Pc friert ein oder geht einfach aus

L

Lizzielein

Gast
Hallo Forum!

Ich muss ganz zu Anfang sagen, das ich mich nur bedingt mit Hardware auskenne. Das "nötigste" könnte man sagen. Ich hab mir ein neues System zusammen bauen lassen in einem Pc Laden bei mir um die Ecke. Unten schreibe ich mal hin welche Teile verbaut sind. (ausgetauscht wurden Mainboard, CPU sowie Kühle)

Problem ist nun folgendes: Ich zocke gerne und mir ist gestern der Pc plötzlich eingefroren und ich konnte nichts mehr machen als neu starten per Knopfdruck am Pc. Eine Stunde später passierte das selbe während des Spielens. Nun hab ich Windows komplett neu rauf gezogen und hatte gehofft, das würde das Problem beheben. Leider scheinbar nicht - als ich eben wieder am spielen war, passierte diesmal fast das selbe. Nur das diesmal das blaue WindowsFenster kam mit der Meldung das ein Problem festgestellt wurde und der Pc runtergefahren wird (oder so ähnlich). Dazu stand auch unten rechts eine Fehlermeldung, die ich leider nicht schnell genug lesen konnte. Es fing auf jeden mal mit "U" an... denke nur das hilft wohl nicht viel.

Woran kann das denn liegen? Ist mein Netzteil vielleicht doch zu schwach? Ich find es merkwürdig, das ich etwas in einen Pc Laden bringe und danach es doch nicht richtig funktioniert. Habe fast das Gefühl dort wurde mit Absicht etwas falsch verbaut oder so, damit ich wieder hin muss.

Mein System: i7 6700k, Kühler be quiet Pure Rock 3, Mainboard Asus z170, Netzteil 500W Corsair, Gtx 960, 2 Festplatten eine SSD 220gb und normale 1tb
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.873
Unsinn, warum sollten sie absichtlich was falsches verbauen? das macht nun wirklich keinen Sinn, da du Gewährleistung drauf hast. Also hin da und reklamieren. Für defekte Hardware (wahrscheinlich Netzteil) können die nix.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.851
Lade dir mal bluescreenview runter und schau mal was für ein Fehler er ausspuckt.
 
L

Lizzielein

Gast
Das Problem ist, ich habe die Teile selbst gekauft weil sie 100 Euro günstiger waren, als hätte ich sie direkt im Pc Laden gekauft. Dachte deswegen wären sie vielleicht "gefrustet" und haben daher irgendwas falsch gemacht.
Ergänzung ()

Lade dir mal bluescreenview runter und schau mal was für ein Fehler er ausspuckt.
Es war kein Bluescreen in der Art, es war ein Bild von Windows. Wenn man das hier googelt "windows 10 es ist ein problem aufgetreten" - sieht man, was ich für ein Bild meine.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Hallo,

ja und das ist der neue Bluescreen. :)

Was für ein RAM ist verbaut und die genau Bezeichnung des Netzteils wäre auch hilfreich.
 

Der_kleine_Nils

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
74
Hallo Lizzielein,

hast Du denn das Windows überhaupt neu aufgespielt?

Was für einen Speicher verwendest Du; kannst Du abklären, ob der mit dem Mainboard kompatibel ist bzw. es da Erfahrungsberichte gibt, dass dem nicht so ist?

Ansonsten mal memtest als iso runterladen und als bootfähig auf Stick oder CD/DVD ziehen...
Kannst auch mal Knoppix runterladen und damit mal laufen lassen; falls es damit nicht abstürzt, wird es vermutlich am Windows liegen.

Hast Du die Komponenten nur einbauen lassen oder sollten die auch noch Treiber installieren und System prüfen?

Viele Grüße
Nils
 
L

Lizzielein

Gast
Beim Bluescreen Viewer ist raus gekommen "Unexpected_Kernel_mode_trap" - hilft das schon wem oder braucht ihr einen Screenshot?
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.851
Lad dir mal HWMonitor runter und las mal das Tool beim zocken im Hintergrund laufen. Schau dann mal nach dem zocken wie hoch die Temperaturen so sind besonders bei der CPU.
 

Ork from Mork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
301
Ab in die Ereignisanzeige und versuchen das Problemkind dort zu finden und dann ne Runde Googeln, oder unsereiner versucht per Ferndiagnose drauf zu kommen, was das sein könnte :D
Systemsteuerung - >Verwaltung -> Ereignisanzeige und dort unter "Benutzerdefinierte Ansichten" zu "Administrative Ereignisse" gehen !

