PC beept

_Headsh0t_

Ensign
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
226
N'Abend.
Hab gerade meinen PC zusammengebaut und beim Hochfahren hat er gebeept und es kam auch kein Bild. Dann habe ich die NullMethode ausprobiert.
Nur mit CPU,CPU-Kühler und Strom beepte es trotzdem noch. 3 Beep's die im Abstand von 1-2 Sekunden ertönten. Nach den 3 Beeps kam eine ca. 3-4 Sekunden lange Pause. Danach wieder von vorne.
Dann habe ich den RAM dazugesteckt und es kam der gleiche Beep. Folglich der NullMethode ist ja dann der RAM im Arsch. Da beim letzten Versuch meinen PC zusammenbauen auch etwas nicht stimmte und ich CPU, Mainboard, Netzteil und RAM zurückgeschickt habe stellte sich heraus, dass RAM und Mainboard wohl defekt waren, also wurde mir dies ersetzt. Also der jetzige RAM im PC ist der Neue. Habe dann von meinem alten PC den Arbeitsspeicher genommen und eingesetzt und wieder kam der selbe Beep. Und ich bezweifel, dass der RAM von meinem alten PC defekt ist.

2 x 4GB Teamgroup RAM
Intel Core i5 2400
Asrock Z68 MB
 
Zuletzt bearbeitet:

Ftothekay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
392
Hast du schon den Beep-Code im Handbuch deines Mainboards nachgeschaut?
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Welches Mainboard und in welcher Speicherbank stecke der Arbeitsspeicher ?
 

_Headsh0t_

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
226
Im Mainboard Handbuch steht dazu nichts.

2 x 4GB Teamgroup RAM
Intel Core i5 2400
Asrock Z68 MB

Beep,Beep,Beep, Pause(3-4 Sekunden), Beep,Beep,Bepp,Pause (3-4 Sekunden)..und das die ganze Zeit.
3 kurze Beeps bedeuten ja, dass der Arbeitsspeicher falsch gesetzt ist. Ich habe alle Variationen ausprobiert, mit einem, mit 2, in die unterschiedlichen Slots gesteckt....nichts ändert sich
 

_Headsh0t_

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
226
Soweit war ich auch schon.
Kann doch nicht sein, dass beide RAM-Module defekt sind. Vorallem, weil beide gerade neu ersetzt worden sind.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Dann MUSS der Ram einfach 99% inkompatibel zum Mainboard/CPU sein. Also anderen kaufen gehen.
 

_Headsh0t_

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
226
Peinlich....RAM steckte einfach nicht richtig drin. Hab ihn dann mit "Gewalt" reingedrückt und nun klappt alles ;)
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
echt ? darf nicht wahr sein ! Da mischt du das halbe Forum dafür auf ;)
 
Top