News PowerColor stellt Radeon HD 4730 offiziell vor

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.741
ATis Radeon HD 4770 ist derzeit der einzige Vertreter der Radeon-HD-4700-Serie und die Grafikkarte weiß durchweg zu gefallen. Viele unserer Leser warten derzeit noch auf eine kleinere und somit günstigere Version, die Radeon HD 4750, die bis jetzt aber noch nicht in Sicht ist.

Zur News: PowerColor stellt Radeon HD 4730 offiziell vor
 

-=|Vegeto|=-

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.191
Hm......... hoffe CB testet die Karte mal, mich würde schon interessieren was das so in fps ausmacht im Vergleich zur 4830 und 4770.
 
N

noman_

Gast
Hört sich bei dem derzeitgen Engpass der HD4770 nach einer brauchbaren Karte an. Nur die zwei 6-Pin-Anschlüsse wundern mich auch ein wenig...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.801
2x 6Pin? Das ist mehr als eine 4850. Dh. die Karte zieht min. 150W irgendwas passt da nicht. Selbst nen RV770 sollte bei den Daten nicht soviel ziehen. Auch macht die Bezeichnung keinen Sinn! 4730 heißt deutlich langsamer als die 4770 aber durch die 200MHz mehr RAM Takt sollte es fast gleich stehen. Ganz davon abzusehen das ein 50MHz OC sicherlich kein Problem ist!
 

davediehose

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
607
Laut Fudzilla ist es nichts anderes als eine hochgetaktete 4830 (somit in 55nm) mit GDDR5.

Ist man wohl mit nur einem 6pin-Anschluss um ein paar Watt (knapp über 150) nicht hingekommen und musste nen zweiten hernehmen.
 

Quad-core

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.542
Verstehe das echt nicht erst die schnelle HD4770 und jezt kommt wieder eine 4730 die nicht viel langsamer ist als eine HD4770 , da wird sich dan kaum was unterscheiden in der leistung .
Beide haben GDDR5 und bei der 4730 sol der speicher noch schneller takten , selbst der RV770 in 55nm ist ja nicht gerade langsam . Ich finde die karte ist einfach überflüssig .
 
H

Henrico

Gast
Und da soll mir noch einmal einer behaupten,ATIs Produktkennzeichnungen wären nicht verunsichernd.
 

Klamann

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
943
Und da soll mir noch einmal einer behaupten,ATIs Produktkennzeichnungen wären nicht verunsichernd.
Was heißt ATis Produktkennzeichnungen?
Das ist ein exklusiver Mod von Powercolor und da wird es sicher noch eine Menge Ärger mit ATi deswegen geben.

Die können nicht einfach Markennamen erfinden und mit dem ATi Logo versehen. Die Karte dürfte PowerColor wahrscheinlich nicht einmal HD4830 OC nennen, weil eine HD4830 mit GDDR5 gar nicht vorgesehen ist.

Wenn diese Karte überhaupt auf den Markt kommt, würde mich das schon sehr überraschen, aber unter der jetzigen Bezeichnung - niemals.
 

theorist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.525
Ist das jetzt eine Eigenentwicklung von Powercolor zur RV770-Resteverwertung? Bei AMD selbst finde ich nix von einer HD 4730.
Wenn es ein RV770 ist, müsste die Karte eigentlich auch 8 ROPs haben und nicht 16 ROPs, da man ja das Speicherinterface halbiert hat.

Ist man wohl mit nur einem 6pin-Anschluss um ein paar Watt (knapp über 150) nicht hingekommen und musste nen zweiten hernehmen.
Die TDP liegt laut Marketingfolien von Powercolor bei 110 Watt:
http://forums.hardwarezone.com.sg/showpost.php?p=38046151&postcount=5
8,1 GFlops/Watt bei 896 GFlops macht 110,6 Watt. Den zweiten PCIe-Stecker verbaut man also offenbar als Reserve für Overclocking. Die OC-Ambitionen zeigt ja auch der Kühler von Arctic Cooling an.
Alles in allem sieht mir das doch sehr nach einer Eigenentwicklung aus, mit der AMD nix am Hut hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

MPQ

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
939
bei ATI scheint im Mittelklassesegment gerade alles ganz gut zu klappen, bei dem Repertoire
 

Aouch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
302
PowerColor könnte sich damit wirklich eine Menge Ärger bei AMD einfangen.
Die werden ganz sicher nicht gerade erfreut sein, wenn ein Subvendor einfach eine "4730" erfindet und dazu das ATi-Logo hinklatscht.
Die Architektur dürfte wohl ein RV740 sein, allerdings der alte in 55nm-Fertigung. Was sich PowerColor aber dabei gedacht hat, das ganze dann mit GDDR5 zu kombinieren und als 4730 zu verkaufen, will mir nicht ganz in den Kopf.

