PC Schaltet sich ab Auslesefehler ?

PCFR

Lt. Junior Grade
Registriert
Apr. 2011
Beiträge
456
Hey Cbler,

ich habe seit 3 oder 4 Wochenen eine Corsair H80i in meinem PC mit meinem AMD FX 8350 (kein OC). Seit dieser montiert ist zeigt mir Speedfan so unlogisch hohe Temps an mein Bios aber auch, allerdings AMD Overdrive nicht das zeigt für eine Wakü normale Temps im Desktop Betrieb dar. Ich weiß nun nicht, ob ich den Kühlungskopf (wenn das so heist) der Wakü zu locker befestigt ist bevor ich dies aber nachkuke und nachziehe, will ich wissen ob es ein Auslesefehler ist. Was noch zu sagen ist, dass ich mein MB eingestellt hab auf 70 Grad also die Temperature Alarm Funktion. Ich weiß gerade einfach nicht weiter Googleln hat mit meinen Suchanfragen nichts gebracht (vielleicht war ich zu blöd um das richtige zu googleln). Ich hab das das erste mal bemerkt wo ich BF4 gespielt habe. Alles andere funktioniert ohne PC Abschaltungen. Ich habe nur 30 Sekunden Prime95 laufen lassen und der PC hat sich sofort abgeschaltet da das Netzteil sonst perfekt funktioniert (Corsair CX600) denke ich nicht das ich daran nicht liegt.

Vielen Dank für euere Hilfe

PCFR

PC:

Gigabyte GA-990FXA-UD3
AMD Radeon HD6950
Corsair CX600
AMD FX-3850
12 GB Ram
Corsair H80i
 
Ich weiß das es nicht das beste ist, es war bis jetzt eben störungsfrei und ja das USB Kabel ist angeschlossen.
 
ereignissanzeige.PNGereignissanzeige1.PNG

Ich denke das langt gerne kann ich auch noch Prime laufen lassen.
 
was für eine Alarmfunktion hast du eingestellt?
definier mal "hohe Temperaturen", bzw. schon im Idle oder steigen sie rasant an u. sind alle Kerne so warm oder nur einer u. trottelt sich die CPU oder nicht?

die Corsair Kühlung dürfte normalerweise kein Problem mit dem FX haben, ist schon alles richtig angeschlossen, Pümpchen und Lüfter laufen, Wärmeleitpaste drauf...
 
Wenn der PC sich nur unter Last abschaltet, ist es höchstwahrscheinlich ein Temperaturproblem. Grafikkarte schließe ich jetzt mal aus, weil bei Prime95 macht die ja nichts. Du wirst nicht darum herum kommen, deine WaKü noch einmal auf der CPU zu befestigen - Genug Wärmeleitpaste drauf, Anpressdruck ausreichend und evtl. Schutzfolie abgezogen?
 
Die Schutzfolie ist runter und Wärmeleitpaste habe ich genug drauf, denke ich. Ich denke es liegt auch daran die CPU wird gedrosselt also wenn sie nichts zu tun hat schalten sich auch Core 7+8 aus. Die Alarm Funktion habe ich jetzt mal ausgeschalten im MB brachte aber auch nichts. Ich werde ich naher mal öffnen und neue Wärmeleitpaste drauf machen und dann mal schauen das er auch richtig sitzt diesmal bzw. schauen ob er richtig sitzt gerade. Am Netzteil kann es aber nicht liegen oder ? Das es vieleicht nicht die Leistungsspitzen aushält ?
Ist mehr oder weniger Wärmeleitpaste gut ich habe bis heute kein richtiges maß.

Vielen Dank für eure Antworten

PCFR
 
Ich hab auch die Corsair H80i, da ist doch vom Werk aus Wärmeleitpaste vorinstalliert?

PS.: Ich benutze nicht die Lüftersteuerung von H80i, ich habe beide Lüfter an CPU_FAN1 und CPU_FAN2
angeschlossen. Ich steuer die Lüfter gern selbst über ASUS FAN Xpert :)
 
Zuletzt bearbeitet:
wie sind den deine Temps habe gerade Wärmeleitpaste erneuert und er pendelt bei 48 Grad rum. Ich verstehe es einfach nicht der wird so warm ist doch irgendwie unlogisch oder nicht ? Ich werde das als nächstes Versuchen habe eine Lüftersteuerung in meinem Phantom und die werd ich dann mal daran hängen der rennt die ganze Zeit schon im BIOS und hat sich bei 47-50 Grad jetzt eingependelt. Mach ich was falsch ja ich hab die bei einem Freund ausgebaut und sie bei mir eingebaut und mit meinem Muhen 2 hatte ich nie Hitze Probleme und jetzt 3 Minuten Battlefield 4 und mein Rechner verabschiedet sich.

