PC ist leider laut was tun ?

Alan_Wake

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
59
hi,

ich habe mir vor ca. ner Woche bei Dubaro einen fertig PC gekauft für knapp 850 euro .

mit folgenden Komponenten:

CoolerMaster Masterbox 5 Lite mit Acrylfenster
AMD Ryzen 5 2600 (6x 3.4GHz / 3.9 Turbo)
Standard AMD/INTEL Box Kühlung
MSI B450M PRO-VDH
16GB (2x8GB) GSkill DDR4 3000MHz AEGIS
ohne M.2 SSD
SSD 240GB Patriot Burst (555MB/s - 500MB/s)
1000GB SATA 6GB/s 7200rpm
8GB Powercolor RX580 RedDevil
500W be quiet! PurePower 11


Da ich mich lange darüber informiert habe dachte ich das ist ein gutes Angebot und habe mir den gekauft( hab das gefriemel nicht mit dem zusammenbauen etc). Versteht mich nicht falsch. Der PC ist echt gut und ich bin sehr zufrieden , nur leider ist dieser echt was laut im Vergleich zu meinem vorherigen. Also man hört den schon gut raus. Daher wollte ich mal fragen woran dies liegen könnte und was ich dagegen tun könnte (neue Gehäuse Lüfter kaufen etc. )

ps: An der Graka liegt es nicht, da der PC auch schon laut war als doe Lüfter nicht mal gedreht haben. Und als ich dann in BFV gegangen bin hat sich nicht von der lautstärke verändert als die anginge.

Gruß Luca
 

ProGunShooter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
829
Du brauchst einen anderen CPU-Kühler, z.B den Ben Nevis.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
15.957
Daher wollte ich mal fragen woran dies liegen könnte und was ich dagegen tun könnte
PC öffnen und gucken was laut ist, die Lüfter kann man auch mal anhalten.

dann stellt sich die Frage, ob Gehäuselüfter mit dem Mainboard oder am Netzteil verbunden sind. Sind die Lüfter mit dem Mainboard verbunden lassen sie sich im UEFI auch runter regeln, das es leiser wird.
auch für den CPU Lüfter lässt sich im UEFI das leise oder silent Profil auswählen
 

Wolwend_the_Orc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
500
Starte ein Spiel mit geöffnetem Gehäuse und schalte deine Boxen aus. Versuche als erstes herauszufinden was laut ist.
 

Gamecollector

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
326
Erstmal Lüfter abziehen, dann Netzteil anhören (evtl. werden ja auch vibrationen auf das Gehäuse übertragen).
Dann die Lüfter einzeln durchtesten, welche laut sind (klappern usw.).
Ja und dann halt Maßnahmen ergreifen (austauschen, runterregeln oder whatever).
 

bensel32

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
6.301
Du brauchst einen anderen CPU-Kühler, z.B den Ben Nevis.
Ist dann aber blöd wenn die Grafikkarte, das Netzteil oder die Gehäuselüfter die Ursache sind.

@TE
Erstmal den Verursacher oder die Verursacher feststellen. Dann reichen vielleicht schon einfache Gegenmaßnahmen wie Lüfter runter regeln aus. Wenn das nichts bringt kann man halt den Verursacher austauschen.
 

huuu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
35
keine lueftersteuerung aktiv bzw. schlechte luefter verbaut !
audio aufnahme waere net :0
 

scrub13

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
66
Wenn die Festplatte ständig aktiv ist, kann diese auch ziemlich laute Vibrationen an das Gehäuse weitergeben.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.561

Toprallog

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.278
Gehäuselüfter kann man runter regeln.
Den meisten Lärm verursacht idR. Die Grafikkarte oder der boxed CPU Kühler. Den für die CPU kann man ganz Easy ersetzen.
Thermalright ARO M14 für ca 40 EUR
Ben Nevis Advanced für ca 25 EUR

Wenn die Grafikkarte sehr laut ist, entweder an den Lüfterkurven rum spielen oder den durch einen Arctis Accerlero twin ersetzen.
Das werde ich auch nach den Feiertagen machen.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.826
Gehe erstmal ins BIOS und stelle die Lüfterregelung ein und gucke, wie es dir gefällt. Manchmal muss man nach der Verstellung einmal speichern und neustarten, damit die Einstellungen wirklich greifen und die Lüfter leiser sind. Vielleicht hat der Hersteller gar nichts eingestellt oder ist auf Nummer sicher, also lieber kühler als leise gegangen.

Edit: Hier ein Bild aus der Anleitung (PDF).
Edit 2: Du musst bei 4-Pin Lüfter auf PWM stellen, ich gehe beim "Wraith Stealth" von PWM aus.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.099
Manche (viele? - alle ?) MSI AM4 mainboards haben die komische Eigenart daß beim Laden des XMP-Profiles für den Speicher der/die am mainboard angeschlossenen Lüfter fast auf Vollgas laufen.
Das könnte auch hier der Fall sein und sollte mit einem manuellen Lüfterprofil korrigierbar sein.
 
Top