Pingprobleme durch Download anderer, Lösung möglich?

Midgard95

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2020
Beiträge
33
Hallo zusammen,

Ich besitze eine 50k Leitung und spiele recht gerne und intensiv Videospiele. Verbunden sind die Geräte über einen Speedport W724V mit Wlan. Ich selber nutze einen Repeater mit Lan Kabel zu meinem PC.

Sofern niemand im Internet ist , läuft alles flüssig und reibungslos. Falls jedoch jmd in der Familie streamt oder etwas runterlädt habe ich extreme Pingprobleme und alles online ist unspielbar. Mich verwundert dies, da die Person für das Streamen sicherlich nicht die gesamte Bandbreite benötigt.

Gibt es hier eine mögliche Lösung? Am Wlan kann es ja auch nicht liegen, da das Problem nur bei Aktivität anderer auftritt. Oder ist es schlichtweg einfach "normal" .
 

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.939
Dynamic QoS, wenn dein Router das kann, priorisiert bestimmten Traffic und/oder Geräte z.B. gaming vor streaming.
 

Matthias80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.437
Dein PC per Kabel am repeater oder der repeater per Kabel am Router?
Beim ersten kann WLAN schon das Problem sein.
Aber prinzipiell wird ein Download oder auch ein stream sich immer so viel Bandbreite holen wie geht. Das da der ping hoch geht ist logisch.
Qos wäre eine Lösung.
Können aber die wenigsten Geräte.
Da auch oft nur in eine Richtung.
Dann oft nur für eine bestimmte Funktion.
Z. B. Surfen 80,443 http und https.
Da dein Spiel irgendein nicht Standardport nimmt... Schwierig.

Oh gerade mal in meine fritzbox geschaut. Da geht jetzt tatsächlich einiges. Wenn du weißt was das Spiel an ports und Protokollen (TCP, udp) braucht würde man das gut priorisiert bekommen. Ein speedport kriegt sowas wohl nicht hin... Nix dazu gefunden.


Mfg
 
Top