pc friert ein beim spielen ein

Registriert
Sep. 2014
Beiträge
2
Hi, möchte nun endlich mal ein Problem beseitigen, welches mich schon seit paar tagen beschäftigt.
Mein PC, den ich seit paarWochen gebaut habe, hängt sich ständig auf.


Wie äußert sich der Fehler?
Nach 5 min spielen verschwindet sich das Bild. Es erscheinen vertikale Streifen (2-farbig, früher blau, seit dieser Woche braun). Füllen das Bild komplett aus. Ton macht einen kurzen Loop und hängt sich danach auf. Lüfter laufen weiter.
Nur beim spielen hängt es sich auf.

Zu meinem System:
CPU: Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz
Arbeitspeicher: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
Grafikkarte: 3072MB Sapphire Radeon R9 280X
Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3 Intel H97
Netzteil: 450 Watt Corsair RM Series Modular 80
Festplatte: 1000GB Seagate
Windows 7 64 Bit Home Premium

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
 
Immer nach ca. 5 Minuten?
Wie sehen die Temperaturen von CPU und GPU aus?

Bau deine Grafikkarte aus.
Dann spiele mit der onbord GPU. Sind die Fehler weg, ist deine Grafikkarte defekt, genauer gesagt deren VRAM. Das ist der wahrscheinlichste Grund für dieses Farbenspiel.
 
Das denke ich auch! Noch Garantie? Sofort einschicken! Wenn es nicht dieser Fehler ist wüsste ich spontan nicht was sonst noch sein könnte.

Diese Streifen hatte ich auch damals als ich meine schöne Sapphire Radeon 9800XT Ultimate hingerichtet habe. Komplett ohne Gehäuselüfter, übertaktet (Passiv-Karte) :D :D

Grüße
 
Welchen Grafikkarten Treiber verwendest Du?
Läuft deine Grafikkarte mit Stock Clock Settings?
Wie schaut es mit den Temps aus?
Was sagt die Ereignisanzeige von Windows?

Fragen über Fragen.

Kann auch einfach sein das der Treiber Komplett Abschmiert, weil er eben den GPU Takt nicht schafft.......
 
Die temperaturen von CPU 32 °C wenn ich was spiele geht es dann bist zu 50 °C.
und bei der grafikkarte von 33 °C bist zu 75 °C

denkt ihr das die grafikkarte defekt ist?
ich könnte es dann noch umtauschen.
 
Zurück
Oben