Kann auch sein das die Wakü ein Auslesefehler macht ? bzw dir auslesefehler sind ? den so warm ist mein Radiator nicht. Denn mein Muhen 2 war deutlich wärmer bei Battlefield und auch bei anderen Dingen als mein Radiator.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, Bild hat sich zwar gedreht, aber ich denke man kann es lesen ;)


20140226_190829.jpg
 
Will auch ... Tschuldigung aber das kotz mich richtig an. Wie kann dem so warm sein ?
 
Also ich hab die einmal montiert. Da war ja schon Wärmeleitpaste drauf. Hab die Folie abgemacht und den Kühler
auf dem Prozessor montiert. Was mir richtig aufm Sack ging waren die Standard Lüfter von Corsair.
Die waren so laut, das ich diese durch zwei beQuit Silence Lüfter getauscht habe. Naja und die Lüfter
laufen nicht über den Corsair Controller sondern nur übers Motherboard. Ich hab nichtmal die Software von
Corsair installiert um die Pumpe zu steuern.

Was du kontrollieren musst ist:
Sitzt der Kühler fest auf dem FX. Der darf nicht wackeln oder sich bewegen.
Laufen beide Lüfter in die richtige Richtung also entweder saugen beide oder drücken beide die Luft aus dem Gehäuse
(Airflow des Gehäuses beachten)
Läuft die Wasserpumpe? Schläuche sollten warm werden, einer davon besonders warm.
 
So ich hab jetzt geschaut der Kühlkörper also da wo der Prozessor draufhockt der wackelt die Befestigung allerdings nicht das heist ich kann nicht ihn weiter befestigen bzw. noch fester anziehen. Hat jemand da ne Idee. ?
 
Keine Ahnung, normal ist der fest draufgespannt mit dem Bügel. Was ist mit den anderen Fragen?
 
Also ich hab es geschafft ihn jetzt im BIOS auf 39-40 Grad runterzubekommen Grund dafür war die nicht richtige vertreilung der Wärmeleitpaste. Die wurde komplett unten rausgedrückt. Habe das erneuert (zum 3. mal heute) :D und hab jetzt temps von 39 Grad im idle.
Ist das noch zu viel ?

Vielen Dank für deine Hilfe cmak, denkst du aber das ist noch zu viel ?

PCFR
 
Naja der FX-8350 ist schon ein heißes Eisen. Ihn zu kühlen ist eine Kunst
für sich. 38-40°C im Idle ist schon okay. Arbeitstemperatur beim zocken wird
so 60 - 65 °C sein. Je nach dem wie der Airflow in Deinem Gehäuse ist.
 
Ich hatte mit meinem Mugen II nie mehr als 62 Grad. Es ist schon sehr seltsam finde ich, dass eine Wakü schlechter als ein Normaler CPU Kühler ist dennoch bin ich jetzt zufrieden. Besser als wieder zu warm das Problem der Abstürze hat sich aber nicht gebessert es zögert sich nur hinaus. Er hat es 3 Minuten mit Prime ausgehalten. Besser als 20 Sekunden. Ich werde trotzdem weiter forschen :) Auf jedenfall werde ich wenn ich was besser gemacht habe hier posten. Man weiß ja nie wem es zu gute kommen wird :)

Vielen Dank an alle die mir geholfen haben. Das Problem wurde zwar nicht behoben, aber verzögert und die Temps sind besser geworden. Das ist schon mal was positives. Falls aber alles nichts helfen sollte, wird der Mugen II wieder geholt :D

Vielen Dank für eure Hilfe

Schönen Abend noch

PCFR
 
Ich weiß, viele schwören auf Prime95 und nehmen diesen Stresstest als Referenz.

Ich würde Dir davon abraten und den CPU einfach nutzen für alle Deine Anwendungen.
Der FX-8350 reagiert sehr empfindlich auf Prime-95. Du wirst kein Spiel finden welches
die CPU so stresst wie Prime-95. Insofern mach Dir und dem CPU keinen Stress und
arbeite einfach mit dem PC :)

Und nun viel Spass...
 
Wenn du mit Prime Abstürze im Winter(ist zwar nicht so richtig Winter) hast würde ich mich schon daran machen den Grund zu finden, im Sommer kommen so oder so ein paar Grad hinzu :)

mit einer Corsair K. sollte das Ding auch unter Prime nicht zu heiß werden, wenn die Montage passt würde ich mal versuchen ein wenig die Spannung zu senken...
 
Zurück
Oben