News Quartalszahlen: AMD erreicht höchsten Gewinn seit sieben Jahren

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.489
#1
Rund 1,76 Milliarden US-Dollar Umsatz hat AMD im zweiten Quartal 2018 erzielt und damit das Vorjahresergebnis um 53 Prozent übertroffen. Der Nettogewinn erreichte mit 116 Millionen US-Dollar den höchsten Wert seit sieben Jahren. Inzwischen soll der Absatz von Ryzen Mobile und Epyc an Fahrt aufnehmen.

Zur News: Quartalszahlen: AMD erreicht höchsten Gewinn seit sieben Jahren
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.256
#5
Endlich wieder Konkurrenz für Intel. Man merkt ja schon, dass Intel bereits stark von ihren eigentlichen Plänen abweichen und Notlösungen anbieten musste. Bleibt zu hoffen, dass der Grafiksektor bei AMD demnächst nachzieht und NVIDIA wieder Konkurrenz macht.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.266
#7
Ach darum der Kursanstieg...Wait, AMD Aktien steigen nach guten Zahlen? Ragnarok muss nahe sein :o
 

Hylou

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.122
#8
Auch wenn ich AMD als Grafikkartenhersteller noch immer nicht mag, deren CPUs sind endlich wieder konkurrenzfähig! Sehr schön!
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.455
#10
@r4yn3 Ich glaube auch das das eine Anomalie in der Matrix sein muss. Normalerweise sollte die Aktie ins Bodenlose fallen. Zumindest war das sonst immer so wenn AMD etwas positives zu vermelden hatte.
 

Rhino One

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2018
Beiträge
286
#12
Super freu mich AMD weiter so kann ich nur begrüßen.
Jetzt müssen die nur im gpu Segment Gas geben :daumen: T.O.P
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.554
#13
Wichtig für AMD ist, dass sie jetzt wirklich mal dauerhaft mehrere Quartale in Folge Gewinn machen.

Es macht auf Dauer ja keinen Sinn, immer nur mal, wenn ein neues Produkt besonders gut einschlägt, überhaupt in die Gewinnzone zu kommen.
Das Unternehmen muss auch in 'normalen' Quartalen Gewinne einfahren.

Blöde ist nur, dass sie den frischen Wind von Ryzen nicht genutzt haben und Vega eigentlich eher ein Flop ist, weil man sich bei der Entscheidung für HBM einen entscheidenden und sehr kostspieligen Fehler geleistet hat.
Ohne HBM wären die Vegas konkurrenzfähig, da sie wesentlich günstiger verkauft werden könnten.
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.439
#14
Super Nachrichten.
Freut mich riesig für AMD.

Ich bin ja seit knapp 1 Jahr auch durch Ryzen wieder zurück bei AMD, und bin völlig zufrieden.
Auch als nächste GraKa könnte ich mir mittlerweile eine Radeon wieder vorstellen, aber noch läuft meine GTX 1060 :daumen:
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.211
#15
AMD mit ordentlich Gewinn, das heißt doch, dass sie jetzt auch mehr in die Entwicklung zukünftiger Produkte stecken können. Daher ist das eine gute Sache, denn die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sie konkurrenzfähig bleiben können.
 

yummycandy

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.476
#17
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.430
#18
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
2.164
#19
Ich hab die letzten 6 Monate in 7 Rechnern Ryzen 5 1600x, und Ryzen 7 1700x / 2700x verbaut und das alles zu meiner vollsten zufriedenheit :)!!! KLasse AMD
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
788
#20
Vollkommen richtig @yummycandy wobei sich natürlich die Frage stellt, wie groß der Schuldenberg denn ist ...
Hoffe natürlich das beste für AMD, und denke dann Vega20 in 7nm auch für ordentlich Umsatz und Gewinn sorgt, wenn die Leistung stimmt, da man in dem Segment ja viel höhere Preise hat, als im Endkundenmarkt
 
Top