HD 4840 wäre jedenfalls um einiges logischer, erfreut wäre AMD/ATi aber trotzdem nicht. Die 2x6pin Stromversorgung muss nicht viel über die Leistungsaufnahme aussagen, kann aber meiner Meinung nach durchaus Indiz für eine deutlich höhere TDP als die "stromsparenden" HD4830 sein.

Als letztes frage ich mich auch noch, wieso man unbedingt auf einen 2pin Lüfteranschluss setzen musste. Soweit mir bekannt ist, kann man bei mit derartigen Lüftern ausgestatten Grafikkarten die Drehzahl nicht herunterregeln. Und auf max rpm ist der Arctic Cooling L2 sicherlich kein Leisetretter.

Sorry, PC, aber dass sieht mir nach einem Schnitt ins eigene Fleisch aus. :evillol:

EDIT: Erinnert sich noch jemand an die HD4850 mit GDDR5? Und jetzt ratet mal welcher Hersteller die herausgebracht hat.
(Tipp: Lest mal in den News, welcher bisherige nVidia-Exklusivhersteller wieder in den Schoß der Mutter zurückgekehrt ist.)


Dazu in der heutigen CB-Meldung:
Wer ins aktuelle Portfolio von Gainward guckt, wird schnell feststellen, dass der Hersteller weder eine Radeon HD 4890, noch eine Radeon HD 4770 anbietet. Der Grund soll bei der Radeon HD 4850 mit GDDR5-Speicher liegen, über die einige AMD-Partner wohl sehr unglücklich gewesen sind. AMD fragte deswegen bei Gainward an, den Verkauf und die Werbung für das Modell zu stoppen, was man aber ignorierte. Die Nichtbelieferung mit den neuen GPUs soll dann die darauf folgende Reaktion gewesen sein.
Find ich irgendwie witzig. Mal schau'n, ob AMD Nachsicht mit PowerColor zeigt, oder ähnlich wie bei Gainward handelt. Das Problem für PowerColor läge dann wohl darin, dass man bisher nur ATi vertrieben hat. ;)
Zu krass! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Naitsabes

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.332
Wenn da wirklich ein RV770 verbaut ist, so könnte man gut testen, inwiefern sich RV740 und RV770 bei gleichen Daten leistungsmäßig verhalten.
Einfach gleich takten und dann vergleichen ;)
 

nitech

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.628
Hm Markttechnisch ein richtiger Schritt um die alten RV770 Chips loszubekommen, obwohl die Bezeichung meiner Meinung falsch gewählt wurde... 4835 oder 4840 wären wohl richtiger. Ansonsten interessante Karte für alle die nicht an eine 4770 wegen Lieferschwierigkeiten rankommen (ich seh grad bei unserem Distributor dass er genau 1e Sapphire und 2 Asus lagernd hat) und nicht warten wollen. Denke auch dass bei diesen Karten der Verbrauch im Idle zu hoch ist wegen dem GDDR5 den sie ja im Idle nicht runtertakten können (wollen), zudem ist auch noch der Takt des RAM höher von daher auweia wenn man schon bei der 4770 gejammert hat. (reine Vermutung meinerseits man muss natürlich die Tests abwarten). Ich persönlich warte so oder so af die dx11 Chips, und dort dann 2-3 Monate bis sich der Markt stabilisiert hat.
 

Naitsabes

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.332
Ich behaupte einfach mal, dass das einfach das billigste PCB ist, was sie auf die schnelle auftreiben konnten und darum da 2 6Pin vorhanden sind.


Oder aber, es ist einfach eine andere Grafikkarte auf dem Bild zu sehen, weil sie sich noch nicht entschieden haben, wie diese aussehen soll.

Vielleicht warten sie aber auch auf die Zusage AMDs/ATIs, damit sie die 4730 veröffentlichen dürfen - möglicherweise sind sogar Bilder verboten ....
 

Sentionline

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.184
Ich für meinen Teil verliere so langsam den Überblick. Früher war alles leicher...