Dort sind alle Fehler nach Uhrzeit u.s.w. aufgelistet, da steht bestimmt ne ganze Menge, ROFL.

Danach sollte man den Fehler eigentlich ausmachen können, nur verhalten sich diese Fehlermeldung meistens extrem kryptisch und man muss spekulieren was das nun ganz genau sein könnte, aber ein Hinweis ist das zumindest.
 
L

Lizzielein

Gast
Lad dir mal HWMonitor runter und las mal das Tool beim zocken im Hintergrund laufen. Schau dann mal nach dem zocken wie hoch die Temperaturen so sind besonders bei der CPU.
Hab ich schon gemacht, ist bei ca. 60 Grad im Schnitt der CPU. Das sollte ja eine normale Temperatur sein. Die Graka ist bei 40 Grad. Was (hoffe ich) auch normal ist.
Ergänzung ()

Ab in die Ereignisanzeige und versuchen das Problemkind dort zu finden und dann ne Runde Googeln, oder unsereiner versucht per Ferndiagnose drauf zu kommen, was das sein könnte :D
Systemsteuerung - >Verwaltung -> Ereignisanzeige und dort unter "Benutzerdefinierte Ansichten" zu "Administrative Ereignisse" gehen !

Dort sind alle Fehler nach Uhrzeit u.s.w. aufgelistet, da steht bestimmt ne ganze Menge, ROFL.

Danach sollte man den Fehler eigentlich ausmachen können, nur verhalten sich diese Fehlermeldung meistens extrem kryptisch und man muss spekulieren was das nun ganz genau sein könnte, aber ein Hinweis ist das zumindest.
Hab dort mal nachgeschaut. Also da steht was von Kernel-Power und Kernel-Pnp als Quelle für die Probleme wohl. Kann das denn bedeuten wegen dem Wort "Power" das es doch mit dem Netzteil zusammenhängt? :freak:
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.851
Falls du Windows 10 hast würde ich mal schauen ob es neue Treiber für deine Kiste gibt. Hatte vor kurzem auch Bluescreens wegen Treiber Problemen.
 

Der_kleine_Nils

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
74
Check den Speicher, das bringt eher was Brauchbares. Denn wenn Speicher und MaBo neu zusammen spielen sollen, kann durchaus mal Inkompatibilität ein Thema sein.

und wie schon gesagt, wenn die Treiber nicht korrekt installiert sind... Du hast Dich dazu ja gar nicht geäußert ;) kann ja sein, dass Du das selbst gemacht hast und auch alles ok ist, aber das kann von uns niemand sehen ;)
 
L

Lizzielein

Gast
Also mein Mainboard kann DDR4 und der Ram ist auch ein DDR4 - also die sollten schon zusammen passen. Kann höchstens sein das der RAM vielleicht ein weg hat?

Und ja ich hab Windows neu installiert selbst, und mir auch die Treiber selber installiert alle. Ob ich da was falsch gemacht hab, kann ich nicht 100% sagen. Aber ich hab zumindest versucht alles was ich wusste runter zu laden. Und da ich Windows neu gemacht habe, dachte ich er lädt sich teilweise eh die Treiber selbst runter? Oder brauch der Ram einen eigenen Treiber? Wüsste ich jedenfalls nicht
 

Der_kleine_Nils

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
74
ok, also die Installation würde ich zwar nicht ganz aus dem Fokus entlassen, aber erst einmal hinten anstellen.
Bei dem Speicher kann es trotzdem zu Problemen führen, die man nicht erwartet.

Lade Dir mal Knoppix runter http://knopper.net/knoppix/
wenn Du damit bootest, kannst Du zum einen ein Linux-System laufen lassen, aber auch zuvor memtest laufen lassen, das würde in etwa 30-40 Minuten brauchen, schätze ich, um den Speicher zu testen.

Falls das dann ok sein sollte, blieben vermutlich die Treiber. Das Netzteil wird von der Leistung nicht zu schwach sein, aber vielleicht hat es eine kleine Macke auf der VGA-Leitung.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall, viel Erfolg!

Ist einfach nervig, wenn man loslegen möchte und nicht kann. :Freak

Könnte auch an den BIOS-Einstellungen was sein, vielleicht mal auf Default setzen?
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Also mein Mainboard kann DDR4 und der Ram ist auch ein DDR4 - also die sollten schon zusammen passen. Kann höchstens sein das der RAM vielleicht ein weg hat?
Nur weil das Board DDR4 kann und der RAM DDR4 ist heißt das nicht das es keine Komplikationen oder Inkompatibilitäten gibt.
Hast du im UEFI das XMP Profil aktiviert?

Wie sieht es im Gerätemanager aus?
 
Top