News Prozessoren: AMD mit 59 Prozent Marktanteil bei Mindfactory

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.469
#1
Die zuletzt deutlich gestiegenen Preise für Prozessoren von Intel lassen Käufer in Deutschland mittlerweile in 71 Prozent der Fälle zu einer CPU von AMD greifen – zumindest dann, wenn sie bei Mindfactory einkaufen. Diese Einschränkung ist entscheidend, eine Hochrechnung auf den Gesamtmarkt kaum möglich.

Zur News: Prozessoren: AMD mit 59 Prozent Marktanteil bei Mindfactory
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.699
#3
Ferner interessant ist das im Oktober 2018 bei Mindfactory mit CPUs erzielte Gesamtumsatzniveau, das deutlich über dem des Vorjahres liegt. Der Anstieg ist dabei fast ausschließlich auf Prozessoren von AMD zurückzuführen.
Da haben wohl viele, die auf attraktivere Preise beim Coffee Lake Refresh hofften und daher mit dem Kauf abwarteten, dann doch zu AMD gegriffen. Wird wohl die richtige Kaufentscheidung gewesen sein.

edit: alles Gute nachträglich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
779
#4
Würde auch helfen wenn sie endlich mal den Epyc in den richtigen Baum schieben.
Der dümpelt seit Anfang bei Desktop TR4 rum müsste eigentlich zu Server SP3.
 

Laberlohe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
467
#5
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.750
#7
Sehr erfreuliche Entwicklung, die zeigt, dass sich das Kräfteverhältnis langsam aber sicher verschiebt.

In Sachen Mainstream- und HEDT-CPUs, hat AMD kräftig aufgeholt und auch in Sachen Server-CPUs [Epyc] stehen die Zeichen vielversprechend.

Jetzt muss man nur noch bei den OEMs [vor allem in Form von sinnvoll konfigurierten Notebooks] den Fuß in die Türe bekommen.

Es läuft aktuell für AMD.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.188
#8
Finde ich gut. Das sorgt immerhin dafür, dass meine Intel CPUs nicht ganz so teuer sind :D

Aber in meinen Rechner kommt keine AMD CPU mehr. Schlechte Erfahrungen haben ihr übriges getan.

Ich bleibe bei meinem 8700K @ 5Ghz.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
114
#9
Ich denke bei den Einzelverkäufen wird AMD bei allen Händlern deutlich über den 13% liegen. Wenn auch nicht so krass wie bei MF.

Der OEM Markt ist ja das große Problem von AMD, hier ist eben der Bärenanteil Intel und die Käufer informieren sich auch nicht so extrem. Preissteigerungen wird es dort durch langfristige Verträge auch nicht geben.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.984
#12
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.769
#13
Wundert einen nicht wirklich, wenn man sich die CPU Preise derzeit anschaut. Wer im Moment z.B. auf einen 8 Kerner mit HT wechseln will und bei AMD eine CPU / Mainboard und 16GB Speicher bekommt, zum Preis eines Intel i9 9900K, wird nicht lange überlegen, bei welchem Hersteller er zugreifen wird.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.496
#14
Tja und nächstes Jahr geht die Erfolgsgeschichte mit Zen 2 weiter.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.900
#15
Markiere die Werbung bitte für mich, ich würde sie auch gern sehen.
Hier wird nicht nur von AMD gesprochen (was schon grenzwertig, aber wohl noch als "News" zu bewerten ist), sondern auch von Mindfactory und deren Verkäufen. Viel mehr Werbung geht wohl kaum, oder glaubst Du ernsthaft, dass hier nicht in irgendwelcher Form Kohle für diese "NEWS" fließt (und wenn es "Klickbeteiligungen" sind)?
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.366
#16
Selbst als Gegenkäufer.
Hut ab, gut gemacht und weiter so!

Konkurrenz belebt das Geschäft und senkt die Preise :)
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.214
#18
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.148
#19
Finde ich gut. Das sorgt immerhin dafür, dass meine Intel CPUs nicht ganz so teuer sind :D

Aber in meinen Rechner kommt keine AMD CPU mehr. Schlechte Erfahrungen haben ihr übriges getan.

Ich bleibe bei meinem 8700K @ 5Ghz.
Was passiert wenn du "schlechte" Erfahrung mit Intel CPUs hast? kaufst du dann gar keine CPUs mehr von beiden Herstellern?

By the way bei einem 8700k macht es auch aktuell keinen sinn zu wechseln, die CPU ist für die nächsten Jahr noch schnell genug :)
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.748
#20
@Smartin
Dein Aluhut muss ja schon die Größe einer Sattellitenschüssel haben.

CB nimmt nur die aufbereiteten Daten von Reddit und baut daraus eine News. Zudem passt der Kontext auch in hinsicht der von AMD letztens veröffentlichen Zahlen und geben noch mehr einsicht in das Kaufverhalten in Deutschland. Also bei mir ist das von interesse und hat wenig mit Werbung zu tun.
 
Top