News Preise für die kommenden Intel-Chipsätze

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
9.417
#1
In Asien sind die Preise für die kommenden Intel-Chipsätze der 4x-Generation ans Tageslicht gelangt. Der unbestrittene Spitzenreiter in Sachen Produktionskosten wird der „X48“, der mit 70 US-Dollar mehr als das doppelte eines P43-Chipsatzes kosten wird.

Zur News: Preise für die kommenden Intel-Chipsätze
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.703
#2
Reicht den der P35 nichtmehr :freak:?

Für MicorATX sind neue Ok, abe für ATX braucht man eigendlich nicht soviele neue...
 
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
142
#4
Schon der 3er Generation war minimal "evolutorisch"? Wieso kommt so schnell eine neue Generation auf den Markt? Ich sehe absolut keinen Sinn darin!
 

Quarty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
269
#6
ja nur pci-e 2.0 ist schon interessant, CF oder SLI brauche ich nicht.
 

.t1mo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
332
#11
Irgendwie ganz schön teuer, wenn ich überlege was ich für mein Maximus Formula mit X38 gezahlt habe und der X48 dann nochmal einiges teurer wird - da kratzen die Boards dann sicherlich an den 300€
 

KnuT!

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
734
#12
Irgendwie stimmt da was nicht, oder die Preise sind einfach mal fair :)

X48 70 US-Dollar X38 50 US-Dollar
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.812
#13
Gesucht: 45 nm Chipsatz
Gefunden : 90 nm Chipsatz.

Welcher dieser neuen Chipsätze wird denn nun in 65 nm produziert werden? Ich würde ein kühleres Board vorziehen als einem heißen Eisen.
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.812
#19
Ich stell mir das so vor: http://www.reghardware.co.uk/2007/12/04/intel_eaglelake_roadmap/

Die ICH10 soll eindeutig im 65 nm Prozess hergestellt werden. Das wäre nur die Southbridge.
Aber wie steht es mit der Northbridge. Beim oben genannten Link bin ich mir nicht so ganz sicher, ob die Aussage auf dem gesamten Chipsatz anspielt.
Ich konnte über die kommenden Chipsätze des Q2 bisher noch nicht viel herausfinden.

Ansich wäre ich sehr am G45 interessiert. Dieser müsste mit der DirectX 10 fähigen IGP Grafik + H.264 und VC1 Beschleunigung in 65 nm Produktion ein sehr guter HTPC Chipsatz werden.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4
#20
Bereits am 18.10.2007 hiess es:
X48-Chipsatz wird teuer

Da hat sich leider nichts mehr geändert, also am Preis.
Ich finde die Preise von Intel schon ganz schön übertrieben. Da kann man nur hoffen, dass die Mainboard Hersteller diesen Aufschlag nicht an die Kunden weitergeben. Aber wir wissen ja wie das läuft.
 
Top