PC hängt sich auf/CPU spielt verrückt

replay92

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
13
Hi,
habe seit neustem massenweise Aufhänger zu verzeichnen.
Es passiert bei jedem Hochfahren ca. 1 Minute nach der Windowsanmeldung.
Alles friert ein, auch der Cursor.
Allerdings macht der Taskmanager (teilweise) weiterhin seinen Job, weshalb ich beobachten konnte, dass der 2. Kern von meinem q6600 in der Sekunde des Einfrierens von ~2% auf 100% Last hochschießt, während alle andere Kerne bei 0-5% bleiben.

Ich kann mir das Phänomen nicht erklären, ebenso das permanente Aufhängen. Könnt ihr mit diesen Infos evtl was anfangen?

Zur Hardware:
Asus Maximus Formula
4gb OCZ
7800gt
6400gb Western Digital
(nichts übertaktet)

Das ganze spielt sich auf Windows XP Home SP3 ab.


Thx
Jonathan

ps: Ich hab in der Wiederherstellungskonsole von Windows mal "chkdsk" eingegeben, und es wurde mir auch angezeigt, dass es wohl mindestens 1 Fehler gäben würde, aber als ich dann "chkdsk /r" eingegeben hab, ist er bei 72% stehen geblieben. Kann evtl die Festplatte einen Hänger haben?
Memtest hab ich auch schon 2 mal durchlaufen lassen, aber da scheint es wohl keine Probleme zu geben.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.178
Überprüfe die Verkablung und teste die Platte mit einem Herstellertool.
 

replay92

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
13
So, ich jag gerade das WD Lifeguard Diagnostic durch. Der Full Test dauert zwar noch, aber beim Quick Test gabs keine Fehler.
Ich hab eben auch nochmal mit Knoppix Live getestet, ob sich das ebenfalls aufhängt, aber dem war nicht so. Können vielleicht Windows Daten, die nicht vorhanden, ober in irgendeiner Weise kaputt sind, dafür verantwortlich sein?
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.178
Defekte Dateien sollten es nicht sein.

Welcher Prozes hat die 100% verursacht ?
 

replay92

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
13
Eine svchost.exe.

Die hat aufeinmal 25% Last (also, 100% Last beim 2. Kern) und 48.072k Speicher, während die anderen svchost.exe Dateien nur ~4.000k Speicher und 0% Last haben.
Bei vielen Prozessen ist die "Benutzer"-Spalte auch leer, wo eigentlich "System" oder der Benutzername stehen sollte.

ps: Das WD Diagnostic Tool hat keine Fehler gemeldet. Ich vermute so langsam, dass es irgendwie mit der Software zu tun hat.


edit: So, hab jetzt einfach einen Systemwiederherstellungspunkt wiederhergestellt und alles läuft super im Moment :)

edit2: So super doch nicht, ich muss ständig mein TuneUp neu aktivieren, ebenso sagt mir G Data immer, dass Photoshop einen neuen Registryschlüssel setzen will, der irgendwas mit der Aktivierung zu tun hat. Kann es sei das meine Registry ne Macke hat, oder warum müss ich das immer neu aktivieren? Es hat irgendwie den Anschein, als würden die Registryschlüssel beim Herunterfahren immer wieder resettet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top