davon ab, wann du den Monitor tauschen wirst. Im September könnte die Grafikkarten-Welt schon ganz anders aussehen.
 

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.669
Hi mein Vorschlag:

1. CPU aufrüsten: Ein gebrauchter i7-3770 kostet ~150€. Für deinen i5 bekommst du gebraucht noch ~50€. (Neukauf lohnt sich nicht, Gebrauchtkauf ist bei CPU`s eigentlich unbedenktlich solange man auf seriöse Verkäufer achtet.)
2. RAM auf 16GB aufrüsten. Am besten nochmal das genau gleiche Kit dazu. (Kosten ca. 60€)
3. Grafikkarte auf eine RX 480 8GB aufrüsten. Die ist schnell genug für hohe/ultra Grafikeinstellungen in aktuellen Spielen.
4. Wenn du noch Budget übrig hast, würde ich gegebenfalls eine größere SSD für die Spiele besorgen. Die MX300 ist da aktuell aus Preis/Leistungssicht top.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gonvalon

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
34
Beim Monitor bin ich mir noch unschlüssig. Ich denke aber ich bleibe bei 1920x1080FULL HD oder ist hier etwas anderes zu empfehlen, vorallem in dem Preisbereich? Ich möchte den Monitor auch nur tauschen, weil öfters vertikale Striemen bei Spielen oder streamen von Filmen auftauchen.

Ist der Vorschlag von Xes für 400€ca. aufzurüsten empfehlenswert?
Ich bleibe dann ja bei "alter" Hardware oder ist es sinnvoller auf heutige i7,ryzen+mb usw zu wechseln ?
Wie groß wird er Leistungsunterschied sein ?

Wie ist generell die Meinung?
Lohnt es sich in diesen Schritten aufzurüsten oder sagt ihr es ist besser, wenn man Geld spart und dann alles auf einen Schlag aufrüstet? Das wäre dann zeitlich wohl erst Ende September rum.
 

Black&White

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.705
Graka hat glaube ich Priorität 1 und ja xes Vorschlag ist gut :)
Cpu kann man tauschen vielleicht, erwischt du auch für nen guten Preis einen i7 3770k (deiner mit ht) oder sogar i7 3930k (6 Kerne mit ht). Damit wärst du gut gerüstet oder du sparst und wechselst auf ne komplett neue Plattform mit neusten Features sprich ryzen

Teste in deinen spielen was am meisten bremst, wird aber eher die gpu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gonvalon

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
34
Okay vielen dank, dann werde ich schauen ob ich einen der beiden i7 gebraucht bekomme. Einfach bei Ebay kaufen oder gibts Händler wo man gut ne gebrauchte CPU holen kann? Edit: Eine K-CPU in mein MB funktioniert aber kann nicht übertaktet werden weil es kein Z MB ist ist das richtig? 2Edit: den i7 3930k kann ich doch vergessen oder nicht? Ich hab doch nen Sockel1155 und der i7 einen Sockel 2011 oder sehe ich da etwas falsch?

Was macht mehr Sinn oder ist besser fuer die Lösung eine Nvidia 1070 oder eine Radeon 480?

Ram rüste ich den baugleichen auf, von dem Modell,welches ich jetzt verwende, dass sollte reichen oder?

Wenn ich alles so mache duerfte ich ja die naechsten 1-2 Jahre über die Runden kommen, sprich Neuerscheinungen auf Hohen Settings bei FullHD. Ist die Vorstellung realistisch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top