Q6600 auf 3,2 GHz

Duke2011

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Hallo!

Ich hätte da mal folgende Fragestellung:

Mein Q6600 läuft in der Regel auf 3,0 GHz bei 9x333 wenn ich ihn auf 3,2 haben will macht es einen Unterschied, ob er bei 8x400 oder bei 9x355 läuft?

Stepping ist G0, welche Kernspannung haltet ihr für sinnvoll?

Der RAM ist 4x2 GB DDR-2 800 auf 1,8 V.

Und ja ich weiß wie unglaublich alt die Hardware ist.

Wobei Evil Within mit einer GTX750Ti relativ gut läuft...

Danke vielmals! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

da_reini

Captain
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.425
ich würde 8x400 nehmen. ram multiplier 1:1. dann ist alles schon synchron bei 400 (fsb und 800mhz ram durch ddr) und der ram kann seine volle geschwindigkeit entfalten. spürbaren unterschied wird es aber wahrscheinlich keinen machen.

ps: habe einen E4300 gehabt und ihn von 1,8GHz auf 3,2 GHz (9*350) mit einem 13€ CPU-Kühler übertaktet gehabt. schwelge noch immer in erinnerung daran. war eine super generation :)
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Versuche als Ziel 9x400. Mit Kühlung die gut genug ist sollte das gehen.
1,35V bis 1,40V ist imho kein großes Problem, wiederum abhängig vom Kühler.
 

Raycrate

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
492
Hast du die Northbridge aktiv gekühlt?
400 Bustakt Ist zwar entspannt, weil bei 400 der Ram Teiler genau 2 ist (denk dran den manuell zu setzen), aber ich würde lieber erstmal mit maximalem CPU multi testen, da entspannter für den Bus. Und vielleicht bekommst du ihn so auch noch höher als 3,2. Bei 400er Bus müsstest du dann den Ram übertakten, da es ja keinen kleineren RAM Teiler als 2 gibt.
Hatte meinen damals mit 389 * 9 am laufen. Spannung kannste ruhig 1,4 V machen. Das alte Ding bekommste nicht kaputt und wenn doch bekommste für 15€ oder so nen neuen. Hauptsache die Kühlung spielt mit. Wenn er auch mit geringerer Spannung läuft ist natürlich besser^^
 
Zuletzt bearbeitet:

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
Um welches Mainboard handelt es sich hier? Was für ne CPU Kühlung ist verbaut und wie sind die aktuellen Temps?
 

Duke2011

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
MSI P43TC51 Cooler Master TX3
Idle Temp 38-40 und Last bis 65
 

Duke2011

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
3,2 GHz packt er nicht da stürzt Windows 10 x64 ab
 

Duke2011

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Macht es ggf. Sinn den Q6600 gegen einen Q9400 zu tauschen?? Der hat Q9 hat allerdings nur 6 MB L2 und einen max. Multi von 8 der Q6 8 MB L2 und einen max. Multi von 9. Hmmm.....
 

da_reini

Captain
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.425
ne. glaub das macht nicht recht viel sinn. bei diesen cpus ist meist sowieso bei ca 3,5GHz mit normalen mitteln schluss. und das ist nicht wirklich schneller als deine aktuellen 3,0GHz. Wenn du spaß hast am basteln kannst du es probieren. sonst würde ich es lassen.

du kannst ja vielleicht doch noch mal das übertakten probieren, vielleicht geht ja noch was. wenn bei der Temperatur nicht schluss ist, dann kannst du noch etwas mit der spannung raufgehen. alternativ kannst du doch noch probieren ob fsb 350MHz was an stabilität bringt. dann bist du mit einem multiplier von 9 bei 3,2 GHz

schau halt dass du den ram (400Mhz bzw 800MHz da ja ddr) nicht unnötig übertaktest und pci express auch nicht (100MHz)
 
Zuletzt bearbeitet:

Duke2011

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Das war ja die Frage ob eher über den Multi oder über den FSB OC zu betreiben wegen der Stabilität...
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
die CPU ist 10 jahre alt, meinst du, hier kann sich noch irgendeiner an die Spannung erinnern? Stell den höchsten Multi ein, es gibt keinen Grund, den FSB ohne Grund höher zu takten als nötig. Und wegen der Spannung würde ich mir keine Sorge mehr machen, der wird schon noch so lange überleben, bis du ihn tauscht. 3,4-3,6 gehen damit. Gerade deswegen geht er ja so gut, weil er einen höheren Multi hat als ein Q9300 oder Q9400. Also hau rauf die Spannung, solange die temp nicht zu heiss wird.
 

Duke2011

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Was ich nicht so ganz begreife ist, dass anscheinend bei 3 GHz (9x333) Schluss ist. An den Temps liegt es nicht. Aber egal ob ich es über 8x400 oder 9x350 versuche, in Prime95 stürzt er sofort ab wenn ich den Test starte.

Ich vermute es liegt eher nicht an der CPU sondern eher am Brett? Jemand ne Idee? Sollte das MSI P43T nicht locker bis 400 FSB mitspielen?
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
probier erstmal nur über den multi, um rauszukriegen, wieviel die CPU schafft. Also mit Multi 9 um den FSB erstmal zu entlasten. Wenn die CPU unter prime abstürzt, hast du zuwenig Spannung. Bei solch starker Beanspruchung fällt die Spannung auch nochn stück ab. Also stell erstmal nen sicheren Wert wie 1,45 Volt ein, wenns stabil läuft, tastest du dich runter.
 

Fragger911

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.637
Siehe mein altes System in der Signatur, lief eine ganze Weile bei 9x 400 MHz stabil unter Luft ohne Spannungsanhebung.
(Schwein gehabt in der Silicon Lottery)

50 Prozent mehr Takt waren recht praktisch, aber der Stromverbrauch war jenseits von Gut und Böse.
Auf einen Q9 aufrüsten ist mMn auch Geldverschwendung in der heutigen Zeit.

Tipp:
Bissl sparen und mal ein richtiges HardwareUpgrade mit Board und allem drumrum durchziehen.
 

Duke2011

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Ja ich weiss, aber ein Jahr muss die olle Mühle noch ca. halten, ich hab eh keine zu großen Ansprüche.

Was würdet ihr denn empfehlen also Board und CPU? Gute Mittelklasse würde reichen. Kann man AMD auch wieder kaufen oder eher nicht?
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
vergiss AMD zum spielen. Ganz klar Sandy Bridge. Da werden viele Bundles verkauft, auch hier im Forum, also i5 2500k oder i7 2600k...mit Board so 150-190eu, je nachdem ob i5 oder i7....damit bist du nur unerheblich langsamer als ganz aktuelle CPUs. Die verheizen deinen Q6600 schon im Standgas. (Also mit 1600mhz)^^


in der Zwischenzeit würde ich mich mit dem Vcore nicht so anstellen...stell so viel VOLT ein, wie du brauchst. Die CPU kriegst du eh nicht kaputt, wenn dann nur das Board und das auch nicht von heute auf morgen^^was willst du denn jetzt die letzten paar Monate noch rumgeizen, um ein paar Watt oder etwas "Lebenszeit" zu sparen?:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Duke2011

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
i5-2500k klingt gut! So werd ich das mal machen. Ne es geht mir nur um die Temps bei der VC Sache.
 
Top