Probleme mit Reklamation

rayman19

Ensign
Registriert
Apr. 2009
Beiträge
242
Ich wende mich hier an euch, weil ich einfach nicht weiß was ich noch machen soll. Nun erstmal zur Vorgeschichte. Vor ein wenig mehr als einem Monat meldete sich spontan mein Netzteil ab ;). Da ich es vor 1,5 Jahren gekauft habe, dachte ich, dass ich noch voll in der Garantie bin und schickte es ein. Jetzt nach einem Monat bekam ich dann eine Mail von dem Versandhaus, dass ich eine Gutschrift von knapp 56€ bekommen würde, damals hat das Netzteil 120€ gekostet. Die Gutschrift wurde mir angeboten, da die Reparatur nicht zeitnah erledigt werden konnte und kein Austauschgerät auf Lager war. Mit diesem Angebot war ich natürlich nicht einverstanden.

Also rief ich bei dem Versandhaus an und wollte wissen wo mein Netzteil bleibt, jedoch konnten diese mir darum keine Auskunft geben und sagten mir zu, dass die Gutschrift ein Angebot an den Kunden wäre. Somit recherchierte ich danach meine Rechtslage und fand leider heraus, das ich nur im ersten Jahr Herstellergarantie habe und danach ein Jahr Gewährleistung. Und das in den ersten 6 Monaten bei einem Fehler die Beweispflicht beim Verkäufer und danach beim Käufer liegt.

Somit sah ich meine einzige Chance bei dem Hersteller nachzufragen. Dort half mir ein sehr freundlicher Servicemitarbeiter mein Netzteil zu finden, was wir leider jedoch nicht schafften. Also zusammenfassend ist zu sagen, das Versandhaus weiß nicht was mit meinem Netzteil ist, nur dass es zum Hersteller geschickt wurde und machte auch nicht große Anzeichen sich darum zu kümmern und der Servicemitarbeiter vom Hersteller konnte es leider auch nach großer Bemühung nicht finden.

Ich weiß jetzt einfach nicht mehr was ich machen soll. Soll ich jetzt einfach ewig warten und hoffen, dass es doch mal irgendwo wieder auftaucht? Oder was gibt es da noch für Möglichkeiten für mich?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe ;),
mfG rayman
 
Hi,

das Übliche:

- Frist setzen
- nochmal ausführlich mit den Leuten reden
- Netzteil zurückfordern oder gleichwertigen Ersatz
- Wenn nichts passiert: Anwalt

VG,
Mad
 
Zeitwert mitnehmen und gut ist das würde sich ewig ziehen...
 
Das Angebot des Händlers scheint doch fair?
Wie gesagt, Rechtsanspruch auf ein funktionierendes Gerät hast du nicht mehr.
 
Von welchem Hersteller sprechen wir hier? Viele geben ja deutlich mehr vollwertige Garantie als die ersten 6 Monaten lt. dt. Recht.
 
Ich bin bei solchen Angelegenheiten nicht der Mensch der gleich mit Anwalt droht, aber ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Ich habe schon mehret Male bei dem Versandhaus angerufen und mir konnte keiner wirklich helfen, einer wurde sogar schon unfreundlichen :rolleyes:. Ich sehe auch nicht ein jetzt ewig im hier rumzusitzen und nicht zu wissen was mit dem Netzteil los ist. Also sowas wie Frist setzen und Ersatz fordern geht?

PS: Netzteil ist von Cougar.

mfg rayman19
 
hat nicht so ziehmlich jedes Netteil 3 oder 5 Jahre GARANTIE, also vom Hersteller aus. Solang man das Netzteil nicht aufmacht sollte es da doch keine Probleme geben oder?
 
Die Gutschrift ist doch ein fairer Deal. Du hast keinen Anspruch mehr auf ein neues oder funktionierendes Gerät. Das der Mitarbeiter unfreundlich wurde kann ich nachvollziehen, kriegst den Hals wohl nicht voll.
 
Jap, schriftlich oder per mail.. das wird schon die sache beschleunigen allerdings würde ich wie gesagt das angebot annehmen aber bist halt nicht ich..
 