9600PRO -> 9600XT -> 9800PRO -> 9800XT
X1800GTO -> X1800XT -> X1900XT -> X1950PRO -> X1950XT -> X1950XTX

Jetzt?

HD4650 -> HD4670 -> HD4830 -> HD4730 -> HD4770 -> HD4850 -> HD4870 -> HD4890

Die HD4830 ist langsamer als die HD4770. Und die HD4730?

Unklar ist derzeit, ob die Radeon HD 4730 mit einer älteren RV770- oder mit der neuen RV740-GPU ausgestattet ist.
Ja, unklar ist bei mir so langsam auch einiges.

Der Rechenkern wird auf der PowerColor Radeon HD 4730 mit 700 MHz angesteuert und arbeitet somit 50 MHz langsamer als die Radeon HD 4770.
Ist doch klar, AMD hat bei der HD4770 den Mund zu voll genommen und kann den Markt nicht mit den passenden Chips bedienen. Also kommt eben eine geringer getaktete Karte. Wer da keine Parallelen zu den beschnittenen 8800GT Karten erkennt, darf mich hauen.

Der 512 MB große Speicher stammt vom Typ GDDR5 und arbeitet mit 1.800 MHz gar 200 MHz schneller als die Radeon HD 4770.
Speicherzulieferer müssen Spezifizierte Ware ausliefern und tun das auch. Aber was AMD sich leistet in letzter Zeit...

Erst sichte ich eine 7850BE, die kein bischen besser ist als meine X2 5000+, die schon 3 Jahre alt ist. Dann verabschieden sich Palit/Gainward, die HD4770 ist weiterhin kaum verfügbar, nun eine weitere beschnittene HD4850 in Form einer HD4730.

Ich für meinen Teil sichte das AMD echte Probleme hat in letzter Zeit. Ich ahne böses...

Meine Konsequenzen sind eindeutig. Nach vielen Treiberproblemen, Inkompatibilitäten, geringen Fortschritt in letzter Zeit, kehre ich AMD endgültig den Rücken, bis die sich was besseres einfallen lassen. Ich rüste gerade um und hab mir u.A. eine Zotac GeForce 9800 GT Eco Edition bestellt. Die nächsten Tage kaufe ich noch vReveal und dann hab ich meine Innovation gepaart mit einer guten Effizienz und nHancer. Hinzu kommt der PhysX Kuchen und AO Option im Treiber als Kische oben drauf.

Schönen Tag noch ATi...
 
Zuletzt bearbeitet:

theorist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.525
Jetzt?

HD4650 -> HD4670 -> HD4830 -> HD4730 -> HD4770 -> HD4850 -> HD4870 -> HD4890
Die 4730 musst du da raus nehmen, weil das ein eigenes Süppchen von Powercolor ist. Palit/Gainward hat AMD jetzt sogar die Partnerschaft gekündigt, weil sie die Restriktionen von AMD bezüglich der Produktgestaltung nicht mehr hinnehmen wollten. Die AIB-Partner wollen das große Chaos, nicht AMD.

X1800GTO -> X1800XT -> X1900XT -> X1950PRO -> X1950XT -> X1950XTX
Das war übrigens ein Eigentor, die richtige Reihenfolge lautet (in den meisten Fällen):
X1800GTO -> X1950PRO -> X1800XT ->X1900XT -> X1950XT -> X1950XTX

Erst sichte ich eine 7850BE, die kein bischen besser ist als meine X2 5000+, die schon 3 Jahre alt ist.
Der 7850BE ist in jedem Fall schneller als ein X2 5000+ und hat sogar einen offenen Multi. Außerdem kostet der 7850BE nur einen Bruchteil dessen, was ein X2 5000+ vor 3 Jahren gekostet hat. /EDIT: Hab nachgeschaut, der X2 7850 BE kostet ein Zehntel von dem, was ein X2 5000+ vor drei Jahren gekostet hat. Das ist in meinen Augen eine erfreuliche Entwicklung, da der 7850 BE ja sogar schneller ist.

Was hinter dieser Karte steckt, erfährt man aber auch erst, wenn man sich näher damit beschäftigt. Denn die Karte ist langsamer als eine 9800 GT im Referenzdesign und eine 9800 GT Eco gibt es bei Nvidia nicht. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo man eine solche Karte als Abzocke bezeichnet hätte. Aber heute schreibt man einfach ein Eco dazu und schon sind alle happy.
P.S.: Hättest du die Zotac 9800 GT Eco gekauft, wenn sie 9800 GS heißen würde? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top