PS4 Pro leiser machen, welcher Lüfter?

xXLuciferXx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
106
Moin,

Da meine Pro langsam echt laut wird, wollte ich diese nun mal aufschrauben richtig säubern und bei der Gelegenheit gleich neue Wärmeleitpads und Wärmeleitpaste auftragen. Außerdem hatte ich vor auch den Lüfter zu tauschen, ich habe noch eine 7016b...also eine der ersten Pro Versionen. Welcher Lüfter ist den bei der Pro aktuell der beste bzw der leiseste? In der 7016b ist wohl ein Delta Lüfter und in der neuen 7216b ein Nidec...ist das soweit richtig? Welcher von denen wäre den am besten geeignet? Und bringt es überhaupt was auch den Lüfter zu wechseln?

danke schon mal!!
 

xXLuciferXx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
106
mhhh also würde vielleicht schon reichen den Lüfter richtig zu reinigen und ne richtig gute WLP + Pads drauf zu machen....
 

QwayZee

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
779
Das würde eine kleine Besserung hervorrufen und sollte sowieso mal gemacht werden, jedoch würde ich tatsächlich das Loch bohren und ein Staubgitter vorschrauben.

Die Ersatzteile gibt es günstig zu erwerben, solltest du die Kiste mal verkaufen wollen.
 

Airblade85

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.500
Mhh naja das Case kaputt bohren, willte ich ehrlich gesagt nicht so wirklich....klar wäre es die aller beste Lösung.....mmhh Mal überlegen
 

Casillas

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
565
Ja was soll man machen. Ich finde es zusätzlich schade, dass beim Schalten in den Ruhemodus, auf der PS4 Pro, der Lüfter noch teilweise 15 Minuten? nachläuft. Beim schalten in den Ruhemodus wird ja eigentlich nur noch "Gespeichert" verstehe nicht, warum hier der Lüfter so lange nachlaufen muss. Ist ja unnötig belastend, für ein "staub sammelndes" Kühlsystem.
 

majusss

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
5.218
Wenn Sie spontan aufhören würde zu lüften, können die Komponenten Schaden nehmen, weil sie zu schnell abkühlen. Stichwort kalte Lötstellen etc. Auch Elkos mögen es, nach der Belastung noch ordentlich gekühlt zu werden. Aber 15 Minuten klingt argh lange (nen paar Sekunden reichen), sicher das die Kiste nicht noch Hotfile Clsutering oder ähnliches abfährt?
 

Casillas

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
565
Spontan soll sie auch nicht aufhören. Aber eben, wenn das Speichern des zustandes abgeschlossen ist. die Läuft echt sehr lange nach, da hört man von der Platte dann schon lange nichts mehr.

Last ist ja auch bei diesem Vorgang kaum mehr vorhanden. Daher könnte die in dieser zeit gefühlt 20 mal komplett "ausgekühlt" werden.
 

xXLuciferXx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
106
Anstatt so ein riesen Loch rein zu bohren...könnte man sich auch ne Schablone auf die Konsole legen und ganz viele kleinere Löcher direkt über dem Lüfter bohren....also nach einem Muster...würde das auch gehen?
 

Airblade85

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.500
Also ich würde da ehrlich gesagt auch kein Loch rein schneiden, probier es erstmal mit vernünftige WLP und den Pads. Außerdem alles mal richtig sauber machen und dann wird die schon deutlich leiser sein. Die Lüfter Unterscheiden sich auch nicht wirklich voneinander und ich persönlich würde jetzt keine 45€ für einen Nidec Lüfter ausgeben der dann nur 3-4db leiser ist. Musst du aber alles selbst wissen..
 

ReinerReinhardt

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.950
Mal doof gefragt, beim öffnen der PS4 Pro und dem reinigen sowie neue WLP aufsetzen, kann man da viel falsch machen?
Zumindest hab ich bei einem PC da keine Probleme, aber eine Konsole habe ich noch nie geöffnet.
 

Airblade85

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.500
Nein kann man nicht, es gibt zich Videos im Internet die genau beschreiben wie es gemacht wird.
 
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
1
man muss bei der Pro eigentlich keine Löcher bohren und Lüfter wechseln ist auch nicht zwingend erforderlich, wenn's nur darum geht dass sie wieder leiser wird
die muss nur einmal komplett gereinigt werden, also wirklich jedes Teil wo der Luftstrom lang kommt - Lüfter, Kühlkörper, etc -, einmal in alle Einzelteile auseinander bauen,alle einzeln reinigen,WLP gleich überall erneuern, zusammen bauen und die ist wieder so leise wie am Anfang und überhitzen tut sie dann auch nicht mehr
die Lautstärke des Lüfters hängt ja auch mit dem Grad der Verschmutzung der PS4 ab, da ist es dann egal welcher Lüfter drin ist
 

EvilTaiga

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
11
Ich kann aus Erfahrung sagen, neue WLP kann durch aus schon reichen, bei mir ist sie zumindest sehr leise geworden. Hab anfangs immer wieder geschaut ob die Playsi überhaupt noch an ist... während dem spielen... intellektuelle Glanzleistung meinerseits xD
Aber falsch machen kann man da wirklich nichts, hab mir auch ein Video dazu nebenher angeschaut (PS4 Teardown) und hatte keinerlei Schwierigkeiten.
 

Hogi83

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
9
Hi, das mit dem Loch bohren würde ich definitiv lassen! Der Lüfter bekommt zwar direkt mehr kühle Luft aber es hat schon einen Grund weshalb die ps4 an den Seiten Frischluft zieht. Dadurch wird alles was sich in der Konsole befindet passiv mit gekühlt! Soll heißen alle aktiv gekühlten Komponenten laufen zwar kühler und leiser aber alles andere leidet! Im Grunde genommen wie bei einem PC mit einer Wasserkühlung wo die Spannung Wandler nicht mehr gekühlt werden. Bei der ps4 werden die zwar aktiv gekühlt aber so ein System hat ja noch mehr Bausteine. Am effektivsten ist zur Kühlung ein vertikal stand mit lüftern, da er von unten mehr kühle Luft rein drückt und warme auch gleich wieder oben raus kann und auch mehr und kühlere zur aktiven Kühlung bereitsteht.
 
Top