Besorg dir beim Händler deines Vertrauens ein neues Netzteil und nimm die Gutschrift mit.
Besteht mangelnde Freizeit-Aktivität oder mangelnde Auslastung im Freizeitbereich mach was @Madman1209 vorschlägt.
Streitbarkeit ist ok, in dem Fall allerdings verschenkt denke ich ;)
 
Andererseits sehe ich das mit der Gutschrift auch nicht richtig ein. Wenn ich das richtig sehe, kann ich ja solang bewiesen ist, dass der Fehler nicht von mir verursacht wurde, entweder ein Ersatzgerät oder den vollen Kaufpreis verlangen?

mfg rayman
 
von welchem Versandhaus reden wir? hast du Angst das zu nennen? Ist ja nur die Wahrheit.

Außerdem denke ich auch, dass du mit den 56 Euro ziemlich gut bedient wurdest.
 
Hi,

hat nicht so ziehmlich jedes Netteil 3 oder 5 Jahre GARANTIE

Genau daran dachte ich auch. Und gefunden habe ich

2. Compucase behebt unentgeltlich Mängel des COUGAR-Produkts, die nachweislich auf einem Material- und / oder auf Verarbeitungsfehler beruhen und Compucase innerhalb von 36 Monaten nach dem Erwerb durch den Endkunden angezeigt werden, und zwar nach eigenem Ermessen durch Instandsetzung oder Austausch der fehlerhaften Teile oder Ersatzlieferung

und zwar hier. Also wer sich da mit weniger zufrieden gibt ist meiner Meinung nach selbst schuld.

VG,
Mad
 
Bestellt hab ich das Gerät bei Alternate, mit denen ich eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht habe. Ich will jetzt auch keinen in den Dreck ziehen. Aber wenn ich das richtig sehe hab ich noch Gewährleistung und ein Recht auf eine Reparatur bzw. Ersatz (hier die AGB).

mfg rayman
 
Madman1209 schrieb:
hier. Also wer sich da mit weniger zufrieden gibt ist meiner Meinung nach selbst schuld.
Womit du zwar Recht hast aber jetzt ja anscheinend hinzu kommt, dass das NT ja wohl verbummelt worden ist :p und nun alle Ansprüche, bis auf die an den Verbummler, abhanden gekommen sind.

Instandsetzung oder Austausch geht dann jetzt eher in Richtung Sanktnimmerleinstag. Da brauchste Nerven.

Also in letzter Zeit taucht der Name: Alternate ja häufiger hier auf, nur leider eher negativ.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist doch Nonsens sich mit 56€ als "gut bedient" zu meinen. Meiner Meinung nach die das NT noch in der Herstellergarantie und daher hat er Anspruch auf Austausch oder Ersatz durch ein gleichwertiges Modell.

Direkt bei Cougar anrufen ist daher glaube ich auch sinnlos, da die RMA-Ware wohl nicht unter dem Namen des Endkunden eingegangen seien wird, sondern als RMA-Ware von Alternate. Alternate hört auch erst wieder etwas zum RMA-Stand, wenn ein Ersatzgerät wieder da ist. Das dauert in der Regel locker mal 4 Wochen.

Edit: Wenn das aus irgendwelchen Gründen doch länger dauern sollte, wie Alternate dir angegben hat, dann sind die 56€ gar nicht so schlecht. Finde ich trotzdem nicht annehmbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich weiß nicht ob es "verbummelt" wurde ;), mir kann nur niemand eine Auskunft geben, wo es ist.

@Eisbrecher99
Ich habe auch kein Problem das es 4 Wochen dauert, nur dass mir keiner eine Auskunft geben kann. Der Anruf bei Cougar war letztlich nur ein Versuch, jedoch wurde mir dort kompetent geholfen, nur wie gesagt ohne genauen Name oder ähnlichem ist es dort schwer was zu finden.

mfg rayman
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

dass das NT ja wohl verbummelt worden ist

Sicher, das ist richtig. Aber es scheint klar dokumentiert zu sein, dass das Netzteil beim Hersteller ist. Ich würde denen Feuer unter Ar..h machen, da hätte ich ruckzuck ein neues (Ersatz)Netzteil, das gleub mir aber mal :)

VG,
Mad
 
Ja, hmm, da hättest du dich direkt beim Hersteller melden sollen, anstatt das gleich dem Händler zuzuschicken.
Hätte auch nicht gedacht, dass Alternate unfreundliche Mitarbeiter hat. Preise sind dort jedenfalls überdurchschnittlich... Und oft hört man nur, dass der Service dort Spitze sein soll...

welches Modell ist es denn?
 
Zurück
Oben