Performance ok?

tidusderkleine

Cadet 4th Year
Registriert
Feb. 2005
Beiträge
73
Hey,

heute ist meine HD 7870 angekommen da meine alte 8800gts 512 vor einer Woche abgeraucht ist.
Mein restliches System:

Q6600 @ 3,15
4gb ram (@ 3,25 (xp 32))
Corsair Netzteil 520 HX - 520 Watt (http://www.caseking.de/shop/catalog/Netzteile/Corsair/Corsair-Netzteil-520-HX-520-Watt::12514.html)

Also mir ist klar, dass mein System die Grafikkarte stark bremst, nur sind die erzielten Werte doch recht gering und ich will einfach nur wissen ob diese so ok sein können bei der restlichen Hardware oder ich mir sorgen machen sollte um die Grafikkarte :)

Hatte auf dem Rechner noch den 3dmark03 und 3dmark06 und erhalte die werte:

3dmark03: 84022 @3,15
3dmark06: 17700 @3,15
3dmark06: 16100 @2,80

Laut dem Test bin ich ja doch etwas weit entfernt von den 130k @ 3dmark03 und
27k @ 3dmark06
http://www.overclockers.com/msi-r7870-twin-frozr

Hab jetzt extra mal auf 2,8 runtergetaktet und man merkt schon dass heftig gebremst wird
 
Wenn alles andere, z.B. Games, Internet, andere Software gut funktioniert und dort die Performence stimmt, ist doch alles OK... oder nicht?!?!

EDIT:
Anders gefragt:
Musst du unbedingt die Punkte erzielen, die dir ein 3DMark vorgibt? Laufen alle Spiele gut? Hast du irgendwo 2-4FPS weniger als andere? ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
klar, versteh mich nicht falsch, mir ist klar dass meine cpu stark limitiert und würde mit den werten auch sehr gut leben :)
Mir geht es nur einzig darum ob die werte so ungefähr ok sein können und die grafikkarte nicht vllt etwas hat und deswegen auf diesem level fährt :)
So wie sie jetzt läuft reicht sie mir momentan noch dicke da ich nur mit nem 19 zoller spiele und erst wenn ich nächstes jahr alles andere aufrüste ein neuer monitor kommt ;)
 
3dmark03 und 3dmark06 sind spektakulär schlechte GPU-Benchmarks, da diese stark CPU-abhängig sind...

Wenn du GPU Performance vergleichen willst, mach mal Crysis auf max. Settings an.
 
Hi.

also beim 06er brauchst du dich nicht wundern, dass der so auf den CPU Takt reagiert. Der ist generell ziemlich CPU abhängig. Allerdings würde ich dir raten auf ein 64 Bit Betriebssystem zu wechseln, da beim 32 Bit System insgesamt nur 4 GB an Speicher adressierbar sind. Deine Grafikkarte hat ja schon alleine 2 GB VRAM.
 
Rickmer schrieb:
3dmark03 und 3dmark06 sind spektakulär schlechte GPU-Benchmarks, da diese stark CPU-abhängig sind...

Wenn du GPU Performance vergleichen willst, mach mal Crysis auf max. Settings an.

*scherz am Rande*
so könnte man(n) es auch ausdrücken ^^

Wie schon erwähnt: Wenn du in gewünschten Auflösungen, Detailgrad usw. genügend FPS hast, st alles in Butter.
 
@freek0055
der VRam wird nicht direkt vom Betriebssystem addressiert, das 32bit Betriebsystem spielt dabei also keine Rolle.
Momentan werden bei ihm zwar tatsächlich nur ~3,6GB Ram addressiert (das liegt am OS) aber der VRam kann trotzdem voll ausgelastet werden.

@topic
Fahr halt wie schon von den anderen vorgeschlagen einen reinen GPU Bench, im Ernstfall auch FurMark.
Dann siehst Du ja wo die CPU limitiert & ob die Graka evtl. n Hau ab hat.
Glaube ich aber nicht. Wenn sonst alles läuft ist's doch prima.

Edit: gegen ein 64 Bit OS spricht natürlich trotzdem nichts, aber erstmal haben.....
 
Zuletzt bearbeitet:
@Che,
okay das ist mir neu. Das hat mir mein Lehrer dann damals in der Berufsschule anscheinend falsch erklärt.

Also habe jetzt nochmal nachgelesen. Und soweit ich das sehe hatte mein Lehrer damals schon recht.
Nachzulesen hier

"Im Allgemeinen fällt aber mindestens ein Bereich in der Größe des Grafikkartenspeichers weg, dazu addiert sich dann noch der AGP Aperture Size. Dabei handelt es sich um einen vom BIOS reservierten Adressbereich, über den die Grafikkarte via AGP auf zusätzlichen Speicher zugreift. Wer ein Notebook mit VRAM, ein SLI-oder Crossfire-System einsetzt, muß mit weiteren Verlusten bei der Speichernutzung rechnen. Wird also beispielsweise eine Grafikkarte mit 512MB Speicher eingesetzt und der AGP Aperture Size beträgt ebenfalls 512 MB, dann fehlen von 4GB physikalischem Arbeitsspeicher schon mal ad hoc 1GB an adressierbarem Speicher."
 
Zuletzt bearbeitet:
Alles klar, danke für alle Antworten :)
Habe mal nebenbei beim 03er und 06er msi afterburn laufen gehabt und die karte kam nie über die 70% hinaus, also scheint sie doch recht stark gebremst zu werden durch die CPU.

@CheGuerillia
Komme beim Furmark auf 3537 Punkte @ 1280x720, scheint also alles in Ordnung zu sein wenn ich mir so die anderen Werte anschaue, danke für den Tip genau sowas hab ich gesucht um nur zu schauen ob sie nicht nen kleinen Schaden hat :)
 
tidusderkleine schrieb:
Alles klar, danke für alle Antworten :)
Habe mal nebenbei beim 03er und 06er msi afterburn laufen gehabt und die karte kam nie über die 70% hinaus, also scheint sie doch recht stark gebremst zu werden durch die CPU.

Dann schalte mal SuperSampling und 24xEdge-detect zu. Dann dürfte das ganze anders aussehen. Aber 3DMark06 z.b ist schon ewigkeiten CPU limitierend.
 
Zurück
Oben