Notiz Psssst: Alexa kann ab heute auch flüstern

CPU2000

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
247
Also dauerhaft den Flüstermodus angeschaltet zu haben stelle ich mir ziemlich anstrengend vor.
 

DoS007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
485

Tobi47

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.799
Das ist ja doof!
Ich hatte immer meine Freude daran Alexa auf volle Lautstärke zu stellen, ihr etwas zu zuflüstern was sie nachsprechen soll, und meine Freundin damit zu erschrecken oder einen Witz zu machen.
Adieu spontane Erheiterung
 

DenMCX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.095
@DoS007 das Hauptproblem ist doch aber auch, dass quasi jeder ein Handy in der Tasche hat und Onlinekäufe tätigt, bis der PayPal Account glüht... Aber dann "pauschal" die Heim-Wanzen kritisieren.
Ich glaube nämlich nicht, dass irgendwer sein Handy in den Kühlschrank packt, sobald er Zuhause ist...
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.931
Muss ich mal ausprobieren. Macht halt Sinn, wenn so ein Teil mit Alexa drauf in ruhigen Zonen steht oder stehen soll. Aber im Schlafzimmer würde ich das eh nicht aufstellen.
 

Phear

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.764
Gerade getestet mit dem Echo Dot und funktioniert perfekt. Das sind aber in meinem Beispiel auch gerade ca. 1m ;)
Nach dem ersten Aktivieren erkennt Alexa dann halt die Anfrage und antwortet je nachdem mit flüstern oder nicht.
 

Forum-Fraggle

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.830
Alexa, Siri, Abhören, Spionage, MI:6, Whatever-Kritik incoming in 3,2,1...
Und? Bist Du nicht fähig eine Diskussion zu führen oder möchtest Du, daß alle ja die gleiche Meinung haben?
@DoS007 das Hauptproblem ist doch aber auch, dass quasi jeder ein Handy in der Tasche hat und Onlinekäufe tätigt, bis der PayPal Account glüht... Aber dann "pauschal" die Heim-Wanzen kritisieren.
Ich glaube nämlich nicht, dass irgendwer sein Handy in den Kühlschrank packt, sobald er Zuhause ist...
Äpfel und Birnen sind zwar Obst, aber das mit dem Vergleich kennst Du sicher auch. Ein Mobiltelefon muß nicht im Kühlschrank liegen, außer Du sprichst von einer 1 Zimmer Studenwohnung. Dazu ist es auch leichter auszuschalten. Die Heimwanzen sind etwas ganz anderes, weil sie fest in genau dem Bereich stehen, in dem am meisten geredet wird, sie eben sehr viel mehr mitschneiden, es kein Opt-in oder Opt-out gibt/gab.
Der PayPal Account ist nur (edit: hier stand nicht) überwachend, wenn ich ihn benutze, muß ich aber nicht. Das Mobiltelefon ist theoretisch überwachend solange es im gleichen Raum liegt. Die Echos und Co sind aber perse überwachend, weil sie sonst, selbst wenn sie korrekt funktionieren, nicht die Signalwörter erkennen können. Und wir wissen ja, das einiges mehr manuell geprüft wurde obwohl kein Signalwort vorlag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraggball

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.034
jeder der ein smartphone in der tasche hat möge sich mit kritik bezüglich wanze bitte zurückhalten.
 

M@tze

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.199
Um Flüstern halbwegs verstehen zu können, müssen die Mikrofone noch sensibler agieren.
Geflüsterte Anfragen / Befehle wurden ja bisher schon verstanden. Es geht ja darum, dass (zBsp) Deine bessere Hälfte auf der Couch pennt und Du Dich zum zocken ins das Büro verdrücken willst. Vorher wolltest Du noch das Licht ausmachen oder was auch immer und hast geflüstert

"Alexa, Stehlampe aus"

Und dann von Alexa in Lautstärke 8 / 10, weil die Kinder Nachmittags Musik gehört haben, zurück kam:

"OK!! STEHLAMPE AUS!!!!!"

Resultat: Frau wach und sauer, zocken kannste knicken, ... :D

Dazu ist es auch leichter auszuschalten. Die Heimwanzen sind etwas ganz anderes, weil sie fest in genau dem Bereich stehen, in dem am meisten geredet wird, sie eben sehr viel mehr mitschneiden,
Weil ja auch jeder sein Handy ausschaltet, wenn er nach Hause kommt...
Ich weiss auch nicht wo ihr so Eure Smartphones zu Hause deponiert. Bei uns liegen die nicht im Keller oder der Garage, die liegen auch irgendwo im Wohnbereich. :freak:
 

Taron

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.514
das Hauptproblem ist doch aber auch, dass quasi jeder ein Handy in der Tasche hat und Onlinekäufe tätigt, bis der PayPal Account glüht... Aber dann "pauschal" die Heim-Wanzen kritisieren.
Das Hauptproblem sind aber auch jene, die Kritik an diesen Geräten direkt mit (persönlicher?) Kritik an der Nutzung anderer Geräte abbügeln.

So mancher hier wird sein Smartphone nachts/tagsüber ausschalten, beim Schlafen einfach irgendwo in der Wohnung liegen lassen oder nicht mal bemerken dass der Akku leer ist (so geht es mir häufiger :D ). Und inwieweit die Sprachqualität beim fiktiven "Abhören" eines Smartphones brauchbar ist solange es sich in einer raschelnden Hosentasche befindet... vermutlich eher weniger.
 

DeepBlue23

Newbie
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7
Also die App kann es noch nicht. Zuhause mal auf den Echos ausprobieren - auch wenn ich es wohl nicht brauchen werde
 

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.365
jeder der ein smartphone in der tasche hat möge sich mit kritik bezüglich wanze bitte zurückhalten.
Den Sprachassistenten zu deaktivieren ist mit das erste was ich bei einem neuen Handy mache.
Ich deaktiviere alles was möglich ist.
Wenn dann jemand mithört, sprechen wir von einem Verbrechen.

Das Alexa Teil stellst du dir freiwillig in die Wohnung und stimmst explizit zu, dass du auspioniert wirst.

edit: Schon abartig wie hier manche das Ausspionieren verteidigen.
Das zeugt entweder von absoluter Dummheit oder es sind staatlich Trolle, die Meinungsmache betreiben
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.343
@DoS007 das Hauptproblem ist doch aber auch, dass quasi jeder ein Handy in der Tasche hat und Onlinekäufe tätigt, bis der PayPal Account glüht... Aber dann "pauschal" die Heim-Wanzen kritisieren.
Ich glaube nämlich nicht, dass irgendwer sein Handy in den Kühlschrank packt, sobald er Zuhause ist...
Beim Handy kann ich einen Mehrwert erkennen, bei Alexa und Co hingegen nicht. Bequemlichkeit, wodrauf diese Geräte abzielen, ist für mich kein Mehrwert.

Jedem sein Smart Home, oder auch nicht. Leben und leben lassen, oder wie wir im Westen sagen :
Jeder Jeck ist anders. :)

Kritik und eine gesunde Streitkultur sind wichtig.

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende !
 
Top